Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Themenweg

Schellen-Ursli-Weg

Themenweg • Graubünden
  • Die Glockenverteilung.
    / Die Glockenverteilung.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Beim ersten Posten, dem Memory, wird den Besuchern der Alltag von Schellen-Urslie näher gebracht.
    / Beim ersten Posten, dem Memory, wird den Besuchern der Alltag von Schellen-Urslie näher gebracht.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Bei der Glockenverteilung bekommt man entweder eine grosse oder ein kleines Schellen-Ursli-Glöckli zugeteilt.
    / Bei der Glockenverteilung bekommt man entweder eine grosse oder ein kleines Schellen-Ursli-Glöckli zugeteilt.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Mit der Hängebrücke beginnt der Aufstieg zum Maiensäss.
    / Mit der Hängebrücke beginnt der Aufstieg zum Maiensäss.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Endlich geschafft! Das Maiensäss mit der Plumpa erwartet die grossen und kleinen Besucher.
    / Endlich geschafft! Das Maiensäss mit der Plumpa erwartet die grossen und kleinen Besucher.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • In der Nacht als Uorsin tief und fest schläft suchen ihn die verzweifelten Eltern und verschiedene Tiere besuchen das Maiensäss.
    / In der Nacht als Uorsin tief und fest schläft suchen ihn die verzweifelten Eltern und verschiedene Tiere besuchen das Maiensäss.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Zu Hause angekommen! Geschafft!
    / Zu Hause angekommen! Geschafft!
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Am Lajet kann man sich von den bisher erlebten Abenteuern erholen bevor es nach Hause geht.
    / Am Lajet kann man sich von den bisher erlebten Abenteuern erholen bevor es nach Hause geht.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Guarda
    / Guarda
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Schellen-Ursli-Weg
1500 1650 1800 1950 2100 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 Guarda Schellen-Ursli Ausstellung Haus Nr. 51
Wetter

Das Buch «Schellen-Ursli» hat den Brauch des Chalandamarz weit herum bekannt gemacht. Der «Schellen-Ursli Weg» in Guarda lässt die Geschichte wieder richtig aufleben.

mittel
3,6km
1:20
235 m
235 m
alle Details

Der neu gestaltete Themenweg befindet sich oberhalb des „Schellen-Ursli-Dorfes“ Guarda. Im Herbst 2016 wurde er neu eröffnet. Die Wegführung führt von Guarda nach „Plan dal Növ“, hinüber nach „Clüs“, zum „Lajet“ und wieder nach Guarda hinunter. Der Weg thematisiert dabei Highlights aus dem Buch wie die Glockenverteilung, den abenteuerlichen Aufstieg zum Maiensäss oder den freudigen Glockenumzug „Chalandamarz“. Das Erlebnis steht stets im Vordergrund. So wird nicht die ganze Geschichte erzählt, sondern der Fantasie der Besucher viel Freiraum gelassen.

Autorentipp

Besucht das Schellen-Ursli Museum in Guarda.

outdooractive.com User
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair
Aktualisierung: 24.07.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1.897 m
1.666 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
familienfreundlich familienfreundlich
mit Bahn und Bus erreichbar
aussichtsreich
kulturell / historisch
Familientipps
Familien-Tipps

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe 
1414 Bergrettung REGA 
112    Internationaler Notruf


Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug


Weitere Infos und Links

Start

PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün (1.668 m)
Koordinaten:
Geogr. 46.776377 N 10.156497 E
UTM 32T 588289 5180963

Ziel

PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün

Hinweis

Wildruhezone Laret: Das Betreten dieses Schutzgebietes ist vom 21.12. bis 30.04. verboten!

Wegbeschreibung

Der neu gestaltete Themenweg befindet sich oberhalb des „Schellen-Ursli-Dorfes“ Guarda. Im Herbst 2016 wurde er neu eröffnet. Die Wegführung führt von Guarda nach „Plan dal Növ“, hinüber nach „Clüs“, zum „Lajet“ und wieder nach Guarda hinunter. 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Guarda
  • Mit dem PostAuto Anbindung zur PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün

Anfahrt:

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Guarda ist von der Engadiner Strasse H27 in 20 Minuten Fahrzeit vom Vereina Südportal aus errichbar

Parken:

  • kostenpflichtige Parkplätze am Dorfeingang von Guarda.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 3,6 km
Dauer 1:20 Std.
Aufstieg 235 m
Abstieg 235 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.