Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Winterwandern

Via Engiadina Winter, Etappe 3 Scuol – Motta Naluns – Vastur – Sent

Winterwandern · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Blick auf Sent und die Sömmibar
    / Blick auf Sent und die Sömmibar
    Foto: Adrea Badrutt, Chur, Andrea Badrutt, Chur
  • Bergbahn Motta Naluns
    / Bergbahn Motta Naluns
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Andrea Badrutt, Chur
Karte / Via Engiadina Winter, Etappe 3 Scuol – Motta Naluns – Vastur – Sent
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10

Aussichtsreiche Höhenwanderung durch das Schneesportgebiet und an den sonnigen Flanken des Piz Champatsch bis zum Zuckerbäckerdorf Sent.

leicht
10,9 km
4:21 h
1029 hm
864 hm

Die dritte Etappe der Winterversion des Weitwanderwegs „Via Engiadina“ beginnt mit der Bergfahrt in der Gondelbahn von Scuol nach Motta Naluns. Auf der Fahrt bis zu einer Höhe von 2'048 m ü. M. geniesst man den ersten Ausblick auf das Tagesziel Sent, das auf einer sonnigen Terrasse im Osten von Scuol liegt. Von der Bergstation Motta Naluns folgt der Weg einen Moment lang der Skipiste, stetig ansteigend bis er Richtung Clozza und Jonvrai abfällt. Von diesem Knotenpunkt im Skigebiet verläuft der Weg ostwärts an den Flanken des Piz Champatsch entlang Richtung Sent. Die Tour ist aufgrund der Höhe weit über der Baumgrenze sehr aussichtsreich und sonnig. Beim Abstieg kommt man an der Sömmi-Bar und in Vastur vorbei – zwei Restaurants, die vor allem in der Nachmittagssonne zum Einkehren einladen. Die letzten paar Höhenmeter bis nach Sent sind wiederum etwas steiler, aber leicht zu bewältigen.

 

 

Autorentipp

In Sent lohnt es sich, sich einige Minuten Zeit zu nehmen und durch das Dorf mit seinen ausladenden Plätzen zu spazieren und den Blick Richtung Himmel zu richten. Die berühmten Senter-Giebel stammen aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert, als viele Dorfbewohner sich im Ausland (meist Italien und Österreich) als Zuckerbäcker ein wirtschaftlich besseres Leben erhofften und so das westtirolische Flair des Dorfes prägten.

outdooractive.com User
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (nm)
Aktualisierung: 14.12.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2290 m
1290 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Achtung: Der Weg führt durch Wildruhezonen, bitte Waldwege nicht verlassen.
Achtung: Der Weg verläuft zum Teil auf Langlaufloipen – bitte am Loipenrand gehen.

Notruf:
144    Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112    Internationaler Notruf

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, Warme Kleidung, Sonnenschutz, Wanderstöcke, je nach Bedarf: Schlitten für die Abfahrt.

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Start

Bahnhof Scuol-Tarasp (1290 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.795322, 10.289136
UTM
32T 598380 5183226

Ziel

PostAuto-Haltestelle Sent, Plaz

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Motta Naluns der Skipiste aufwärts folgen
Weiter Richtung Clozza und Jonvrai
Ostwärts weiter Richtung Sent
Die Sömmi-Bar und Vastur passieren und nach Sent weiter

Hinweis

Wildruhezone Clozzatobel: 20.12 - 20.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) bis zum Bahnhof  Scuol-Tarasp
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof sowie bei den Bergbahnen in Scuol
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Winterkarte Engadin Scuol (an der Gäste-Information erhältlich)

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,9 km
Dauer
4:21 h
Aufstieg
1029 hm
Abstieg
864 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.