Ausgezeichnete Wanderwege, mehr als 800 Jahre Bergbautradition, weltbekannte Weihnachtsbräuche & Handwerkskunst und historische Dampfeisenbahnen: Wer in das Erzgebirge im Süden Sachsens aufbricht, lernt eine zweite Heimat kennen – die Erlebnisheimat. Modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten!

Verträumte Winterlandschaften mit gut gespurten Loipen, sportliches Treiben in den Wintersportorten sowie ländliche Gemütlichkeit mit traditioneller Küche bestimmen das Flair während der kalten Jahreszeit im Erzgebirge. Wintersportler erfreuen sich zahlreicher präparierter Pisten, viele davon mit Flutlichtbeleuchtung und Beschneiung. Zur Verfügung stehen mehr als 70 Schlepp- und Sessellifte, Rodel- und Eisbahnen sowie über 1000 Kilometer Loipen.  Neben klassischen Wintersportangeboten hält das Erzgebirge aber auch Außergewöhnliches für seine Gäste parat: Bobfahren, Rodeln und Biathlon, Snowtubing und Snow- Kite, Motorschlittensafaris und Skikjöring sowie Gästefahrten mit dem Pistenbully garantieren ein erlebnisreiches Wintersportvergnügen.  Aber auch Wanderungen und Schneeschuhtouren bieten tolle Möglichkeiten, das Erzgebirge im Winterschlaf zu entdecken!

Raus aus den Winterstiefeln, rein in die Schlittschuhe, heißt es vielerorts im Erzgebirge: So können Eisläufer im romantischen Hof von Schloss Freudenstein in  Freiberg Pirouetten drehen, sich im Eisstockschießen probieren oder eine Eisparty feiern. Auch in Oederan, Annaberg, Schneeberg sowie in vielen anderen Orten des Erzgebirges kommen Kufenflitzer auf ihre Kosten!

Neu: Das Skigebiet am Feldberg (Schwarzwald) &  Skigebiet am Fichtelberg (Erzgebirge) kooperieren! Saisonkarteninhaber der einen Region sausen kostenfrei die Pisten der anderen Region hinab. Dies ist an bis zu 7 Tagen in der Saison möglich!