Teilen
Heidelbachtal und Ziegenfelsen

Bewertung

Heidelbachtal und Ziegenfelsen

Details

Sönke Brecht

12.08.2015 · Community
Sind die Tour heute u.a. mit einem dreijährigen Kind gelaufen. Es ist eine nette Tour zur Bewegung von (Klein)-Kindern. Meine Empfehlungen: - Parken an dem Parkplatz "Zentrum" - Waldwegtauglicher Kinderwagen (Joggster o.ä.) mit Hinterradbremsung - Gummistiefel für alle (Begehung / bespielen des Heidelbaches) - Sonnencreme, die Hälfte des Weges ist ohne Schatten - Erst das Heidelbachtal ansteuern dann den Aussichtspunkt (Tour gegen den Uhrzeigersinn laufen) - Am Ende der Tour Kinder und Kinderwagen am Zughotel lassen und dann das Auto runterfahren. Der zweite Anstieg ist definitiv nichts für den Kinderwagen (Treppen und / oder rege genutzte Straße). Die Beschilderung ist angemessen, außer an der "Spitzkehre", dem westlichstens Punkt der Route. Hier treffen sich zwei Grüne Wege, so dass es drei Wahlmöglichkeiten gibt: - Da wo man herkommt - Die Fortsetzung des Weges - Eine Brücke als Ziel Folgt man der Route im Gegenuhrzeigersinn ist die Fortsetzung des Weges links den Berg rauf. Es ist der mit Abstand am schlechtesten ausgeschilderte Wegabschnitt. Wehrmutstropfen der Tour sind die Straßenabschnitte, insbesondere: - Überquerung B101 - Nutzung S230 ab Kreuzung Zschopautal Wanderweg. Hier ist Straßenverkehr und kein Bürgersteig. Die Möglichkeiten zum Ausweichen über das Bankett sind nur sehr eingeschränkt vorhanden.

outdooractive.com User
Wie lautet dein Kommentar?