Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Aussichtsturm

Bergfried "dicker Heinrich"

Aussichtsturm · Erzgebirge · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Bergfried "dicker Heinrich"
    / Bergfried "dicker Heinrich"
    Foto: Stadt Zschopau Schloss Wildeck, Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • / Bergfried Aufgang zur Aussichtsplattform
    Foto: Stadt Zschopau Schloss Wildeck, Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • / Dohlen-Nachwuchs im Schutz des Bergfrieds
    Foto: Stadt Zschopau Schloss Wildeck, Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Der mittelalterliche Bergfried "dicker Heinrich" im Schlosshof von Schloss Wildeck ist einer der stärksten Bergfriede Sachsens . Mit seinen 44 m überragt er alle Dächer der Stadt.

Der dicke Heinrich bewachte im Mittelalter die Furt über die Zschopau. Insbesondere der Salz-Fernhandel und die Tuchmacherei profitierten von seinem Schutz.

Heute sind es 144 Stufen bis hinauf. Von hier oben lässt sich ein guter Überblick über Zschopau und das Umland gewinnen. Auch zahlreiche Dohlen und Turmfalken schätzen ihn und das Schloss heute als Nistplatz.

 

Zum Dach des dicken Heinrich:

Der Dicke Heinrich trug seit 1545 eine Renaissancehaube. Später ist der obere schlanke Teil der Renaissancehaube abgetragen worden. Der untere Teil blieb bis 1844 erhalten, dann wurde ein flaches Kegeldach aufgebracht. Die jetzige Bekrönung entstand 1975/76 nach einem Entwurf von Dr. Laudeley aus Karl-Marx-Stadt als Reminiszenz an das Mittelalter. Allerdings handelt es sich um reine Erfindung, denn so hat der Turm früher bestimmt niemals ausgesehen. Man wollte vor allem einen schönen Aussichtsturm haben.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Montag10:00–17:00 Uhr
Dienstag10:00–17:00 Uhr
Mittwoch10:00–17:00 Uhr
Donnerstag10:00–17:00 Uhr
Freitag10:00–17:00 Uhr
Samstag10:00–17:00 Uhr
Sonntag10:00–17:00 Uhr

April – Oktober:      täglich 10 – 17 Uhr

November – März: täglich 10 – 16 Uhr

Schließtage: 24., 25. und 31.12.

Preise:

Aufgang: 1,50 €

ermäßigt: 0,75 €

Profilbild von Stadt Zschopau Schloss Wildeck
Autor
Stadt Zschopau Schloss Wildeck
Aktualisierung: 05.05.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Erzgebirgsbahn, Ausstieg Zschopau

Anfahrt

Mit dem PKW über B174, Ausfahrt Zschopau Süd

Parken

Parkmöglichkeiten sind direkt am Schloss Wildeck für 2 Stunden mit Parkscheibe vorhanden.

Beliebt ist auch der kostenfreie Parkplatz am Bahnhof Zschopau.

Koordinaten

DG
50.745873, 13.068662
GMS
50°44'45.1"N 13°04'07.2"E
UTM
33U 363744 5623344
w3w 
///lagern.bietet.ziel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
136,9 km
2:00 h
2108 hm
2098 hm
3 km
0:49 h
43 hm
38 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Bergfried "dicker Heinrich"

Schloss Wildeck 1
09405 Zschopau
Telefon +49 (0) 3725 – 287 170

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 4 Touren in der Umgebung
136,9 km
2:00 h
2108 hm
2098 hm
Erzgebirge pur - auf zwei Rädern landschaftliche und kulturelle Höhepunkte erfahren.
von Stadt Zschopau Schloss Wildeck,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Stadtrundgang · Zschopau
Rundgang Zschopau
leicht
3 km
0:49 h
43 hm
38 hm
Oft wünscht man sich beim Betrachten einzelner Gebäude mehr über sie zu erfahren. An 18 bedeutsamen Bauwerken entlang des Rundganges durch ...
von Stadt Zschopau Schloss Wildeck,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
mittel
73,2 km
1:25 h
1251 hm
1251 hm
Die Autounion war Deutschlands erster staatlicher Automobilkonzern. Auf dieser Tour entdecken Sie die geschichtsträchtigen Orte der fusionierten ...
von Stadt Zschopau Schloss Wildeck,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
53,4 km
0:50 h
956 hm
956 hm
Die Motorradstadt Zschopau lädt alle Biker herzlich ein, die Region und die Geburtsstätte des sächsischen Motorradbaus zu erfahren. 
von Stadt Zschopau Schloss Wildeck,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • 4 Touren in der Umgebung