Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Bergbau

Fundgrube Wolfgangmaßen

Bergbau · Schneeberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Pochwerksgebäude Fundgrube Wolfgangmaßen
    / Pochwerksgebäude Fundgrube Wolfgangmaßen
    Foto: Ingo Seifert, Stadt Schneeberg, Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • / Fundgrube Wolfgangmaßen
    Foto: Volkmar Müller, Bergbauverein Schneeberg e.V.

Die Grube Wolfgang Maaßen mit ihrem bekannten Pochwerksgebäude befindet sich an der B 169 gegenüber der ehemaligen Jägerkaserne am Südrand von Neustädtel. Die Grube gehört zum Schneeberger Bergbaurevier und war ein über mehrere hundert Jahre in Betrieb befindliches Bergwerk, in dem neben Silber vor allem Kobalt und Wismut gefördert wurden. Bei einer Teufe von 378 m wurden insgesamt 15 Hauptsohlen (Lachterstrecken) angeschlagen.

Seit Mitte des 16. Jahrhunderts wurde in der St. Wolfgang Fundgrube nach Silber geschürft. Später - von 1652 bis 1673 und ab 1680 - suchte man dann nach Kobalt. Ein Pferdegöpel unterstützte die Arbeit ab 1790 und Anfang des 19. Jahrhundert kam noch ein Pochwerk hinzu, welches dann Ende des gleichen Jahrhunderts sogar mit Dampf betrieben wurde. Doch Anfang des 20. Jahrhunderts wurden dann die Arbeiten im Schacht und der Anlage eingestellt.

Öffnungszeiten

Termine 2020

06. - 07. Juni     10 - 17 Uhr Bergbau Erlebnistage
22. Juli               10 - 17 Uhr Bergstreittag Schneeberg
13. September 10 - 17 Uhr Tag des offenen Denkmals
02. Oktober       18 - 24 Uhr Museumsnacht

 

Zusätzlich und nach Voranmeldung bieten wir individuell auf unsere Besucher zugeschnitte Führungen durch das Pochwerksgebäude und den Außenbereich an.

Speziell an Schulklassen richtet sich das Programm: "Einen Tag als Bergmann erkeben."

Preise:

Freier Eintritt (um eine Spende wird gebeten)

Profilbild von Ingo Seifert, Stadt Schneeberg
Autor
Ingo Seifert, Stadt Schneeberg
Aktualisierung: 18.02.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 362 von Aue über Bad Schlema fahren Sie bis zur Warte, Schneeberg  im Stadtkern.

Mit der Linie 359 gelangen Sie von der Warte, Schneeberg über Neustädtel bis zur Haltestelle Wolfgangmaßen, Schneeberg.

Anfahrt

A72 (E441) Hof Richtung Chemnitz, Abfahrt Zwickau West/Kirchberg, weiter B93 Richtung Schneeberg; in Schneeberg links auf die B169 abbiegen bis Schneeberg-Wolfgangmaßen direkt gegenüber der Einfahrt zum Skoda Autohaus "Groß & Vogt".

A72 (E441) Chemnitz Richtung Hof, Abfahrt Hartenstein, weiter Richtung Aue, in Aue auf B169 Richtung Schneeberg - Plauen, in Schneeberg-Neustädtel weiter auf der B169 bis Schneeberg-Wolfgangmaßen direkt gegenüber der Einfahrt zum Skoda Autohaus "Groß & Vogt".

A9 (E49/E51) Berlin-München, am Hermsdorfer Kreuz auf A4 (E40) Richtung Chemnitz. Abfahrt Meerane, B93 Richtung Zwickau oder

A4 Dresden - Erfurt. Kreuz Chemnitz auf A72 (E441) Richtung Hof, Abfahrt Zwickau-Ost, Richtung Zwickau. In Zwickau weiter Richtung B93 Richtung Schneeberg. In Schneeberg B169 Richtung Plauen.

 

Parken

Parkmöglichkeiten stehen ausreichend am Skoda Autohaus "Groß & Vogt" zur Verfügung.

Koordinaten

DG
50.569713, 12.622324
GMS
50°34'11.0"N 12°37'20.4"E
UTM
33U 331630 5604676
w3w 
///fortbildung.beweglichen.zeugt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
10,3 km
2:49 h
175 hm
176 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Fundgrube Wolfgangmaßen

Fundgrube Wolfgangmaßen 1
08289  Schneeberg
Telefon 01624359984

Eigenschaften

Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 1 Touren in der Umgebung
mittel
10,3 km
2:49 h
175 hm
176 hm
Die Tour startet am Technischen Museum „Siebenschlehener Pochwerk“. Entlang des Bergbaulehrpfades kommen Sie an imposanten Halden,  Schächten und ...
von Ingo Seifert, Stadt Schneeberg,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • 1 Touren in der Umgebung