Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Garten

Kurfürstin-Anna-Garten

Garten · Augustusburg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Augustusburg Verifizierter Partner 
  • Blick auf den Kurfürstin-Anna-Garten
    / Blick auf den Kurfürstin-Anna-Garten
    Foto: Doreen Fiebig, Doreen Fiebig
  • Blick auf den Kurfürstin-Anna-Garten
    / Blick auf den Kurfürstin-Anna-Garten
    Foto: Doreen Fiebig, Doreen Fiebig
  • Blick vom Kurfürstin-Anna-Garten, im Hintergrund die historische Altstadt
    / Blick vom Kurfürstin-Anna-Garten, im Hintergrund die historische Altstadt
    Foto: Doreen Fiebig, Doreen Fiebig
  • Blick auf die Beete im Kurfürstin-Anna-Garten
    / Blick auf die Beete im Kurfürstin-Anna-Garten
    Foto: Doreen Fiebig, Doreen Fiebig
  • Blick in den Kurfürstin-Anna-Garten aus Richtung Schloss Augustusburg
    / Blick in den Kurfürstin-Anna-Garten aus Richtung Schloss Augustusburg
    Foto: Doreen Fiebig, Doreen Fiebig
Karte / Kurfürstin-Anna-Garten

Diese Anlage wurde auf Betreiben und im Auftrag der Stadt Augustusburg im Jahr 2018 errichtet und im Mai 2019 eingeweiht. Der Garten ist eine Hommage an das Wirken der Kurfürstin Anna von Sachsen, die sich unter anderem der Kräuterkunde verschrieben hatte. Der Weg durch den Garten vollendet einen Rundweg um Schloss Augustusburg und schafft eine weitere Anbindung der historischen Altstadt an das Schloss.

Deshalb sind im Garten mehrere Pflanzbeete thematisch mit medizinischen Kräutern und Küchenkraut bepflanzt worden. Die Pflanzen selbst wurden nach Recherchen in historischen Archiven ausgewählt und spielten zu Annas Zeiten bereits eine Rolle. Oftmals, wie man an den Beschriftungen der Namensschilder sehen kann, unter anderen Bezeichnungen, unter denen man sie freilich heute nicht kennen würde. Die Bepflanzung mit alten Obstgehölzen hingegen zollt dem Kurfürsten August von Sachsen Tribut. Er nämlich hatte sich der Kultivierung und Veredelung von Obst verschrieben. Es sollte ein Baustein für die Ernährung seiner Untertanen werden. Ob hier in Augustusburg auch Obst kultiviert wurde, kann nur noch vermutet werden, da es wohl einen entsprechenden Gärtner bei Hofe gegeben hat. Verbrieft hingegen ist aus alten Schriftwechseln zwischen Anna und dem Schlossbaumeister Hieronymus Lotter, dass es hier im Schloss einen Kräutergarten gegeben haben muss. Dieser befand sich vermutlich auf dem heutigen Schlosshof.

Der Weg durch den Garten führt von der historischen Altsadt aus, beginnend hinter dem Stadthaus (Touristinformation) bis zum Eingang in den hinteren Schlosshof. Im Garten laden Bänke zum Verweilen ein und man kann einen wunderbaren Ausblick genießen.

Die Anlage wurde aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe Ost gefördert, wofür die Stadt Augustusburg sehr dankbar ist. Der Garten ist eine Bereicherung des historischen Stadtbildes und soll dabei helfen, unsere Geschichte erlebbar zu machen. Unser Projekt Kleinstadtmenschen.de steuert weitere Bausteine bei. Wenn Sie mögen, können Sie sich hier Geschichte der Stadt von Zeitzeugen erzählen lassen. Sie werden die Stadt vollkommen neu entdecken.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Montag00:00–24:00 Uhr
Dienstag00:00–24:00 Uhr
Mittwoch00:00–24:00 Uhr
Donnerstag00:00–24:00 Uhr
Freitag00:00–24:00 Uhr
Samstag00:00–24:00 Uhr
Sonntag00:00–24:00 Uhr
outdooractive.com User
Autor
Sabine May
Aktualisierung: 03.06.2019

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kurfürstin-Anna-Garten

Schloßstraße 1
09573 Augustusburg
Telefon 03729139550 Fax 037291 39555

Eigenschaften

barrierefrei Familien