Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Museum

Bergbaumuseum Oelsnitz

Museum · Erzgebirge · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Oelsnitz/Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge
    / Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge
    Foto: Arndt Gaube, CC BY-ND, Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge
Karte / Bergbaumuseum Oelsnitz

Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge vermittelt eindrucksvoll die Geschichte der "Schwarzen Diamanten" Sachsen.

 

Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge als Museum des sächsischen Steinkohlenbergbaus ist eines der größten Museen seiner Art in Deutschland. Am authentischen Ort wird die Geschichte der „Schwarzen Diamanten“ Sachsens vermittelt und erlebbar gemacht. Nach mehr als 30 Jahren Museumsbetrieb steht nun eine umfangreiche Sanierung und Erneuerung des Museums an.

Aus diesem Grund bleibt das Museum bis zum 24. April 2020 geschlossen. 

Als Schauplatz KOHLE beteiligt sich das Bergbaumuseum an der 4. Sächsischen Landesausstellung zur Industriekultur und repräsentiert den sächsischen Steinkohlenbergbau.
Dank reicher Steinkohlenvorkommen gilt Sachsen als eine Pionierregion der Industrialisierung. Die 300 Millionen Jahre alten „schwarzen Diamanten“, ihr jahrhundertelanger Abbau, die Technologien ihrer Weiterverarbeitung sowie deren Bedeutung für Mensch und Landschaft stehen im Fokus der Ausstellung.

 

 

Öffnungszeiten

Heute geschlossen

Aufgrund von Sanierungs- und Umbaumaßnahmen bleibt das Museum bis 24. April 2020 geschlossen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn

aus Richtung Chemnitz:
Ab Chemnitz mit Citybahn (Linie 522) nach Stollberg, ab Stollberg mit der Citybahn (Linie 523) Richtung Glauchau bis Haltepunkt „Neuoelsnitz/Bahnhof“

aus Richtung Zwickau:
Ab Zwickau oder Glauchau mit der Citybahn (Linie 523) Richtung Stollberg bis Haltepunkt „Neuoelsnitz/Bahnhof“

Mit dem Bus

aus Richtung Chemnitz:
Mit der Linie 262 bis Oelsnitz/Erzgebirge, Haltestelle „Bergbaumuseum“

aus Richtung Zwickau:
Mit der Linie 139 bis Oelsnitz/Erzgebirge, Haltestelle „Kreuzung“ bzw. „Bergbaumuseum“

aus Richtung Annaberg:
Mit der Linie 413 bis Stollberg "Bahnhof", weiter mit der Grünen Linie (2) bis Oelsnitz/Erzgebirge "Bergbaumuseum"

aus Richtung Schneeberg:
Mit der Linie 365 bis Aue "Postplatz", weiter mit der Linie 380 bis Stollberg "Bahnhof", anschließend mit der Grünen Linie (2) bis Oelsnitz/Erzgebirge "Bergbaumuseum"

aus Richtung Aue:
Mit der Linie 380 bis Stollberg "Bahnhof", anschließend mit der Grünen Linie (2) bis Oelsnitz/Erzgebirge "Bergbaumuseum"

Anfahrt

über die Autobahn A72:
bis Abfahrt Stollberg-West, dann Richtung Oelsnitz/Erzgebirge bzw. Lugau und der Ausschilderung folgen

über die Autobahn A4:
Abfahrt Hohenstein-Ernstthal, dann Richtung Lugau, ab Lugau der Ausschilderung folgen

aus dem Erzgebirge kommend:
zunächst der Ausschilderung in Richtung Zwickau oder Chemnitz folgen, dann über die A72 wie oben beschrieben; oder direkt der Ausschilderung in Richtung Stollberg folgen, von Stollberg nach Oelsnitz/ Erzgebirge und der Ausschilderung "Bergbaumuseum" folgen 

Parken

Parkplätze am Außengelände des Museums.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Bergbaumuseum Oelsnitz

Pflockenstraße 28
09376 Oelsnitz/Erzgeb.
Telefon +49 (0) 37298 93940 Fax +49 (0) 37298 939449

Eigenschaften

Ausflugsziel barrierefrei Familien
  • 2 Touren in der Umgebung
Wanderung · Erzgebirge

Bergbautour Oelsnitz/Erzgebirge

05.08.2016
12,8 km
3:25 h
182 hm
182 hm
von Birgit Knöbel,   Stadt Oelsnitz/Erzgebirge
Radfahren · Erzgebirge

Würschnitztalweg - gemütlich Radeln

06.06.2013
mittel
45,9 km
4:20 h
315 hm
315 hm
2
von Tourismusverband Erzgebirge e.V.,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • 2 Touren in der Umgebung