Tour hierher planen
Naturpark

Botanischer Garten Schellerhau

· 1 Bewertung · Naturpark · Altenberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick in den Botanischen Garten Schellerhau
    / Blick in den Botanischen Garten Schellerhau
    Foto: Naturbewahrung Osterzgebirge, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Botanischer Garten
    Foto: Botanischer Garten, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Sommerzeit in der Urlaubsregion Altenberg - Führung im Botanischen Garten Schellerhau
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Sommerzeit in der Urlaubsregion Altenberg - Botanischer Garten Schellerhau
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Klangführung in der Botanischer Garten
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg

Tauchen Sie ein in eine außergewöhnliche grüne Oase - den Botanischen Garten Schellerhau.

1906 vom Königlich-Sächsischen Garteninspektor gegründet. Das hängige Gartengelände ist mit einem Moorbiotop, zwei Teichen, die durch einen Bachlauf verbunden sind, eine Bärwurzwiese und eine Steinrücke naturnah gestaltet. Es gedeihen ca. 1.400 verschiedene, ausschließlich im Freiland kultivierte Arten in ihren typischen Pflanzengesellschaften und Biotopen.

 

Aufgrund einer niedrigen Jahresmitteltemperatur von 5° C und einer relativ sicheren, langanhaltenden Schneebedeckung wächst hier die Flora des Erzgebirges, aber auch Vertreter europäischer, nordamerikanischer und asiatischer Mittel- und Hochgebirge optimal.

Blütenzauber erleben die Besucher vor allem im Mai/Juni, wenn die alpine Flora mit verschiedenen Enzian-Arten, Alpenrosen und Gebirgsanemonen blüht. Im Juli begeistern dann die Riesen-Glockenblumen und Telekien im Kaukasus-Quartier und der Weiße Germer im heimischen Latschenkiefernquartier. Ab Mitte August bis in den Oktober hinein faszinieren die Blüten von Schwalbenwurz- und Chinesischem Herbst-Enzian im Zusammenspiel mit einer intensiven Laubfärbung verschiedener Gehölze.

Großen Anklang im wahrsten Sinne des Wortes findet der Hör- und Experimentierpfad Natur & Musik. Beim Anspielen von acht naturnah gestalteten Klanginstrumenten entstehen in der Gartenlandschaft sinnliche und überraschende Momente.

 

Thematische Klang- und Gartenführung:

Jede Woche Dienstag 10:00 Uhr, Dauer ca 1,5 Stunden

Hier heißt es: Klänge erzeugen, mit ihnen experimentieren und ihnen lauschen. Diese sehr sinnlichen Erfahrungen können Besucher während der Führung zu den neuen, naturnah gestalteten, Instrumenten des Klangpfades Natur & Musik machen, Mobile Intrumente ergänzen die Session.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag09:00–17:00 Uhr
Montag09:00–17:00 Uhr
Dienstag09:00–17:00 Uhr
Mittwoch09:00–17:00 Uhr
Donnerstag09:00–17:00 Uhr
Freitag09:00–17:00 Uhr
Samstag09:00–17:00 Uhr

Das gilt jetzt beim Besuch zu beachten:

Laut Infektionsschutzgesetz sollten sich Besucher möglichst vorher anmelden. Besucher ohne Terminabsprachen rechnen bitte mit eventuellen Wartezeiten.

Vor Ort ist zudem ein tagesaktueller negativer Coronatest vorzuweisen, Kinder bis zum Ende des 5. Lebensjahres sind davon ausgenommen.

Die Anschrift und Telefonnummer der Besucher werden erfasst, zwecks eventueller Nachverfolgung.

Preise:

Erwachsene: 3,50 €

Erwachsene mit Kurkarte, Schwerbeschädigte, Gruppen ab 15 Personen, Kinder 6-16 Jahre, Azubis, Studenten, Arbeitslose: 2,50 €

Kinder 6-16 Jahre mit Kurkarte: 1,50 €

Schulklassen, Kindergruppen: 0,50 €

Familienkarte, Jahreskarte: 8,00 €

Führung (zzügl. Eintritt) Erwachsene: 3,50 €, Kinder 1,00 €

neues Angebot:

ein Kombiticket für eine Person Gültigkeit im Botanischen Garten Schellerhau und Georgenfelder Hochmoor (Gültigkeitsdauer max 4 Wochen) 5,50 €

Profilbild von Tourist- Information Altenberg
Autor
Tourist- Information Altenberg
Aktualisierung: 06.06.2021

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug (Müglitztalbahn RB 72): Dresden - Heidenau - Altenberg

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf bis Altenberg

Linie 398 ab Teplice bis Altenberg

dann jeweils weiter mit der Buslinie 367 nach Schellerhau

Alternativ: Bus Linie 360 ab Dresden Hbf (ab Kipsdorf 367) - direkt von Dresden nach Schellerhau

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg - Schellerhau

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Kipsdorf - Schellerhau / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld – Altenberg - Schellerhau

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz direkt am Botanischen Garten parken.

Koordinaten

DG
50.767966, 13.699718
GMS
50°46'04.7"N 13°41'59.0"E
UTM
33U 408306 5624828
w3w 
///gerührt.ruderer.gelege
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Führung · Altenberg
Garten- und Klangführung
Ortsteil Schellerhau - Botanischer Garten
Termine
22.6., 10:00–11:30 Uhr
29.6., 10:00–11:30 Uhr
Voranmeldung erforderlich
Veranstalter: Botanischer Garten Schellerhau | Quelle: Tourist-Information Altenberg
Botanischer Garten Schellerhau
4.7., 10:00–17:00 Uhr
Voranmeldung erforderlich
Veranstalter: Botanischer Garten Schellerhau | Quelle: Tourist-Information Altenberg

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
13,4 km
3:45 h
257 hm
260 hm
28,2 km
2:59 h
525 hm
527 hm
4,6 km
1:15 h
115 hm
115 hm
6,3 km
1:40 h
51 hm
47 hm
17,8 km
4:56 h
277 hm
277 hm
67,7 km
19:34 h
1.811 hm
1.811 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Botanischer Garten Schellerhau

Hauptstraße 41 a
01773 Altenberg OT Schellerhau
Telefon 035052 67938 Fax 035056 23272

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 7 Touren in der Umgebung
Top Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 13,4 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 257 hm
Abstieg 260 hm

Rundwanderung von Bärenfels ins Pöbeltal und über Schellerhau und die Stephanshöhe zurück.

von Tourist- Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
Mountainbike · Altenberg
Süßer die Glocken nie klingen
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 28,2 km
Dauer 2:59 h
Aufstieg 525 hm
Abstieg 527 hm

Die Radtour führt sie auf den Kahleberg (905 m) - die höchste Erhebung im Osterzgebirge.

von Urlaubsregion Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
Top Schwierigkeit leicht
Strecke 4,6 km
Dauer 1:15 h
Aufstieg 115 hm
Abstieg 115 hm

Eine kurze malerische Rundwanderung entlang der Roten Weisseritz bis zur historischen Schinderbrücke und durch den Wald wieder zurück. 

von Urlaubsregion Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
Top Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 6,3 km
Dauer 1:40 h
Aufstieg 51 hm
Abstieg 47 hm

Terrainkurweg 6 -  Botansicher Garten mäßig fordernder Terrainkurweg

von Urlaubsregion Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
Wanderung · Erzgebirge
Wanderung zur Herklotzmühle
Top Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 17,8 km
Dauer 4:56 h
Aufstieg 277 hm
Abstieg 277 hm

Auf den Spuren von Bergbau und Holzverarbeitung vergangener Zeiten. Dies ist eine anspruchsvolle Wanderung von Altenberg über alte Bergbaupfade ...

von Tourist- Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
Wanderung · Erzgebirge
14 Achttausender im Osterzgebirge
Top Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 67,7 km
Dauer 19:34 h
Aufstieg 1.811 hm
Abstieg 1.811 hm

Das Himalaya im Osterzgebirge! Die 14 Gipfel über 8000 dm! Genießen Sie atemberaubende Ausblicke und versteckte Geheimplätze auf einer ...

3
von Tourist- Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
Schwierigkeit
Strecke 30,4 km
Dauer 2:01 h
Aufstieg 581 hm
Abstieg 823 hm

Jetzt kannst Du Dich auf eine lange Abfahrt freuen. Vorbei am Besucherbergwerk Zinnwald rollst Du entlang des Aschergrabens.   

von Ronny Schwarz,   Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • 7 Touren in der Umgebung