Tour hierher planen
Ortschaft

Johanngeorgenstadt

Ortschaft · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Altstadt von Johanngeorgenstadt
    / Altstadt von Johanngeorgenstadt
    Foto: Wolfgang Koß, Stadtverwaltung Johanngeorgenstadt

1654 erlaubte der sächsische Kurfürst Johann Georg I. Glaubensflüchtlingen aus der Bergstadt Platten die Gründung einer neuen Stadt auf dem Fastenberg, die seinen Namen erhielt. Johanngeorgenstadt ist somit die jüngste Bergstadt des Erzgebirges.

Mit einer Höhe von 700 bis 1 000 m ü. NN ist sie die zweithöchste Stadt Sachsens und zu jeder Jahreszeit einen Besuch
wert. Bereits vor 1530 ist in der Umgebung Zinn- und Eisenbergbau belegt. Für ca. 150 Jahre bildete der Bergbau das wirtschaftliche Rückgrat der Stadt. Einen drastischen Einschnitt in die Geschichte der Stadt brachte der Uranbergbau nach dem 2. Weltkrieg, in dessen Folge die historische Altstadt ihr Antlitz veränderte. Nicht nur wegen der Traditionen des Bergbaus lohnt sich ein Besuch. Bekannt ist die Stadt seit ca. 1900 als Erholungs- und Wintersportort. 

Mitglied im Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Profilbild von Michelle Hof, Stadt Johanngeorgenstadt
Autor
Michelle Hof, Stadt Johanngeorgenstadt
Aktualisierung: 24.04.2018

Koordinaten

DG
50.432443, 12.713901
GMS
50°25'56.8"N 12°42'50.0"E
UTM
33U 337644 5589211
w3w 
///weit.säule.hauptsponsor
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Johanngeorgenstadt

08349  Johanngeorgenstadt
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege