Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Ortschaft

Rechenberg-Bienenmühle

Ortschaft · Erzgebirge · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Burghof mit Burgruine und Rathaus in Rechenberg-Bienenmühle
    / Burghof mit Burgruine und Rathaus in Rechenberg-Bienenmühle
    Foto: Heinz Lohse, Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Rechenberg-Bienenmühle mit den Ortsteilen Holzhau und Clausnitz ist seit mehr als 100 Jahren bekannt und beliebt als Ski- und Wanderregion Holzhau.

Geografisch finden Sie uns im Süden von Sachsen, direkt am Kammweg Erzgebirge-Vogtland.

Wir laden Sie ein, uns kennen zu lernen, denn für einen aktiven und erlebnisreichen Urlaub ist alles da: Loipen für Langläufer, präparierte Pisten an 2 Liftanlagen, Zauberteppich und Skischule, Rodelhänge, sportliche Wettkämpfe, Wander- und Radwege, für Motoradfahrer kurvenreiche Strecken zu zahlreichen Ausflugszielen, das Sächsische Brauereimuseum mit seiner 450-jährigen Braukunstgeschichte, ein Öko-Freibad, Ausstellungen in der RathausGalerie und dem Heimathaus Clausnitzerzgebirgische Gastlichkeit und Traditionen sind erlebbar zwischen Fachwerkhäusern, der Ruine auf dem Burgfelsen und der schönen Landschaft des Erzgebirges. Hier kann an allen Tagen des Jahres Sport inmitten der Natur getrieben werden - sanft, gemächlich und ausgleichend oder mit viel Power, bis an die körperlichen Grenzen gehend, allein oder in der Gruppe, schon als Kind oder noch als Senior.

Wir sind Mitglied im Tourismusverband Erzgebirge e.V. und engagieren uns im Erlebnisdörfer e.V.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Montag: 08.00 - 12.00 Uhr

Dienstag: 08.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 08.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr

Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel

Freiberger Eisenbahn

Linie Freiberg-Holzhau-Freiberg, mehrmals täglich.

Freiberger Eisenbahngesellschaft mbH, Carl-Schiffner-Straße 26 in 09599 Freiberg, Telefon: 03731 300 7711, Fax: 03731 300 7722, Mail: info@freiberger-eisenbahn.de, Internet: www.freiberger-eisenbahn.de

Es gilt der Tarif Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS). Informationen zum Verkehrsverbundtarif und Beförderungsbedingungen erhalten Sie auf www.vms.de oder mittels Telefonservice 0371 40 00 8888

 

Anreise mit dem Bus

Auf www.vbf-freiberg.de  finden Sie Fahrpläne und alle weiteren Informationen zu den Linien, die in unserer Region verkehren.

733 Freiberg-Brand-Erbisdorf-Lichtenberg-Dittersbach-Nassau-Rechenberg-Bienenmühle-Holzhau

736 Neuhausen-Cämmerswalde-Clausnitz-Rechenberg-Bienenmühle-Holzhau-Oberholzhau

737 Deutscheinsiedel-Kurort Seiffen-Sayda-Freiberg

738 Brand-Erbisdorf-Sayda-Rechenberg-Bienenmühle

739 Rechenberg-Bienenmühle-Nassau-Frauenstein

1002 Freiberg-Neuhausen-Olbernhau-Chomutov-Most

514 Freiberg-Holzhau

Für die Linien 364  Dresden-Dippoldiswalde-Frauenstein-Olbernhau und Linie 373 Luftkurort Altenberg-Rehefeld-Hermsdorf sind Auskünfte und Fahrpläne auf www.rvd.de abrufbar.

Anfahrt

Aus dem Bereich Chemnitz kommend, auf der B 174 über Zschopau nach Marienberg fahren, hier Ausschilderung zur B 171 nach Olbernhau folgen, Olbernhau durchfahren und dzunächst ie Ausschilderung Neuhausen und später Rechenberg-Bienenmühle im Blick behalten.

Ebenfalls aus dem Bereich Chemnitz kommend erreichen Sie uns auf kurvenreichen Strecken durch das Erzgebirge auf der B 101 über Wolkenstein, Lengefeld, Mittelsayda, Sayda und unserem Ortsteil Clausnitz.

Von allen Autobahnen über A4 bis Ausfahrt Siebenlehn, B 101 Richtung Freiberg, in Freiberg zunächst Richtung Dresden bis Frauenstein ausgeschildert ist. Ausschilderung folgen, Frauenstein durchfahren und über Nassau nach Rechenberg-Bienenmühle.

Von allen Autobahnen über A 17 Richtung Prag bis Ausfahrt Altenberg, Ausschilderung Altenberg folgen. In Altenberg auf E 55/B 170 auffahren in Richtung Dresden, an der Ampelkreuzung links nach Rehefeld abbiegen, Rehefeld durchfahren, Ortsende links nach Neuhermsdorf fahren. Den Ort durchfahren, nach ca. 500 m links abbiegen nach Rechenberg-Bienenmühle.

Aus Richtung Dresden auf der E 55/B 170 kommend, müssen mehrere Orte durchfahren werden (Bannewitz, Possendorf, Dippoldiswalde, Ulberndorf) Am Ende Obercarsdorf nach rechts auf die B 171 in Richtung Olbernhau/ Frauenstein. Sadisdorf, Reichenau durchfahren, wenn Frauenstein sichtbar ist, bleibt die Stadt rechts „liegen“, halblinks halten und über Nassau nach Rechenberg-Bienenmühle.

Parken

Direkt am Rathaus befindet sich ein Parkplatz. jeweils von 19.00 - 07.00 Uhr kostenfrei. In der Zeit von 07.00 - 19.00 Uhr bis 1 Stunde 0,00 €, bis 2 Stunden 2,00 €, Tagesgebühr 3,00 €. Der Platz verfügt über einen Busstellplatz/großes Wohnmobil

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Rechenberg-Bienenmühle

An der Schanze  1
09623 Rechenberg-Bienenmühle
Telefon 037327 833090 Fax 037327 1225