Tour hierher planen Tour kopieren
Ferienstraße Top

Pyramidenzauber rund um die Greifensteine und im Zwönitztal

Ferienstraße · Erzgebirge · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zwönitztal-Greifensteinregion e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pyramide vor dem Rathaus in Auerbach/Erzgebirge
    / Pyramide vor dem Rathaus in Auerbach/Erzgebirge
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion e.V.
  • / Pyramide in Thum OT Jahnsbach
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion e.V.
  • / Pyramide in Dittersdorf
    Foto: Corinna Bergelt, CC BY-ND, Zwönitztal-Greifensteinregion e.V.
m 900 800 700 600 500 400 300 200 80 70 60 50 40 30 20 10 km Depot Pohl-Ströher Schnitzerheim Geyer Ortspyramide Weißbach Ortspyramide Thum Mini-Weißbach
Erleben Sie erzgebirgische Volkskunst in groß und klein - die Pyramiden auf den Marktplätzen der Städte und Gemeinden und die Weihnachtsausstellungen am Wegesrand.
geöffnet
87,6 km
1:21 h
1.133 hm
1.133 hm

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten und Regelungen im Rahmen der Corona-Situation!

Ob einstöckig, zweistöckig oder auch mannesgroß – Pyramiden sorgen als gleichmäßig drehende Holzkunstwerke für ruhige und gemütliche Stimmung. Bei dieser Tour können Sie den Pyramidenzauber der Zwönitztal-Greifensteinregion mit Ihrem eigenen Auto erfahren. Wir lotsen Sie zu den liebevoll gestalteten Pyramiden in Thalheim, Zwönitz, Burkhardtsdorf, Gornsdorf, Gelenau, Auerbach/Erzgebirge, Geyer, Thum, Ehrenfriedersdorf, Drebach, Weißbach und Dittersdorf. Am Wegesrand liegen die Weihnachtsausstellungen in der Villa Austel in Zwönitz, im Depot Pohl-Ströher in Gelenau und auf der Burg Scharfenstein. In Weißbach erwartet Sie außerdem der Pyramiden- und Krippenweg.

Autorentipp

Halten Sie in Gelenau Ausschau nach dem ersten schwimmenden Adventskranz und einem der größten Schwibbögen der Welt.
Profilbild von Corinna Bergelt
Autor
Corinna Bergelt 
Aktualisierung: 27.11.2020

Start

am Markt in 09235 Burkhardtsdorf (400 m)
Koordinaten:
DG
50.733674, 12.929183
GMS
50°44'01.2"N 12°55'45.1"E
UTM
33U 353867 5622254
w3w 
///phänomenal.hofft.augenblick

Ziel

am Markt in 09235 Burkhardtsdorf

Wegbeschreibung

Der Weg wird von Chemnitz/Burkhardtsdorf kommend beschrieben.

Aus Richtung Chemnitz die B180 entlangkommend, sehen Sie in Burkhardtsdorf linker Hand an der Gemeindeverwaltung (Am Markt 8, 09235 Burkhardtsdorf) die erste Pyramide auf der Strecke.

Von Burkhardtsdorf aus fahren Sie auf der Hauptstraße B180 Richtung Süden ca. 6,5 km durch den Ortsteil Meinersdorf nach Thalheim. Dort befindet sich am Rathaus (Hauptstraße 5, 09380 Thalheim) die zweite Pyramide.

Durch Thalheim der Hauptstraße folgend, halten Sie sich nach dem Ortsausgang Thalheim links in Richtung Dorfchemnitz. Anschließend fahren Sie in Richtung Zwönitz. Halten Sie sich auf der Niederzwönitzer Straße bis in die Innenstadt von Zwönitz, wo Sie an eine Ampelkreuzung kommen. Biegen Sie dort links ab und fahren Sie die Lange Gasse entlang. Sie kommen dort am Markt raus, wo sich rechter Hand die Zwönitzer Pyramide (Markt 1, 08297 Zwönitz) befindet.

Sie können dort am Markt links auf die Rathausstraße fahren. Diese führt Sie zur Villa Austel (Rathausstraße 14, 08297 Zwönitz), welche die Raritätensammlung Bruno Gebhardt beherbergt. Parkplätze gibt es auf einem Parkplatz ca. 50m oberhalb der Villa oder direkt am Gebäude.

Nach Besichtigung der Ausstellung fahren Sie die Rathausstraße entlang der Einbahnstraße und kommen dann wieder auf die Niederzwönitzer Straße. Fahren Sie den gleichen Weg zum Zwönitz Markt, aber halten Sie sich am Markt gerade aus auf der Annaberger Straße aus Zwönitz heraus und fahren Sie rechts auf die S258 Richtung Geyer. Biegen Sie nach ca. 3 km links auf die S260/Geyersche Straße ab. Nach ca. 6,6 km kommen Sie in Geyer an die August-Bebel-Straße, wo Sie links abbiegen. Nehmen Sie direkt die nächste Kreuzung rechts auf die Annenstraße. Direkt die nächste rechts, anschließend links auf die Bahnhofstraße und die vierte Pyramide befindet sich auf der linken Seite (Bahnhofstraße 13, 09468 Geyer).

Um im Anschluss nach Thum zu kommen, fahren Sie zurück auf die August-Bebel-Straße (über Str. der Freundschaft und Kurze Straße), biegen auf diese rechts ab und folgen dieser aus Geyer heraus Richtung Thum (Thumer Straße/Geyersche Straße). Nach ca. 4,9 km biegen Sie in Thum rechts auf die Str. der Freundschaft ab. Anschließend fahren Sie ca. 1,8 km und biegen dann links auf die Chemnitzer Straße ab. Nach einer anschließenden direkten Abbiegung nach rechts auf die Poststraße, biegen Sie links auf den Rathausplatz ab. Dort finden Sie die Thumer Pyramide (Rathausplatz 1, 09419 Thum).

Vom Rathausplatz biegen Sie nach etwa 140 Metern zurück auf den Neumarkt ab. An der nächsten Kreuzung fahren Sie links auf die Chemnitzer Str./B95 nach Ehrenfriedersdorf ab. Folgen Sie dieser für 3,6 km und Sie kommen am Markt in Ehrenfriedersdorf raus, wo Sie die sechste Pyramide der Tour erwartet (Markt, Ehrenfriedersdorf).

Von der Burg Scharfenstein fahren Sie zurück auf die Bahnhofstraße in die Richtung, aus der Sie zuvor kamen. Folgen Sie der S228 entlang der Zschopau, vorbei an Grießbach, in den Amtsberger Ortsteil Wilischthal, wo Sie links auf die S231 abbiegen. Anschließend fahren Sie rechts auf die Weißbacher Straße und folgen dieser für ca. 3,8 km. Sie sehen dann linker Hand Ihre nächste Station: Mini-Weißbach, wo der Weißbacher Pyramiden- und Krippenweg startet (Mini-Weißbach, 09439 Amtsberg).

Weiter geht es bis zur B180, wo Sie nach rechts Richtung Dittersdorf abbiegen. Im Kreisverkehr nehmen Sie die 3. Ausfahrt nach Dittersdorf und kommen zu einer weiteren, ganz besonderen Pyramide, bei der sich die Figuren gegenläufig drehen. Ein kleiner Tipp am Wegesrand: Kurz nach dem Kreisverkehr lohnt sich rechter Hand ein kleiner Abstecher zur Dittersdorfer Höhe. Von hier haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf den Erzgebirgskamm.

Gelenau ist das nächste Ziel, das Sie erreichen, in dem Sie der Dittersdorfer Straße wenige Meter weiter bis zur B180 folgen, links abbiegen und wieder nach Weißbach kommen. Am Ortseingang biegen Sie rechts in die Gelenauer Straße ein. Folgen Sie dieser für ca. 3,3 km und biegen anschließend rechts auf die Straße der Einheit ab. Folgen Sie dieser ca. 1,1 km und biegen rechts in die Ernst-Grohmann-Straße ein. Dort kommen Sie direkt zum Rathausplatz, wo die Gelenauer Pyramide ihre Kreise dreht.

Vom Rathausplatz kommen Sie in 5 Minuten zum Depot Pohl-Ströher, in dem Sie zurück zur Straße der Einheit fahren, auf diese rechts abbiegen und nach 3 km weiter durch Gelenau rechts auf den Emil-Werner-Weg fahren. Am Depot Pohl-Ströher erwartet Sie einer der größten Außenschwibbögen der Welt.

Nun machen Sie sich auf den Weg nach Auerbach. Dafür fahren Sie zurück zur Straße der Einheit und diese bergauf aus Gelenau heraus. An der nächsten großen Kreuzung fahren Sie über die B95 schräg geradeaus und folgen der Auerbacher/Gelenauer Straße vorbei am Schwarzen Teich. Die nächste biegen Sie rechts ab in die Gemeinde Auerbach. Nach 1 km kommt die Gemeindeverwaltung Auerbach, vor deren Gebäude die elfte Pyramide Ihrer Rundfahrt zu sehen ist. Direkt gegenüber befindet sich übrigens das bekannte Auerbacher "Riesenfensterbrettl".

Von Auerbach geht es anschließend nach Gornsdorf, indem Sie der Vorfahrtsstraße für 5 Minuten ca. 3,7 km folgen. Sie finden dann an der Gemeindeverwaltung Gornsdorf die letzte Pyramide auf der Tour.

Von Gornsdorf fahren Sie entlang der Hauptstraße weiter und biegen in Meinersdorf rechts ab, um nach Burkhardtsdorf zurück an den Startpunkt der Rundfahrt zu kommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Zum Startpunkt in 09235 Burkhardtsdorf:

  • über die Autobahn A72 aus Richtung Hof oder Chemnitz mit Abfahrt Stollberg Nord oder Stollberg West
  • über die B95 aus Richtung Annaberg-Buchholz oder Chemnitz
  • über die B180 aus Richtung Stollberg

Parken

Bei den Ausstellungen und Ausflugszielen stehen in der Nähe Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
50.733674, 12.929183
GMS
50°44'01.2"N 12°55'45.1"E
UTM
33U 353867 5622254
w3w 
///phänomenal.hofft.augenblick
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Strecke
87,6 km
Dauer
1:21h
Aufstieg
1.133 hm
Abstieg
1.133 hm
Rundtour Etappentour kulturell / historisch aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.