Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren

Bergbaulandschaft Freiberg - Himmelfahrt Fundgrube

Radfahren · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH Verifizierter Partner 
  • Bergbaulandschaft Freiberg - Himmelfahrt Fundgrube / Muldenhütten
    / Bergbaulandschaft Freiberg - Himmelfahrt Fundgrube / Muldenhütten
    Foto: M. Borrmann, Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
m 450 400 350 300 12 10 8 6 4 2 km Mundloch des … Graben Tourist-Info Mundloch des … Graben Herders Ruhe Freiberg Raffinier- und … Hütte Mundloch des … Graben
mittel
Strecke 13,5 km
1:30 h
136 hm
136 hm

Die Bergbaulandschaft Freiberg ist das älteste und wichtigste Abbaugebiet für Silber im Erzgebirge. Der gezielte Transformationsprozess einer ursprünglich agrarisch genutzte Landschaft in eine bergbauliche Kulturlandschaft in unmittelbarer Umgebung der Erzgänge veränderte das Landschaftsbild. Es entstanden neue Siedlungen, Bergwerke, Aufbereitungsanlagen und Hütten, Halden und Pingen sowie Wassermanagementsysteme. Zahlreiche gut erhaltene bergmännische Anlagen wie der Abraham Schacht oder Alte Elisabeth und die Haldenzüge dieser Bergbaulandschaft zeugen von dieser Entwicklung.

Ursprünglich wurden die Erze des Freiberger Bergbaugebiets an vielen unterschiedlichen Standorten in der Region verhüttet. Im Zuge staatlicher Reformen blieben letztendlich zwei Hüttenkomplexe übrig, wovon sich der ältere in Muldenhütten befindet. Am ehemals größten und bedeutendsten Hüttenkomplex des Erzgebirges werden seit mindestens 600 Jahren bis heute Buntmetalle verarbeitet. Zahlreiche neue Technologien wurden von hier aus entwickelt. Von 1887 bis 1953 war Muldenhütten Standort der Sächsischen Staatsmünze bzw. einer der Münzstandorte der ehemaligen DDR. Heute gilt der Industriekomplex als einer der ältesten Hüttenstandorte der Buntmetallurgie in Deutschland, der noch in Betrieb ist.

Profilbild von Stephan Prantl, WFE
Autor
Stephan Prantl, WFE
Aktualisierung: 07.08.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
424 m
Tiefster Punkt
320 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Abraham Schacht Freiberg (421 m)
Koordinaten:
DG
50.918719, 13.359928
GMS
50°55'07.4"N 13°21'35.7"E
UTM
33U 384718 5642067
w3w 
///sportler.anteilig.anmuten

Ziel

Abraham Schacht Freiberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
50.918719, 13.359928
GMS
50°55'07.4"N 13°21'35.7"E
UTM
33U 384718 5642067
w3w 
///sportler.anteilig.anmuten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
136 hm
Abstieg
136 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.