Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Niederdorfrunde

Radfahren · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisheimat Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • Niederdorfrunde
    / Niederdorfrunde
    Foto: Nora Preuß, Stadt Stollberg, Erlebnisheimat Erzgebirge
  • / Am Bienenlehrpfad in Niederdorf
    Foto: Nora Preuß, Stadt Stollberg, Erlebnisheimat Erzgebirge
m 450 400 350 12 10 8 6 4 2 km
Eine abwechslungsreiche Rundstrecke mit eindrucksvollen Szenenwechseln zwischen Natur- und Kulturlandschaft. Stadt, Land, Fluss- als Erlebnis auf dem Fahrrad.
mittel
Strecke 13,2 km
1:00 h
112 hm
112 hm
471 hm
365 hm
Die Tour beginnt am Bürgerpark und führt von dort durch eine Kleingartenanlage mit liebevoll gepflegten Gärten. In einem Tunnel wird die Eisenbahnlinie unterquert und nach einem kurzen Anstieg, rollt es in Richtung des Tales der Gablenz. Dort läd eine Parkanlage mit Spielplatz zu einem Päuschen am ehemaligen Standort einer Wattefabrik. Die Route folgt dann dem Gablenzbach durch die malerische Ortslage von Niederdorf. Am nördlichen Ortsausgang unterquert ein weiterer Tunnel die Bahnlinie und bildet einen Rahmen für den beeindruckenden Ausblick in das Landschaftsschutzgebiet "Steegen". Die Strecke folgt einem Bienenlehrpfad und trifft dann erneut auf den Gablenzbach. Entlang des schattigen Ufers geht es weiter hinaus in die freie Landschaft, immer begleitet vom Plätschern und Rauschen des Gewässers, bis dieses sich mit der Würschnitz vereint. Unter der Autobahn hindurch, gelangt man in den Steegenwald. Auf gut befestigten Wegen (Abschnitt der Karlsroute) geht es nach Süden, durch das Freizeitgelände "Alte Ziegelei". Von hier rollt es gemütlich ins Tal der Würschnitz, bevor es einen letzten Anstieg auf dem Weg nach Stollberg gibt. Der Blick zurück nach Niederwürschnitz entschädigt für diese Mühen. Über eine Brücke gelangt man in die idyllische Stollberger Eichbuschsiedlung und wieder zum Ausgangspunkt der Tour.

Autorentipp

Unweit von Start und Ziel liegt an der Nordstraße in Stollberg das Restaurant "Zum Griechen" mit Biergarten an einem idyllischen Teich. Perfekt um sich nach der Radtour mit köstlichem Essen und kühlen Getränken zu belohnen.

Das Freizeitgelände "Alte Ziegelei" bietet nicht nur einen Imbiss mit schattigen Sitzplätzen und den letzten gut erhaltenen Ringofen der Region, sondern auch eine Minigolfanlage, einen Spielplatz und die Möglichkeit mit einer Feldbahn zu fahren.

Am Wochenende lohnt ein Besuch im Gasthof Elysium an der Chemnitzer Straße in Niederdorf. Freitags ab 17 Uhr geöffnet, samstags und sonntags bereits ab 11 Uhr. 

Profilbild von Nora Preuß, Stadt Stollberg
Autor
Nora Preuß, Stadt Stollberg
Aktualisierung: 28.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
471 m
Tiefster Punkt
365 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz am Bürgerpark (467 m)
Koordinaten:
DD
50.714445, 12.765214
GMS
50°42'52.0"N 12°45'54.8"E
UTM
33U 342233 5620452
w3w 
///rudern.herkunft.zögerlich

Ziel

Parkplatz am Bürgerpark

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Stollberger Bahnhof die Hohensteiner Straße hinauf bis zum Kreisverkehr fahren und dort die erste Ausfahrt nehmen. Nach 300 m erreicht man den Start- und Zielpunkt der Tour am Bürgerpark.

Anfahrt

Von der A 72: Verlassen Sie die Autobahn an der Abfahrt Stollberg-West und fahren Sie in Richtung Stollberg. Biegen Sie in die erste Straße links ab und folgenden Sie der Auer Straße bis zum Kreisverkehr. Nehmen sie die zweite Ausfahrt. Sie erreichen den Parkplatz nach ca. 300 m auf der rechten Seite.

Aus dem Stadtzentrum (Hauptmarkt): Verlassen Sie den Marktplatz in westlicher Richtung (bergauf fahren) und folgen Sie der Hohensteiner Straße bis zum Kreisverkehr. Nehmen sie die erste Ausfahrt. Sie erreichen den Parkplatz nach ca. 300 m auf der rechten Seite.

Parken

Am Bürgerpark gibt es einen gebührenfreien öffentlichen Parkplatz. Das Parken ist nicht zeitlich begrenzt.

Koordiniaten: 50.715191, 12.765646

Koordinaten

DD
50.714445, 12.765214
GMS
50°42'52.0"N 12°45'54.8"E
UTM
33U 342233 5620452
w3w 
///rudern.herkunft.zögerlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
112 hm
Abstieg
112 hm
Höchster Punkt
471 hm
Tiefster Punkt
365 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.