Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Preßnitztalradweg - Mit der Eisenbahn um die Wette

Radfahren • Erzgebirge
  • /
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • Unterwegs auf dem Preßnitztalradweg
    / Unterwegs auf dem Preßnitztalradweg
    Foto: Christian Gerlach, Gemeindeverwaltung Großrückerswalde
  • Abkühlung in der Preßnitz
    / Abkühlung in der Preßnitz
    Foto: Christian Gerlach, Gemeindeverwaltung Großrückerswalde
  • Infotafel am Preßnitztalradweg
    / Infotafel am Preßnitztalradweg
    Foto: Christian Gerlach, Gemeindeverwaltung Großrückerswalde
Karte / Preßnitztalradweg - Mit der Eisenbahn um die Wette
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Preßnitztalbahn - Museumsbahn Wanderparkplatz - Jöhstadt Freibad Schmalzgrube Andreas-Gegentrum-Stolln mit Parkplatz Wehrkirche Großrückerswalde

Die Route führt durch die herrliche Landschaft des Preßnitztales bis ins Kammgebiet des Erzgebirges und bietet neben jeder Menge Schmalspurbahngeschichte – beste Bedingungen für ein entspanntes Fahren, auch mit der Familie. 

offen
leicht
23,7 km
1:46 Std
86 hm
372 hm

Der Preßnitztalradweg führt von Jöhstadt teils auf Waldwegen, teils auf dem Bahnkörper der ehemaligen Schmalspurbahn durch eines der schönsten Flusstäler des Erzgebirges bis nach Wolkenstein. Dort schließt er an den Zschopautalradweg an.

Bestens ausgeschildert eignet er sich hervorragend für Familien, zumal er fast gänzlich öffentliche Straßen meidet. Interessante Begleiter: die parallel verlaufende Museumsbahn mit den original erhaltenen Bahnhöfen und der dichte Fichtenwald. Für allerlei Abwechslung und Entspannung sorgen die Spielplätze und mehrere Gaststätten entlang der Route. 

In Niederschmiedeberg befindet sich unmittelbar am Radweg das Preßnitztalmuseum mit einer Ausstellung zur wirtschaftlichen, kulturhistorischen Geschichte der Preßnitztalregion.

Entlang der des Radweges locken viele interessante Sehenswürdigkeiten einen Abstecher abseits des Weges zu machen. So bieten die Wehrkirche in Großrückerswalde oder die Kreuzkapelle in Mauersberg spannende Einblicke in die kirchliche Prägung und geschichtlichen Zusammenhängen des Erzgebirges.

Während sich der Radweg entlang des Tals windet, endeckt der aufmerksame Besucher unzählige Zeitzeugen vergangener Eisenbahngeschichte entlang des Weges. In Wolkenstein ist ein Abstecher auf das Schloss samt Museum immer eine Reise wert. Wer es lieber sportlich mag, kann seine Tour auf dem Zschopautalradweg weiter fortsetzen oder sich als geübter Bergsteiger an den Klettersteigen in der Wolkensteiner Schweiz versuchen.

 

Der Einstieg ist in Jöhstadt, Wolkenstein oder entlang der Route direkt von Wanderparkplätzen möglich.

Autorentipp

RADschlag 

  • Preßnitztalbahn (Schmalspurbahn von Steinbach (ehem. von Wolkenstein) nach Jöhstadt durchs romantische Preßnitztal)
  • Andreas-Gegentrum-Stolln
  • Preßnitztalmuseum
  • Mauersberger Museum
  • Wehrkirche Großrückerswalde
  • Flugplatz Großrückerswalde
  • Kreuzkapelle Großrückerswalde
  • Mauersberger-Museum
  • Felsgebiet "Wolkensteiner-Schweiz"
  • Schloss Wolkenstein

 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
722 m
393 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gästeinformation Jöhstadt

Markt 185

09477 Jöhstadt

Tel.: 037343 80510 | Fax: 037343 80522

gaesteinformation@joehstadt.de | www.joehstadt.de

 

Gemeindeverwaltung Großrückerswalde

Marienberger Straße 108

09518 Großrückerswalde

Tel. 03735 60330 | Fax: 0373560322

tourismus@grossrueckerswalde.de | www.grossrueckerswalde.de

Start

Jöhstadt / Wolkenstein / jederzeit (684 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.509860 N 13.098440 E
UTM
33U 365172 5597048

Ziel

Wolkenstein / Jöhstadt / jederzeit

Wegbeschreibung

Jöhstadt -  Schmalzgrube -Steinbach - Niederschmiedeberg - Boden - Streckewalde - Wolkenstein

Öffentliche Verkehrsmittel

Erzgebirgsbahn RB 80 Chemnitz - Cranzahl

Bus Linie 400

Anfahrt

  • Von Chemnitz in Richtung Marienberg und auf der B 174 und dann Abfahrt Zschopau nehmen
  • Aus Richtung Oberwiesenthal kommend, der B 95 laut Ausschilderung nach Jöhstadt folgen

Parken

Ausreichend Wanderparkplätze finden sich entlang der gesamten Strecke

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Veranstaltungen zur Tour

Tradition, Brauchtum & Kultur · Erzgebirge

Dampffahrbetrieb im Preßnitztal

Tradition, Brauchtum & Kultur Lok IV-K 99 1590-1 mit Reisezug bei Einfahrt in den Bhf Schlössel auf der Brücke über das Schwarzwasser
Museumseisenbahn Steinbach - Jöhstadt
Termine
21.7., 10:05 Uhr–22.7., 17:45 Uhr
28.7., 10:05 Uhr–29.7., 17:45 Uhr
Veranstalter: IG-Preßnitztalbahn | Quelle: Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Gerd Bröse
20.08.2017
PP Streckewalde Karte mit Streckenprofil
PP Streckewalde Karte mit Streckenprofil
Foto: Gerd Bröse, Community

Nico Kleditzsch, Gemeinde Großrückerswalde
27.06.2017 · Radfahren · Preßnitztalradweg - Mit der Eisenbahn um die Wette, Erzgebirge
Der Abschnitt im Bereich Floßzechenweg (Schmalzgrube) ist derzeit nicht passierbar da mehrere Bäume umgestürzt sind und nunmehr direkt über dem Weg liegen.
Gefahrenhinweis
Umgestürzte Bäume im Bereich Floßzechenweg (Schmalzgrube)
Bereich umgestürzte Bäume
Bereich umgestürzte Bäume
Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Status
offen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
23,7 km
Dauer
1:46 Std
Aufstieg
86 hm
Abstieg
372 hm
Etappentour Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.