Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahrenempfohlene Tour

Radtour "Blaues Reiterlein" Olbernhau Blockhausen

Radfahren · Erzgebirge
LogoMitten im Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mitten im Erzgebirge Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Matthias Drechsel, Mitten im Erzgebirge
  • / Stadtkirche Olbernhau
    Foto: Matthias Drechsel, Mitten im Erzgebirge
  • / Denkmal "Drei Tannen"
    Foto: Birgit Frauenstein, Mitten im Erzgebirge
  • / Staumauer Dörnthaler Teich
    Foto: Matthias Drechsel, Mitten im Erzgebirge
  • / Heimatmuseum Dörnthal
    Foto: Udo Brückner, Mitten im Erzgebirge
  • /
    Foto: Detlev Müller, Erlebnisheimat Erzgebirge
  • / Imbiss beim Sauensäger in Blockhausen
    Foto: Ronny Schwarz, Erlebnisheimat Erzgebirge
m 700 600 500 400 50 40 30 20 10 km Museum Olbernhau … Familie Kreuzung "Hand" Blockhausen Dörnthaler Teich
Eine besonders landschaftlich reizvolle und durchaus anspruchsvolle Radtour ist die des Blauen Reiterleins. Sie verbindet die Stadt Olbernhau mit dem Wald- und Holzerlebniszentrum im Erzgebirge Blockhausen.
schwer
Strecke 56,3 km
4:10 h
695 hm
695 hm
692 hm
434 hm

Die Radtour "Blaues Reiterlein" Olbernhau - Blockhausen ist die längste angebotene Route im Raum Olbernhau. Sie führt erst parallel zu den weiteren Reiterleintouren, danach über Dörnthal, Voigtsdorf nach Blockhausen. Blockhausen ist eine sehenswerte Ansammlung von Blockhütten, Figurenschnitzereien und weiteren Sehenswürdigkeiten. Geschaffen wurde diese Oase mitten im Wald vom damaligen Revierförster Andreas Martin. Es stammt aus Olbernhau und somit ist die Tour eine perfekte Verbindung zu Stadt Mitten im Erzgebirge.

Die Rundtour ist mit dem "Blauen Reiterlein - Radwegschild" beidseitig ausgeschildert, somit ist ein Einstieg auch an jeder beliebigen Stelle möglich.


Wegezustand:

größtenteils asphaltiert, Radweg befestigt

Sehenswürdigkeiten:

  • Flöhatal,
  • Kirche Hallbach,
  • Hutha Fernblick nach Olbernhau,
  • Fernblicke Voigtdofer Höhe,
  • Blockhausen,
  • Bergstadt Sayda,
  • Relhök,
  • Kreuzung Hand,
  • Gnade Gottes Erbstollen

Gastronomie an der Stecke:

  • Torteneck Olbernhau
  • Landhotel „Zur Ofenschänke Hutha“,
  • Gastätte Wolfsgrund,
  • Blockhausen,
  • Waldhotel Kreuztanne Friedebach
  • Kleines Vorwerk,
  • Philipp´s Pizzeria,
  • Café Flamenco

Autorentipp

Eine abwechslungsreiche Tour mit vielen Aussichten und unterschiedlichem Untergrund bis zum sehenswerten "Blockhausen".
Profilbild von Matthias Drechsel
Autor
Matthias Drechsel
Aktualisierung: 29.07.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
692 m
Tiefster Punkt
434 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Olbernhau, Grünthaler Straße 20, 09526 Olbernhau http://www.olbernhau.de

Ferienwohnung Drechsel *** Olbernhau  http://www.fewo-drechsel.de

Start

Olbernhau, Gessingplatz (452 m)
Koordinaten:
DD
50.658299, 13.337365
GMS
50°39'29.9"N 13°20'14.5"E
UTM
33U 382481 5613146
w3w 
///zugänge.genauere.befestigte

Ziel

Olbernhau, Gesingplatz

Wegbeschreibung

Die Radtour „Blaues Reiterlein“ ist die längsteder Reiterlein-Radtouren. Sie führt größtenteilsüber Wege abseits von öffentlichenStraßen.Ausgangspunkt ist der Gessingplatz, der Einstiegkann aber beliebig variiert werden. ÜberBlumenau, Kleinneuschönberg – vorbei ander „Alten Schule“ dem heutigem Jugendzentrum Kleinneuschönberg führt die Tour nach Hallbach und Hutha. Von dieser Höhe hat man einen herrlichen Ausblick auf Olbernhau und das Flöhatal. Weiter führt die Route nach Voigtsdorf und Wolfsgrund zum entferntesten Punkt Blockhausen. Auf dem Weg zurück wird Dorfchemnitz, Friedebach und Sayda passiert. Auf der Alten Heidersdorfer Straße, vorbei an der Maschine und Relhök, erreichen wir die Kreuzung Hand. Bergab ins Flöhatal wird der Gnade Gottes Erbstollen passiert und Olbernhau erreicht.

Wegeverlauf:

Olbernhau - Blumenau - Hutha - Neusorge - Mittelwald - Denkmal Drei Tannen-Oberpfaffroda - Voigtsdorf - Wolfsgrund - Blockhausen - Dorfchemnitz - Friedebach - Sayda - Maschine - Oberheidersdorf - Relhök - Hand - Kalter Kober - Hüttengrund - Saigerhütte - Preißlerberg - Poppsches Gut - Olbernhau

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bus und Bahn bis Olbernhau.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Olbernhau.

Parken

Parkplatz Gessingplatz oder Postplatz.

Koordinaten

DD
50.658299, 13.337365
GMS
50°39'29.9"N 13°20'14.5"E
UTM
33U 382481 5613146
w3w 
///zugänge.genauere.befestigte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte  1: 33 000
Tourflyer erhältlich in der Tourist-Information Olbernhau und der Gastronomie an der Strecke.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
56,3 km
Dauer
4:10 h
Aufstieg
695 hm
Abstieg
695 hm
Höchster Punkt
692 hm
Tiefster Punkt
434 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.