Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radfahren

RR ERZ T15 Von Annaberg über Oberwiesenthal ins Pressnitztal

Radfahren • Erzgebirge
Karte / RR ERZ T15 Von Annaberg über Oberwiesenthal ins Pressnitztal
600 800 1000 1200 1400 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 90

 

Annaberg-B. – Schlettau – Walthersdorf – Crottendorf – Oberwiesenthal - Boží Dar – Měděnec - Černy Potok – Jöhstadt – Schmalzgrube – Arnsfeld – Königswalde – Annaberg-Buchholz

 

mittel
94,1km
9:55
1.799 m
1.799 m
alle Details
outdooractive.com User
Autor
Ronny Schwarz
Aktualisierung: 21.01.2015

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1.210 m
514 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch
geologische Highlights
botanische Highlights

Start

Annaberg-Buchholz/Markt (610 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.579709 N 13.002550 E
UTM 33U 358582 5604993

Ziel

Annaberg-Buchholz/Markt

Wegbeschreibung

Vom Start am Markt der Adam-Ries-Stadt auf der I-6 nach Frohnau lassen wir die Kleine Kirchgasse und Wolkensteiner Straße rechts liegen und nehmen die Fleischergasse bergab, queren die B101 und die Sehmatalstraße. Weiter auf der I-6 folgen wir der Markierung nach Schlettau, biegen nach links von der B 101 kommend an der Talstraße auf den Zschopautalradweg nach Walthersdorf ab. Auf dieser idyllischen Route begeben wir uns allmählich flußaufwärts durch Crottendorf, bekannt durch seine Räucherkerzchen, dann weiter durch ein ausgedehntes Fichtenwaldgebiet bis zum Plateau des Fichtelberges (1215 m), der bei schönem Wetter eine fantastische Panoramaaussicht gewährt. Die I-6/23 zeigt uns den Weg nach Boží Dar, wo wir im Zentrum der höchstgelegenen Stadt Europas auf die R23 treffen. Weiter geht es an den Skiarealen Neklid und Klinovec (Keilberg 1244 m) vorbei (+ 1 km zum Gipfel mit rekonstruiertem Aussichtsturm mit Blick auch ins Böhmische Becken). An weiteren Tausendern entlang fahren wir ohne Anstrengung bis nach Měděnec, eine alte Bergstadt, die noch bis 1992 Eisenerz, Kupfer und Silber abbaute. Hier kann das Besucherbergwerk „Maria Hilf“ besichtigt werden. Bergab kommen wir zur Trinkwassertalsperre der Pressnitz, die wir östlich umfahren, und wechseln auf die I-6/23. Nach Fahrt über die Staumauer halten wir uns links und folgen der Verbindung bis zum Grenzübergang Černy Potok. Hier nutzen wir den Pressnitztalradweg, um über Jöhstadt, Schmalzgrube, Steinbach entlang der landschaftlich reizvollen Flusstäler Schwarzwasser und Pressnitz in Oberschmiedeberg auf die Radroute Annaberger Landring zu treffen. Nach Auf und Ab begeben wir uns nach Arnsfeld und Mildenau. Wir orientieren uns wieder an der I-6 nach Königswalde und dann Geyersdorf. Nun heißt es den Pöhlberg bis etwa zur Hälfte zu bezwingen oder ganz nach oben auf den Tafelberg (+.1,8 km). Der Markierung I-6 folgend rollen wir bergab an der St. Annenkirche, Sachsens größter Hallenkirche der Spätgotik und am Erlebnismuseum „Manufaktur der Träume“ im „Erzhammer“ vorbei, erreichen den Marktplatz in Annaberg-Buchholz und beenden die Tour mit tollen Eindrücken.

 

Anfahrt:

Parken:

Annaberg-B./Kätplatz oder an Auffahrt am Pöhlberg, Schlettau, Crottendorf, Oberwiesenthal

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 94,1 km
Dauer 9:55 Std.
Aufstieg 1.799 m
Abstieg 1.799 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.