Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Sandhusenringel Geyer

Radfahren · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Greifensteinregion Explorers Choice 
  • Sandhusenringel Geyer
    / Sandhusenringel Geyer
    Foto: Katja Klaus, Stadt Geyer, Greifensteinregion
Karte / Sandhusenringel Geyer
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 14 Toni's Haus der Steine Greifenbachstauweiher Abenteuerspielplatz Minigolfanlage Sprungschanze

Familienfreundliche Radrunde um Geyer mit zahlreichen lohnenswerten Stopps

mittel
14,1 km
1:30 h
178 hm
178 hm

Die mit etwa 15 km Länge angelegte Rundtour führt Sie vorbei an lohnenswerten Punkten in und um Geyer. Erradeln Sie lange Passagen durch unseren wunderschönen Kommunalwald und besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum: das Turmmuseum ist mit 7 Etagen eines der höchsten und schönsten in Deutschland. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Lotterhof, einzigartiges Zeugnis der Renaissancearchitektur im Erzgebirge sowie die Binge, Naturdenkmal ehemaliger Bergbautätigkeit und das Wahrzeichen der Stadt Geyer. Am Altmarkt erwartet Sie die historische Postdistanzsäule, ab Juni ein Bäcker mit Softeis, die Touristinformation mit Bücherei, Pizza und ein neugestalteter Platz mit Wasserspielen und Bänken zum Ausruhen. Im wildromantischen Greifenbachtal führt Sie der Weg vorbei am Schanzenkomplex - hier lernte einst Eric Frenzel, Olympiasieger und Weltmeister in der Nordischen Kombination, das Einmaleins des Skisports - sowie an alten Zeugen des Bergbaus.  Am Greifenbachstauweiher können Sie den Tag am Sandstrand mit baden, Tretboot fahren, Minigolf spielen oder auf dem Abenteuerspielplatz ausklingen lassen. 

Autorentipp

Binge
Turmmuseum
Lotterhof
Greifenbachtal
Greifenbachstauweiher mit Badestrand, Tonis Haus der Steine, Abenteuerspiel, Minigolf
Freizeitbad Greifensteine mit Sauna- und Wellnessbereich

Einkehrmöglichkeiten: Huthaus, Imbiss am Greifensteinstollen, Imbissmöglichkeiten rund um den Stauweiher, Waldhaus (etwa 1km Abstecher), Gasthaus am Kapellenstein

outdooractive.com User
Autor
Stadtverwaltung Geyer
Aktualisierung: 12.06.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
742 m
Tiefster Punkt
564 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Bereich des Strandes am Greifenbachstauweiher bitte vom Rad absteigen, danke.

Ausrüstung

Die Wege sind befestigte Wald- und Feldwege, nur im Stadtgebiet asphaltiert.

bei Reparaturen hilft Ihnen: "Matthes" Fahrradservice, Inh. M. Langer, Neumarkt 4, Geyer, Tel. 0152 28676153

Weitere Infos und Links

www.turmmuseum-geyer.de

www.campingpark-greifensteine.de

www.tonis-haus-der-steine.de

www.freizeitbad-greifensteine.de

www.lotterhof-geyer.de

www.stadt-geyer.de

 

Start

Greifenbachstauweiher Damm (629 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.646432, 12.916565
UTM
33U 352704 5612579

Ziel

Greifenbachstauweiher Damm

Wegbeschreibung

Sie können Ihre Tour beispielsweise am Greifenbachstauweiher beginnen und die Runde gegen den Uhrzeigersinn fahren. Die Beine sind noch frisch, so dass Sie den leichten aber stetigen Anstieg durch den Wald bis zum höchsten Punkt der Tour (bei etwa 5km) gleich zu Anfang haben. An der knorrigen Buche biegen Sie links ab und können sich über das leichte Gefälle bis zum idyllisch gelegenen Heideteich freuen (Baumaßnahmen Frühjahr/ Sommer 2019). Im weiteren Verlauf kommen Sie auf Nebenstraßen bis ins Stadtzentrum. Über die Steigung am Lotterhof und den Bingeweg (hier ist ein Abstecher zur Binge möglich, Entfernung ca. 500m)  sowie die Ehrenfriedersdorfer Str. vorbei am Netto-Markt geht es hinab ins wildromantische Greifenbachtal. Entlang des Greifenbaches geht es nun leicht bergan bis zum Greifenbachstauweiher. Das Sandhusenringel ist in beiden Richtungen befahrbar. Es gibt viele Möglichkeiten des Einstiegs und von Abkürzungen, für eine Erweiterung nutzen Sie bitte die örtlichen und überregionalen Hinweisschilder.

Übrigens: Was sind "Sandhusen"? Mit dem Niedergang des Bergbaues im Erzgebirge mussten andere Erwerbsmöglichkeiten gesucht werden. Neben dem Klöppeln und der Posamentenindustrie war dies in Geyer der Verkauf von Scheuersand, der als Nebenprodukt der Kiesgruben der Umgebung anfiel. Die Kinder, die auszogen, um eben diesen Sand zu verkaufen (meist in ihren Hosentaschen deponiert), wurden dann Sandhusn genannt. Dieser Spitzname wird bis heute für jeden Bewohner in Geyer verwendet.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Bus: Haltestellen Busbahnhof, Zwönitzer Str., Neumarkt, Teichschänke möglich

Parken

kostenlose Parkplätze stehen im Stadtgebiet Geyer und am Fernsehturm zur Verfügung. Gebührenpflichtige Plätze finden Sie am Greifenbachstauweiher und am Wanderparkplatz an der Zwönitzer Str.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
178 hm
Abstieg
178 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.