Tour hierher planen Tour kopieren
Stadtrundgang empfohlene Tour

Bergbaulehrpfad Dippoldiswalde

Stadtrundgang · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Stadtkirche mit Schloß / MiBERZ Ausstellung
    / Stadtkirche mit Schloß / MiBERZ Ausstellung
    Foto: Anke Eichler, Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • / Bergbaulehrpfad Dippoldiswalde, Infotafel im Polypark
    Foto: © Förderverein mittelalterlicher Bergbau Dippoldiswalde e.V., © Förderverein mittelalterlicher Bergbau Dippoldiswalde e.V.
  • /
    Foto: MiBERZ, MiBERZ
  • / Bergbaulehrpfad Dippoldiswalde, Tafel Nr. 7
    Foto: © Förderverein mittelalterlicher Bergbau Dippoldiswalde e.V., © Förderverein mittelalterlicher Bergbau Dippoldiswalde e.V.
m 365 360 355 350 345 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Der Bergbaulehrpfad lädt zu einem Rundgang durch die mittelalterliche Bergstadt Dippoldiswalde ein. Der Flyer zum Bergbaulehrpfad kann auch in der Tourist-Information in Dippoldiswalde oder im Museum MiBERZ abgeholt werden.
leicht
Strecke 1,4 km
0:22 h
16 hm
17 hm

Der Bergbaulehrpfad lädt zu einem Rundgang durch die mittelalterliche Bergstadt Dippoldiswalde ein. An sieben Standorten/Stationen, an denen archäologisch geforscht wurde, informiert er über interessante Themen, die in Zusammenhang mit dem mittelalterlichen Bergbau stehen.

Die Informationstafel zum Bergbaulehrpfad Dippoldiswalde, welche sich am Eingang zum Polypark Dippoldiswalde (Nähe Bahnhof Kleinbahn) befindet, stellt den Einstieg in den Rundgang des Bergbaulehrpfades dar.

Neben einer Einführung zur Bedeutung und Aussagekraft der montanarchäologischen Funde in Dippoldiswalde am Busbahnhof (Station 1) steht vor allem der untertägige Bergwerksbetrieb im Vordergrund (Stationen 2 – 4).

Auch Ausgrabungen über Tage, wichtige historische Daten sowie die Beziehung des Bergbaus zur Umwelt werden vorgestellt. So werden an den Stationen 2, 5 und 6 die Geschichte von Dippoldiswalde und dessen Berggemeinde sowie der Lebensalltag der mittelalterlichen Bergleute nachgezeichnet.

Die Station 3 am nordöstlichen Stadtrand (Glashütter Straße) gibt schließlich einen Ausblick darauf, wie stark auch die nähere und weitere Umgebung von Dippoldiswalde durch den mittelalterlichen Bergbau geprägt und verändert wurde.

Die Station 7, an der Alten Pforte der „Oberschule am Pfortenberg Dippoldiswalde“, gibt interessante und wissenswerte Einblicke in die historische Geschichte der Geologie, in Verbindung mit dem mittelalterlichen Bergbau in Dippoldiswalde.

Besuchen Sie unseren Bergbaulehrpfad sowie das „MiBERZ“ (Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge) und das „LOHGERBER Museum und Galerie Dippoldiswalde“.

 

Förderverein mittelalterlicher Bergbau Dippoldiswalde e.V.

Kontakt, Anmeldung und Führungen unter: foerdervereinbergbaudw@gmail.com 

oder Mobil: 0152 52647877 

www.mittelalterlicher-bergbau-dippoldiswalde.de 

 

Autorentipp

Profilbild von Daniela Mynett, TVE
Autor
Daniela Mynett, TVE
Aktualisierung: 10.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
368 m
Tiefster Punkt
351 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Museum für mittelalterlichen Bergbau (MiBERZ) (352 m)
Koordinaten:
DD
50.895762, 13.666642
GMS
50°53'44.7"N 13°39'59.9"E
UTM
33U 406230 5639080
w3w 
///sekt.lebte.baumbestand

Ziel

Museum für mittelalterlichen Bergbau (MiBERZ)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Linie 360

Weißeritztalbahn ( Schmalspurbahn)

https://www.vvo-online.de/de/fahrplan/fahrplanauskunft/index.cshtml

 

Parken

Marktplatz ( 1 Stunde!)

Kulturzentrum Parksäle, Dr.-Friedrichs-Str. 25 ( Tag: 2 Euro)

Koordinaten

DD
50.895762, 13.666642
GMS
50°53'44.7"N 13°39'59.9"E
UTM
33U 406230 5639080
w3w 
///sekt.lebte.baumbestand
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,4 km
Dauer
0:22 h
Aufstieg
16 hm
Abstieg
17 hm
Rundtour kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.