Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Themenweg

Floßgrabenweg Bad Schlema

Themenweg • Erzgebirge
  • Kaskaden im Kurpark Bad Schlema
    / Kaskaden im Kurpark Bad Schlema
    Foto: Valentina Patzlaff
Karte / Floßgrabenweg Bad Schlema
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5

Der Floßgraben (hist. Bezeichnung "Flößgraben") wurde in den Jahren 1556 bis 1559 angelegt, um Bau- und Brennholz aus den Wäldern des oberen Erzgebirges nach Schlema zu transportieren.

leicht
2,6 km
0:45 Std
50 m
37 m

Dieser Terrainkurweg ist ein Teilstück des ca. 15 km langen Floßgrabenwanderweges der am Rechenhaus in Bockau endet. 

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten: 

Kaskaden im Kurpark + Historischer Nachbau des ersten Trinkwasserhäuschens mit Informationstafeln zur Geschichte

 Eisenhartgussgeläut der alten Oberschlemaer Kirche

 Karl-Aurand-Haus mit Kräuterstube, Kräutergarten, Kneipp-Tretbecken und Minigolfanlage, Tel. 03772 / 381506

 Gesundheitsbad „ACTINON“, Tel. 03771 / 215500

Einkehrmöglichkeiten

Badcafe im Gesundheitsbad „ACTINON“, Tel. 03771 / 215530

Hotel „Am Kurhaus“, Tel. 03772 / 37170

Restaurant 2000Acht im Kurhotel Bad Schlema, Tel 03771 / 215000

Hotel „Neue Thüringer Klause“, Tel. 03772 / 22687

Markierung

Wegekennzeichnung Terrainkurweg (TK) 2, gelb

Karte über das Terrainkurwegenetz ist in der Gäste-Information erhältlich.

 

Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich barrierefrei kinderwagengerecht
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
402 m
366 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kurhotel Bad Schlema
Gaststätte "Zum Füllort" im Kulturhaus "Aktivist"
"Zum Huthaus", Bad Schlema
Restaurant Neue Thüringer Klause

Weitere Infos und Links

Museum Uranbergbau

Bergstr. 22, PLZ Ort:   08301 Bad Schlema

Telefon:  03771 / 2902-23; info@museum-uranbergbau.de

www.uranbergbau.de; www.kurort-schlema.de

 

 

 

Start

Kaskaden im Kurpark Schlema (383 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.601681 N 12.659011 E
UTM 33U 334340 5608147

Ziel

Holzbrücke -Übergang Waldstrasse bzw. zurück Kaskaden im Kurpark Schlema

Wegbeschreibung

Dieser Terrainkurweg ist ein Teilstück des ca. 15 km langen Floßgrabenwanderweges der am Rechenhaus in Bockau endet. Der Floßgraben  wurde in den Jahren 1556 bis 1559 angelegt, um Bau- und Brennholz aus den Wäldern des oberen Erzgebirges nach Schlema zu transportieren. Der Bau stellt eine bergbautechnische Meisterleistung seiner Zeit dar und zählt heute zu den bedeutendsten technischen Denkmälern im Erzgebirge. Start ist an den Kaskaden im Kurpark wo man sich im historischen Nachbau des ersten Trinkwasserhäuschens zur Geschichte  des Kurortes informieren kann. Der Teilweg endet an der Holzbrücke zum Übergang zur Waldstraße. Von hier aus geht es die gleiche Strecke zurück.

 

Parken

Am Besucherbergwerk  und gegenüber der Feuerwehr

Koordinaten

Geogr.:50.601681 N 12.659011 E
UTM:33U 334340 5608147
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Terrainkurweg-Karte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,6 km
Dauer
0:45 Std
Aufstieg
50 m
Abstieg
37 m
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.