Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Bärenrundweg in Lauter-Bernsbach

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Städteverbund Silberberg Verifizierter Partner 
  • Blick nach Bernsbach und Oberpfannenstiel
    / Blick nach Bernsbach und Oberpfannenstiel
    Foto: Karin Beer, CC BY-ND, Städteverbund Silberberg
m 700 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km

Lauter-Bernsbach "Stadt der Vogelbeere" hat neben der Vogelbeere noch viele weitere interessante Dinge zu bieten. Besonders eindrucksvoll sind die traumhaften Ausblicke vom Ortsteil Bernsbach in Richtung Lauter und Schwarzenberg. Nicht umsonst nennt man Bernsbach auch "Balkon des Errgebirges".

Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Landschaft.

mittel
Strecke 14,5 km
4:05 h
324 hm
324 hm

Herrliche Ausblicke erwarten Sie! Genießen Sie den Blick bspw. von Bernsbach nach Lauter oder am Aussichtspunkt unterhalb des Spiegelwaldes vom sogenannten "Pilz" auf das herrliche Panorama nach Schwarzenberg. Entlang der knapp 15 km langen Strecke können Sie zahlreiche Informationstafeln zu verschiedensten Themen entdecken, sowie auf einem ca. 4 km langen Teilstück, dem Sagenweg, toll geschnitzte Holzfiguren entdecken.

Das ca. 4 km lange Teilstück mit den Holzfiguren, der sogenannte Sagenweg, befindet sich zwischen der Gaststätte Bretthaus und der Ortslage Bernsbach. Beginnend an der Gaststätte Brethaus führt der Weg in den Wald zur Feldstaße bergan. In der Ortslage Bernsbach dann an der Kreuzung zu der Lange Gasse nach rechts weiter auf der Feldstraße (hier den Bärenrundweg verlassen!) Dann ein Stück gerade über den Feldweg geradeaus zum Brethausweg (Hier treffen Sie wieder auf den Bärenrundweg) und folgen dem Brethausweg zurück zur Gaststätte Bretthaus.

Autorentipp

Die geschnitzten Holzfiguren am Sagenweg wurden von professionellen Holzbildhauern geschaffen und es gibt viele liebevoll gestaltete Details zu entdecken.
Profilbild von René Gutzmerow
Autor
René Gutzmerow
Aktualisierung: 22.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
714 m
Tiefster Punkt
391 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Entlang des Weges muss u.a. die Ortsdurchfahrt Bernsbach in Richtung Grünhain, Richtung Aue und Richtung Beierfeld gequert werden. Bitte achten Sie hier besonders auf ihre Kinder!

Weitere Infos und Links

Bei der Tour handelt es sich um einen Rundweg, Sie können daher an verschiedenen Stellen Ihre Wanderung beginnen. Bspw. ab dem Wanderparkplatz an der Straße nach Grünhain. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie auch im Bereich der Brethausstraße. Viele Parkmöglichkeiten gibt es auch direkt im Ortsteil Bernsbach.

Start

Koordinaten:
DD
50.581473, 12.746064
GMS
50°34'53.3"N 12°44'45.8"E
UTM
33U 340431 5605710
w3w 
///abfragen.vorort.schülerin

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 375
Aue - Bernsbach - Beierfeld - Schwarzenberg, Sonnenleithe/ Grünhain und zurück

Empfohlene Haltestellen für einen optimalen Einstieg zum Bärenrundweg
     Haltestelle: Bernsbach, ehemaliger Turnplatz (Auer Straße 2) - über den Schrebergartenweg gelangen Sie in wenigen Metern direkt zum Bärenwundweg
     Haltestelle: Bernsbach, Beierfelder Siedlung (Beierfelder Straße 30) - die Haltestelle befindet sich in Sichtweite des Bärenrundweges

 

Buslinie 381 (Sonderline!)
Lauter - Bernsbach und zurück

Empfohlene Haltestellen für einen optimalen Einstieg zum Bärenrundweg
     Haltestelle: Bernsbach, ehemaliger Turnplatz (Auer Straße 2) - über den Schrebergartenweg gelangen Sie in wenigen Metern direkt zum Bärenwundweg

 

Weitere Infos unter: www.rve.de oder über das Servicetelefon vom Regionalverkehr Erzgebirge 03733 151-0

Anfahrt

Bernsbach ist direkt erreichbar über Lauter, Grünhain, Beierfeld und aus Richtung Aue.

Parken

Zahlreiche kostenlose Parkmöglichkeiten im Bereich des Ortsteils Bernsbach, u.a.:

     P an der Grünhainer Straße
     P am Dorfplatz in der Ortsmitte

Koordinaten

DD
50.581473, 12.746064
GMS
50°34'53.3"N 12°44'45.8"E
UTM
33U 340431 5605710
w3w 
///abfragen.vorort.schülerin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Eine spezielle Wanderausrüstung ist nicht erforderlich. Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung und Regenschutz ist allerdings empfehlenswert.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
4:05 h
Aufstieg
324 hm
Abstieg
324 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.