Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Bergbaulehrpfad "durch den Buchholzer Wald"

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Annaberg-Buchholz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Frohnauer Hammer
    Frohnauer Hammer
    Foto: Ulrich Falk, Stadt Annaberg-Buchholz
m 700 600 500 10 8 6 4 2 km Bergbaulandschaft … Katharinenkirche Annaberg-Buchholz, Buchholzer Höhe Alte Thiele Fundgrube
Ein interessanter Wanderweg auf den Spuren des Bergbaus vom Mittelalter bis zur Wismutzeit.
Strecke 11,8 km
3:30 h
255 hm
220 hm
701 hm
526 hm
Profilbild von Ulrich Falk
Autor
Ulrich Falk
Aktualisierung: 30.03.2022
Höchster Punkt
701 m
Tiefster Punkt
526 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 38,80%Naturweg 30,39%Straße 30,80%
Schotterweg
4,6 km
Naturweg
3,6 km
Straße
3,6 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Parkhotel Waldschlösschen
Herrenhaus Frohnauer Hammer

Start

Parkplatz am "Frohnauer Hammer" (649 m)
Koordinaten:
DD
50.565212, 12.992350
GMS
50°33'54.8"N 12°59'32.5"E
UTM
33U 357816 5603401
w3w 
///bahnbrechenden.riefen.ellbogen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz am "Frohnauer Hammer"

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am "Frohnauer Hammer" gehen wir bergan über die Albertstraße/Hauptstraße. Auf der Hauptstraße bleibend passieren wir die Rosenholz-Fundgrube und -halde, das alte Bergarbeiterwohnhaus an der Dorfstraße 62 und die "Bäuerin". Über die Alte Schlettauer Straße gelangen wir, vorbei am Sportplatz, an den Firstenweg. Hier empfiehlt sich ein Abstecher zur "Teufelskanzel" (ca. 150 m).
Vom Firstenweg hat man sehr schöne Ausblicke auf die Landschaft des Obererzgebirges. Wir erreichen den Buchholzer Stadtwald, der reich an bergmännischen Sachzeugen ist. Eine Vielzahl gut ausgeschilderter Wege macht den Aufenthalt in diesem Waldgebiet erholsam und abwechslungsreich.
den Rückweg treten wir über das "Türmchen" an. Eine kurze Rast ermöglicht uns eine wunderschöne Sicht auf den Pöhlberg. Über den Zick-Zack-Steig und die Karlsbader Straße mit "Heilige Drei Könige" und Haueisen-Lichtschacht" gelangen wir an die Waldschlößchenstraße. Park und Hotel laden zum Verweilen ein. Wir biegen nach links auf die Sehmatalstraße und gelangen so zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der "Erzgebirgsbahn" zum unteren Bahnhof Annaberg-Buchholz. Fahrplanauskunft: Erzgebirgsbahn
Stadtverkehr Linie B bis zum unteren Bahnhof oder Haltestelle "Seniorenpflegeeinrichtung". Fahrplanauskunft: http://www.rve.de/fahrplan/stadt/

Anfahrt

Auf der B 95 an der Kreuzung Zschopautal in Richtung "Frohnauer Hammer".

Parken

Am "Frohnauer Hammer", an der B101 (Schneeberger Straße) am Parkplatz des Freibades Buchholz (gegenüber vom Hotel "Forsthaus")

Koordinaten

DD
50.565212, 12.992350
GMS
50°33'54.8"N 12°59'32.5"E
UTM
33U 357816 5603401
w3w 
///bahnbrechenden.riefen.ellbogen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
255 hm
Abstieg
220 hm
Höchster Punkt
701 hm
Tiefster Punkt
526 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.