Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Durch Feld und Flur um den Krähenhügel (Raschau-Markersbach)

(2) Wanderung • Erzgebirge
  • /
    Foto: Anke Eichler, Tourist-Info Raschau Markersbach
Karte / Durch Feld und Flur um den Krähenhügel (Raschau-Markersbach)
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6

Markierung: weiß-gelb-weiß, weiß-grün-weiß, blau E3

mittel
7km
1:59
142 m
141 m
alle Details

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten    
ev. –luth. Kirche Sankt-Barbara, eine der ältesten und schönsten Dorfkirchen Sachsens
Eisenbahnviadukt "Streichholzbrücke"

Pumpspeicherwerk – Führungen nach Anmeldung möglich


Einkehrmöglichkeiten    
Gaststätte "Goldener Hahn" (Tel. +49 3774 81297), Annaberger Str. 53 OT Markersbach, Do Ruhetag
Gaststätte "Erzgebirgsstübl" (Tel. +49 3774 486451), Annaberger Str. 110 OT Markersbach

 

 

outdooractive.com User
Autor
Anke Eichler
Aktualisierung: 10.01.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
618 m
482 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit

Weitere Infos und Links

Touristinformation Raschau-Markersbach
Annaberger Str. 80/ OT Markersbach
08352 Raschau-Markersbach
Tel. +49 3774/157222 oder 157223
info@raschau-markersbach.de
www.raschau-markersbach.de
 
 

Start

am Haus des Gastes "Kaiserhof", 08352 Markersbach, Annaberger Str. 80 (500 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.532070 N 12.871249 E
UTM 33U 349135 5599955

Ziel

Haus de Gastes "Kaiserhof"

Wegbeschreibung

Herzlich Willkommen in Raschau-Markersbach - dem Tal der Brücken! Vom Haus des Gastes "Kaiserhof" im OT Markersbach beginnt unsere Wandertour auf dem landschaftlich sehr schön gelegenen Rundweg die Ortstraße abwärts (Ortsmarkierung). Dann geht es rechts weiter auf die Dorfstraße. Nach ca. 40 m ist ein Abstecher rechterhand zum Viadukt möglich. Die Eisenbahnbrücke aus dem Jahre 1888 (auch Streichholzbrücke genannt) ist das wohl beliebteste Fotomotiv unseres Ortes.  Weiter geht es dann die Dorfstraße abwärts. Bei der Wegmarkierung (gelb) rechts Richtung "Emmlerweg" verlässt die Tour die Dorfstraße (gelb) und folgt wieder rechts der Wegemarkierung (grün). An einem weiteren Wegekreuz - Emmler geht es rechts abbiegend auf dem E3 zurück zum Ortsteil Markersbach. Hier überqueren Sie nun die B 101 und gehen erst links ca. 80 m, dann rechts haltend durch die Bergsiedlung und abwärts zum Ziel.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus - Linie 415  Aue - Annaberg 

Haltestelle: Raschau-Markersbach OT Markersbach / Mitte

 

Anfahrt:

Parken:

 - Parkplatz am Haus des Gastes "Kaiserhof, 08352 Markersbach (Ortsteil der Gemeinde Raschau-Markersbach), Annaberger Str. 80

 gebührenfrei

 

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Christin Glaser ›
18.06.2015
siehe Oben
Bewertung
Ausblick
Ausblick
Foto: Christin Glaser, Community

Karl Stülpner ›
18.06.2015
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 7 km
Dauer 1:59 Std.
Aufstieg 142 m
Abstieg 141 m

Eigenschaften

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.