Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Entdeckertour auf Wurzelrudis Erlebnispfad "Wildes Erzgebirge"

Wanderung · Erzgebirge/Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Service-Center Eibenstock Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourist-Service-Center Eibenstock
m 650 600 550 500 450 12 10 8 6 4 2 km
Entdeckertour und Erlebniswanderung zwischen Eibenstock und Sosa; vorbei an Sachsens größtem Wasserfall bei Blauenthal (außerdem Geocaching-Tour); kinderfreundlich
mittel
Strecke 12,8 km
3:45 h
330 hm
330 hm
Viele Informationstafeln begleiten den Wanderer auf seinem Weg von Eibenstock (640 m/NN) hinab ins Tal der Großen Bockau (470 m/NN) und wieder hinauf nach Sosa  (640 m/NN). Der zunächst asphaltierte Weg wird im Wald zum idyllischen Pfad, führt entlang eines historischen Wassergrabens zu Sachsens größten Wasserfall bei Blauenthal (Hälfte des Weges). Vorbei an Teichen, Gärten, einem Damwildgehege und einer eingefassten Waldquelle mit Kneippbecken wird ein historischer Bergwerksstolln und schließlich am Waldrand eine herrliche Panoramaaussicht auf Sosa erreicht.

Autorentipp

Handtuch für Kneippbecken mitnehmen
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
642 m
Tiefster Punkt
472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht im oberen Bereich des Blauenthaler Wasserfalls: bitte den ausgeschilderten Weg nicht verlassen; Absturzgefahr an den Granitfelsen

Weitere Infos und Links

Leider führt der Wasserfall durch die Trockenheit der letzten Jahre nicht immer Wasser (meist jedoch nach Regenfällen).

 

Start

Tourist-Service-Center Eibenstock (637 m)
Koordinaten:
DD
50.494074, 12.600433
GMS
50°29'38.7"N 12°36'01.6"E
UTM
33U 329808 5596316
w3w 
///treu.hinzog.harfe

Ziel

Tourist-Service-Center Eibenstock

Wegbeschreibung

Vom Tourist-Service-Center Eibenstock zunächst über den Albertplatz am Stadtrand Richtung ehemaliger Clauß-Mühle an der Alten Schneeberger Straße zur ersten großen Infotafel; dann bergab aus der Stadt heraus, rechts über eine Weide und auf einem historischen Grabenverlauf entlang des kleinen Steinbächels durch den Wald. Bald erreicht man den Toelleschen Graben und folgt diesem bis zum Wasserfall bei Blauenthal. Steil bergan über den Zinnsteig führt die Tour dabei bald vorbei an einem Damwildgehege, später durch den Frölichwald mit kleinem Kneippbecken und bietet am Waldrand eine herrliche Panoramaaussicht auf Sosa. Der Rückweg von der Ortsmitte aus erfolgt über den Eibenstocker Weg hinab ins Tal der Großen Bockau bei Zimmersacher und anschließend wieder bergan nach Eibenstock.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bus:  RVE Linien

346 Eibenstock - Johanngeorgenstadt

371 Aue - Eibenstock - Carlsfeld 

373 Aue - Eibenstock 

351 Aue - Eibenstock - Schönheide-Stützengrün 

354 Aue - Eibenstock - Schönheide

355 Eibenstock - Sosa 

www.rve.de  

Anfahrt

von B 283 drei Abfahrten nach Eibenstock

Parken

kostenlose öffentliche Parkplätze am Tourist-Service-Center Eibenstock

Koordinaten

DD
50.494074, 12.600433
GMS
50°29'38.7"N 12°36'01.6"E
UTM
33U 329808 5596316
w3w 
///treu.hinzog.harfe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuhwerk empfohlen

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
330 hm
Abstieg
330 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.