Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Naturerlebnis zwischen Spechtritzgrund und Edle Krone

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Tierpark Höckendorf
    / Tierpark Höckendorf
    Foto: CC BY, TMGS - Holger Stein
m 600 500 400 300 8 6 4 2 km

1 Bahnhof Spechtritz

2 Zauberscheune Borlas

3 Tiergarten Höckendorfer Heide

4 zauberhafter Höckendorfer Ortskern mit Hotel Gasthof „zum Erbgericht“

5 Rastplatz „Huthaus am Richtschacht“

6 Museumsbahnhof „Edle Krone“

mittel
9,5 km
2:38 h
204 hm
200 hm

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
417 m
Tiefster Punkt
274 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Rabenau

Markt 3, 01734 Rabenau

Tel. 0351 6498-226

E-Mail: fremdenverkehrsamt@stadt-rabenau.de

www.stadt-rabenau.de

oder 

Gemeinde Klingenberg

Schulweg 1, 01774 Klingenberg

Tel.: 035055 680-12

E-Mail: karin.schmieder@gemeinde-klingenberg.de

www.gemeinde.klingenberg.de

 

 

Start

Bahnhof Spechtritz (Weisseritztalbahn) (297 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.951729, 13.639744
UTM
33U 404454 5645337

Ziel

Bahnhof Edle Krone (DB S3 Freiberg-Tharandt-Dresden)

Wegbeschreibung

Der Bahnhof Spechtritz der Weißeritztalbahn ist Ausgangspunkt der Tour. Zunächst müssen wir durch die zauberhafte Ortslage von Spechtritz auf der Dorfstraßen recht steil bergan. Doch schon nach 700m öffnet sich ein schöner Rundblick in die Landschaft. Wir folgen der asphaltierten Ortsverbindung bis nach Borlas und erreichen fast am oberen Ortsende nach 3,2 km die Zauberscheune in Borlas. Hat man sich angemeldet, stehen die Zauberer hinter der Tür bereit und man kann hier sogar das Zaubern lernen.  Von hier wandern wir weiter in die Höckendorfer Heide und am Sportplatz auf dem Marktweg nach links Richtung Ruppendorf bis zum Wettinplatz, dann erreichen wir - nach rechts auf der Markierung grüner Strich – kurz darauf den Spielplatz und den Tiergarten Höckendorf. Am Dorfplatz finden wir im Hotelgasthof „Zum Erbgericht“ eine Touristinformation und Rastmöglichkeiten. Von hier folgen wir ein Stück dem „Heiligen Weg“ nach Meißen, aber nur bis zum Huthaus am Richtschacht. Hinunter nach Edle Krone zur Bahnstation, durch einen Teil des „Naturerlebnis Edle Krone“ ist der Pfad etwas anspruchsvoller. Kurz darauf können wir die Wartezeit auf den nächsten Nahverkehrszug mit einem Besuch im Museumsbahnhof Edle Krone verkürzen. In diesem Begegnungsort für Eisenbahn-, Wander- und Naturfreunde kann man in der Wanderrast „Zum Hemmschuh“ auch die eigene Wegzehrung zu sich nehmen.

In knapp 10 Minuten Richtung Dresden, über Tharandt, erreicht man wieder Freital Hainsberg und ist nach nur  22 Minuten rasch in der Landeshauptstadt.

Anmerkung: Auch ab Seifersdorf oder dem Bahnhof Malter führt ein Wanderweg durch die Seifersdorfer und Höckendorfer Heide bis zum Tiergarten und dem malerischen Höckendorfer Ortskern. Das Wanderziel Edle Krone kann man auch über den Ochsenberg und den Pionierweg auf längerer, aber leichterer, Strecke erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Start:

Hp. Spechtritz -  Dampfzug: Weißeritztalbahn

Ziel:

Bf. Edle Krone

Zug: S 3, RB 30

Bus: 343, 375, 382

Anfahrt

Weisseritztalbahn  Bahnhof Freital Hainsberg

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Weißeritztäler Tharandter Wald (Sachsen Kartographie)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,5 km
Dauer
2:38h
Aufstieg
204 hm
Abstieg
200 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.