Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Ottos Eck in Naundorf entdecken

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Aussichtsturm Ottos Eck
    / Aussichtsturm Ottos Eck
    Foto: Anke Eichler, Tourismusverband Erzgebirge e.V.
m 700 600 500 400 5 4 3 2 1 km Ottos Eck Schmiedeberg

1 Hp. Schmiedeberg-Naundorf

2 Obernaundorf

3 Schloßpark Obernaundorf mit Brunnen

4 Aussichtsturm Ottos Eck

5 Wegesäule O.B.

6 Wald- und Wiesenhänge über Obercarsdorf

8 Obercarsdorf Landgasthof

9 Bf. Obercarsdorf

mittel
5,3 km
1:32 h
166 hm
195 hm

Autorentipp

Aussichtsturm Ottos Eck - Telefon: 035052 / 67718

Einkehrmöglichkeit im Gasthof Obercarsdorf unterhalb des Bahnhofs in Richtung Dippoldiswalde

Tel.: 0 35 04 / 61 21 42

Profilbild von Petra Strauch, Kreisstadt Dippoldiswalde
Autor
Petra Strauch, Kreisstadt Dippoldiswalde
Aktualisierung: 10.09.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
545 m
Tiefster Punkt
394 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof der Weißeritztalbahn Schmiedeberg (422 m)
Koordinaten:
DG
50.844078, 13.667704
GMS
50°50'38.7"N 13°40'03.7"E
UTM
33U 406201 5633331
w3w 
///verständlich.genick.hügeligen

Ziel

Bahnhof der Weißeritztalbahn Obercarsdorf

Wegbeschreibung

Wir starten die Wanderung am Bahnhof der Weisseritztalbahn, Hp. Schmiedeberg-Naundorf dem Straßenverlauf folgend bergan ca. 500m bis zu einer Bank mit Wegweiser „Aussichtsturm 400 m“. Dem angrenzendem Weg neben einem Bächlein weitere 400m folgen bis in die Ortslage Obernaundorf. Ca. 350m weiter bergan erreicht der Wanderer das ehemaligen Schloß/Rittergut Naundorf, welches gerade wieder restauriert wird. Eine erste Einkehrmöglichkeit besteht weitere 350m der Straße folgend in der historischen Gaststätte „ Zur Schmiede“, welche täglich ab 17.00 Uhr geöffnet hat. Ruhetage sind Mittwoch und Donnerstag. Gegenüber dem Schloß befindet sich der Eingang zum Schloßpark. Wir betreten ihn durch ein schmiedeeisernes Tor, welches von zwei Sandsteinsäulen flankiert wird. Auf der Hauptachse des Weges befindet sich der 1925 errichtete und 2013 erneuerte Brunnen. An ihm gerade vorbei in nördliche Richtung durch den Park und etwas Wald gelangen wir zum Aussichtsturm „Ottos Eck“, erbaut 1867, restauriert 2003. Der Turm ist von April bis Oktober Sonnabend, Sonntag und an den Feiertagen von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Blick ins Weißeritztal ist besonders schön und lädt zum Verweilen ein um den Anblick in vollen Zügen zu genießen. Entspannt folgen Sie dem Weg an der Rückseite des Turmes und entdecken in ca. 50m rechts im Wald einen Obelisken zur Erinnerung an die Familie Otto. Wir folgen nun dem Weg weiter bergab, erreichen einen breiteren Forstweg und wenden uns auf ihm nach links. An der späteren Weggabelung halten wir uns weiter bergab ca. 1 km bis zur Einmündung auf die B 171. Dort sehen wir hinter der Leitplanke eine alte Wegesäule mit den Initialen O.B.1898 (offensichtlich errichtet von Oskar Bierling).

Nun folgen wir der Straße kurz bergan und biegen in den ersten Weg mit einer grünen Wandermarkierung „Obercarsdorf 2 km“ scharf nach rechts ein. Durch den Wald etwa 400m ansteigend, zunächst noch in Sichtweite der Wegesäule an der Bundesstraße, im weiteren Verlauf ohne Markierungen, erreichen wir eine Höhe mit schönem Blick auf Obercarsdorf, Dippoldiswalde und das Vorgebirge. Auf einem Wiesenweg folgen wir nun der grünen Wandermarkierung bergab am Wald entlang Richtung Obercarsdorf. Am Ortsbeginn gehen Sie rechts die Asphaltstraße entlang bis zur Einmündung der Straße Sonnenblick. Dieser ca. 20m folgen und dann wieder rechts auf dem beschilderten Fußgängerweg bis zum Bahnhof gehen. Die zweite Einkehrmöglichkeit ist ca. 200m weiter gerade aus im "Gasthof Obercarsdorf". Die Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Montag 11:00 - 14:00 und ab 17:30 Uhr, Dienstag 11:00 - 14:00 Uhr, Mittwoch Ruhetag

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Start:

Hp Schmiedeberg-Naundorf

Dampfzug: Weißeritztalbahn-Hst. Naundorf, Stadion

Bus: 360, 365, 369, 370, 378

Ziel:

Bf Obercarsdorf

Dampfzug: Weißeritztalbahn

Bus: 360, 369, 370, 378

Koordinaten

DG
50.844078, 13.667704
GMS
50°50'38.7"N 13°40'03.7"E
UTM
33U 406201 5633331
w3w 
///verständlich.genick.hügeligen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Osterzgebirge-Sachsen Kartografie

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,3 km
Dauer
1:32 h
Aufstieg
166 hm
Abstieg
195 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.