Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Rehefelder Entdeckungstour

· 1 Bewertung · Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisheimat Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Anke Eichler, Erlebnisheimat Erzgebirge
m 800 750 700 650 5 4 3 2 1 km
mittel
Strecke 5,7 km
1:36 h
170 hm
170 hm
838 hm
697 hm

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten:

Erzgebirgshotel Waldeslust (Mi-So: 11.00- 14.30 Uhr und 15.00 bis 20.00Uhr) Tel.: 035057 54540

Aroniacafe ( Sa/So/F: 11:00-17:00)  Tel.:  035057 / 50386

Profilbild von Michael Erler
Autor
Michael Erler
Aktualisierung: 18.12.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
838 m
Tiefster Punkt
697 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ferienwohnung Rasehorn - Neuhrehefeld (797 m)
Koordinaten:
DD
50.720451, 13.688128
GMS
50°43'13.6"N 13°41'17.3"E
UTM
33U 407395 5619559
w3w 
///flohmarkt.spulen.kobold

Ziel

Ferienwohnung Rasehorn - Neurehefeld

Wegbeschreibung

Start:  Ferienanlage Rasehorn in Neurehefeld

Auf dem Kammweg/E3  wandert ihr  bis zur Brücke, vor der Brücke folgt ihr dem Weg links,  über den Parkplatz, überquert die Straße und nehmt  den linken Weg (Turmsteig) in Richtung Sesselbahn, weiter bis zur Bergstation. Über den Weg "Alte Rodelbahn" geht es wieder abwärts. Die Rodelbahn endet am Waldrand. Ihr  geht  links den Weg bis zur Strasse , vorbei an der Talstation der Sesselbahn.  Halbrechts ist ein Spielplatz. Im Hotel Waldeslust, nur wenige Meter vom Spielplatz entfernt ist eine Einkehr möglich.Nun geht’s den Weg  zurück bis zur Rodelbahn.  Hier führt der Weg am Waldrand weiter. Rechts seht ihr den Berg Hemmschuh und links blickt ihr ins Tal der Wilden Weißeritz. Von vielen Punkten auf diesem Weg könnt ihr das  Jagdschloss sehen. Hier wohnte der sächsische König, wenn er auf Jagd ging . Unser Weg führt uns nun vorbei an der kleinen Kapelle,immer am Waldrand entlang. Wenn unsere Kraft ausreicht , dann besuchen wir das älteste Haus von Rehefeld - das Zaunhaus. Dazu nehmen wir an der Schutzhütte den Weg über die Brücke. Eine Tafel am Haus erklärt euch die Geschichte .Wir gehen bis zur Schutzhütte zurück und gehen weiter links.  Der Holperbachweg, führt uns  bis zum Turmsteigweg, hier  geht ihr  links und sind am Einstiegspunkt  angekommen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus

Koordinaten

DD
50.720451, 13.688128
GMS
50°43'13.6"N 13°41'17.3"E
UTM
33U 407395 5619559
w3w 
///flohmarkt.spulen.kobold
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Osterzgebirge (Sachsen Kartographie)

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Sven Mildner
09.08.2017 · Community
Die erste Hälfte der Tour ist ganz nett, auch wenn der Rodelbahn-Weg laut Beschilderung eigentlich nicht betreten werden darf. In Rehefeld selbst ist zumindest im Sommer der Hund begraben. Wir haben auch weit und breit keine Einkehrmöglichkeit gefunden. Das einzige Hotel/Restaurant im Dorf hatte geschlossen. Die letzte Hälfte der Strecke war eher monoton und nicht besonders abwechslungsreich. Wir können die Wanderung daher nur bedingt empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 09.08.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,7 km
Dauer
1:36 h
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm
Höchster Punkt
838 hm
Tiefster Punkt
697 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.