Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Rund um Carlsfeld

Wanderung • Erzgebirge
  • /
    Foto: Ute Florl, Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Karte / Rund um Carlsfeld
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Handzuginstrumente Carlsfeld

Markierung: Lehrpfad diagonal Grün auf weißem Quadrat
leicht
9,6km
2:00
158 m
158 m
alle Details

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten
• begehbare Staumauer der höchstgelegenen Trinkwassertalsperre Deutschlands (904m), schöner Rundwanderweg (ca. 3,5 km) um die Talsperre
• barocke Trinitatiskirche (1684-1688), älteste Rundkirche Sachsens und baulicher Vorgänger der Dresdner Frauenkirche
»Heimatdorf« des Bandonions mit Bandonionmanufaktur, jährlich im Mai: Bandonion- Workshop, jährlich Anfang Oktober: Internationales Bandonionfestival (3 Tage)
• direkte Lage am Europäischen Fernwanderweg E 3 und am Kammweg Erzgebirge-Vogtland
• außerdem sehr schneesicherer Wintersportort mit direkter Lage an der Kammloipe

 Einkehrmöglichkeiten

in Carlsfeld

• "Talsperre" (Tel. +49 37752 3460)

•  "Zum Hirschkopf" (Tel. +49 37752 55724)

in Weitersglashütte

• "Tom's Hütt" (Tel. +49 37752 67870)

 

 

outdooractive.com User
Autor
Ute Florl
Aktualisierung: 23.01.2017

Schwierigkeit leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
916 m
818 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
kulturell / historisch

Weitere Infos und Links

Tourist-Service-Center Eibenstock
Dr.-Leidholdt-Str. 2
08309 Eibenstock
Tel.: +49 37752-2244
touristinformation@eibenstock.de 
www.eibenstock.de

Außenstelle Carlsfeld
Tel.: +49 37752-2000

Start

Infozentrum Carlsfeld, 08309 Eibenstock OT Carlsfeld, Carlsfelder Hauptstraße 58 (821 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.435427 N 12.587573 E
UTM 33U 328684 5589826

Ziel

Infozentrum Carlsfeld

Wegbeschreibung

Der Bergbaulehrpfad in und um Carlsfeld lässt für Sie mit Hilfe einer Vielzahl von interessanten Informationstafeln an Originalschauplätzen eine äußerst bewegte Bergbauhistorie lebendig werden. Die älteste Rundkirche Sachsens, Berg- und Hammerwerke, Zinnseifen und Hochöfen sind nur einige der Höhepunkte auf dieser Tour. Die Rundwanderung führt Sie auch über die Staumauer der höchstgelegenen  Trinkwassertalsperre Deutschlands. Im Ort selbst können Sie das äußerst seltene Handwerk der Bandonionherstellung in der Werkstatt des Meisters selbst erleben.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus

Anfahrt:

Parken:

Wanderparkplatz Weitersglashütte Wendeschleife (gebührenpflichtig)
Wanderparkplatz Ortsmitte Carlsfeld an der Tourist Information (kostenfrei)

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Eibenstock/Auersberggebiet

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 9,6 km
Dauer 2:00 Std.
Aufstieg 158 m
Abstieg 158 m

Eigenschaften

Rundtour

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.