Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Rund um Holzhau

Wanderung • Erzgebirge
  • Brauereimuseum Rechenberg
    / Brauereimuseum Rechenberg
    Foto: BUR-Werbung Annaberg
Karte / Rund um Holzhau
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 Ökobad Rechenberg Bienenmühle Sächsisches Brauereimuseum Rechenberg Wanderparkplatz - Teichhaus

Markierung: Kammweg weiß-blau-weiß, EB weiß-rot-weiß, Muldentalwanderweg MWW weiß-rot weiß, weiß-grün-weiß, weiß-gelb-weiß

mittel
13,1 km
4:08 Std
326 m
326 m

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten

Burghof, Burgruine und Burgfelsen (Rathaus mit Galerie und Touristinformation)

Brauereimuseum

Aussichtspunkt Steinkuppe mit Gipfelkreuz

 

Einkehrmöglichkeiten

Brauerei „Schalander“ -         Tel. + 49 37327 8800       10:00 - 14:00 Uhr - Montag Ruhetag

Naturhotel Lindenhof             Tel. +49 37327 820        ab 11:00 Uhr   - keinen Ruhetag

Flair- & Berghotel Talblick      Tel. + 49 37327 838290    

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights TopTipps
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
793 m
565 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sächsisches Brauereimuseum Rechenberg
Pension und Gaststätte Alte Mühle

Weitere Infos und Links

Flair- & Berghotel Talblick

Alte Straße 144, 09623 Holzhau

Telefon: +49 37327 83 829-0

Fax:  +49 37327 7429

E-Mail: berghotel@talblick.de,  www.talblick.de 

 

Fremdenverkehrsamt

An der Schanze 1, 09423 Rechenberg-Bienenmühle OT Holzhau

Tel. +49 37327 833098

info@fva-holzhau.de; www.fva-holzhau.de

 

 

 

Start

Flair- & Berghotel Talblick, 09623 Holzhau, Alte Straße 144 (704 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.726916 N 13.590361 E
UTM 33U 400508 5620405

Ziel

Flair- & Berghotel Talblick, Holzhau

Wegbeschreibung

Ab Berghotel Talblick kurz bergauf, dann rechts über den Wiesenweg bis Anschluss Kammweg. Auf diesem am Waldrand die Alte Landstraße bergab bis nach Rechenberg.  Am Mühlgraben/Bäckerei nach rechts auf den EB-Weg (rot) wechseln, die Muldentalstraße ein Stück nach links – dann An der Schanze hoch nach rechts auf den Muldenwanderweg (MWW rot markiert), auf diesem ca. 4,3 km bis Teichhaus bleiben. Dabei  wird ein Stück Kräuterlehrpfad, in Holzhau der Lindenhof und Bahnhof gestreift, man entdeckt eine Quelle und Wissenswertes zur Flößerei, während der MWW sich idyllisch an der Freiberger Mulde erstreckt. Am Teichhaus rechts der grünen, dann der Kammweg-Markierung bergauf nach Holzhau folgen mit Abstecher auf die Steinkuppe mit Gipfelkreuz. Weiter am Waldrand rechts auf  gelb markierten Weg  wechseln, bergab den Freiberger Weg, dann links der Ausschilderung zum Berghotel Talblick über Bergstraße und J.-Kamprat-Weg folgen bis zum Ende der Tour.

Alternativ: Start am Bahnhof Holzhau  

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Erzgebirgsbahn

Parken

Hotelparkplatz

Koordinaten

Geogr.:50.726916 N 13.590361 E
UTM:33U 400508 5620405
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Osterzgebirge-zwischen Dippoldiswalde und Teplice (Sachsen Kartographie)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,1 km
Dauer
4:08 Std
Aufstieg
326 m
Abstieg
326 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights TopTipps

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.