Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Rund um Marienberg

· 1 Bewertung · Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
Karte / Rund um Marienberg
m 800 700 600 500 14 12 10 8 6 4 2 km Museum … Bergmagazin Museum … Bergmagazin Renaissancestadtanlage

Rundwanderung durch die Historische Altstadt von Marienberg, als UNESCO Welterbe-Bestandteil der Montanregion Erzgebirge / Krušnohoří anerkannt, zum malerischen Bergdorf Pobershau zurück über Gebirge und Gelobtland zum Ausgangspunkt.

Markierung: EB weiß-rot-weiß, E3 blau, weiß-grün-weiß, weiß-gelb-weiß,

mittel
14,2 km
3:30 h
189 hm
181 hm

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten
• Marktplatz Marienberg
• Wagenbachtal – Zeitzeugen des Bergbaus
• Blauer Stein - Aussichtspunkt


Einkehrmöglichkeiten
• Hotel »Weißes Roß« Marienberg (Tel. +49 3735 68000)
• Gaststätte »Thieleschenke«, Gelobtland (Tel. +49 3735 22931)

• Gaststätte & Pension "Rätzen´s Brettmühle", Pobershau (Tel. +49 3735 22832), Mo/Di Ruhetag

 

 

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
687 m
Tiefster Punkt
548 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Marienberg
Markt 1, 09496 Marienberg
Tel. +49 3735 602 270
info@marienberg.de
www.marienberg.de

Start

Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge im Bergmagazin Marienberg, Am Kaiserteich 3, 09496 Marienberg (601 m)
Koordinaten:
DG
50.649075, 13.154837
GMS
50°38'56.7"N 13°09'17.4"E
UTM
33U 369555 5612426
w3w 
///anspielen.anfahren.kahl

Ziel

Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge im Bergmagazin Marienberg

Wegbeschreibung

Beginnend mit einem Besuch im einzigartigen „Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge“ im Bergmagazin gehen Sie durch Marienbergs denkmalgeschützte Idealstadtanlage aus der Renaissance in Richtung Stadtmühle. Vorbei am Galgenberg (Skilift) und an der Ziegelscheune, erreichen Sie das Wagenbachtal mit Zeitzeugen des Silberbergbaus. Vom Aussichtspunkt Blauer Stein bietet sich ein wunderbarer Blick über das malerisch im Tal gelegene Bergdorf Pobershau. Nach einer kurzen Rast geht es in Richtung „Rätzen‘s Brettmühle“, durch das Rätzteichgebiet mit Waldbad in Richtung Gelobtland. Die Alte Görkauer Straße führt Sie nun über den Goldkindstein mit einem herrlichen Ausblick über Marienberg zurück zum Bergmagazin.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus: Bushaltestelle Marienberg/Markt,

 

Parken

Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge im Bergmagazin Marienberg, Am Kaiserteich 3, 09496 Marienberg

gebührenfrei

Koordinaten

DG
50.649075, 13.154837
GMS
50°38'56.7"N 13°09'17.4"E
UTM
33U 369555 5612426
w3w 
///anspielen.anfahren.kahl
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Topografische Karte Blatt 27 Mittleres Erzgebirge/Marienberg

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Christopher Simon
10.09.2020 · Community
Kurze und recht einfache Tour. Überwiegend auf Straßen und Wald-/Forstwegen.
mehr zeigen
Foto: Christopher Simon, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
189 hm
Abstieg
181 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.