Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung Fürstenweg - entlang des sächsischen Prinzenraubes

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisheimat Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • Spiegelwaldturm
    Spiegelwaldturm
    Foto: Silvio Bronst, CC BY, Stadt Grünhain-Beierfeld
m 700 600 500 400 14 12 10 8 6 4 2 km
Start und Ziel ist am König-Albert-Turm in Grünhain auf dem Spiegelwald. Die Wanderung führt vorbei an historischen Stätten des sächsischen Prinzenraubes. (Sondermarkierung Krone)
mittel
Strecke 14,4 km
4:00 h
262 hm
239 hm
720 hm
481 hm
Die  Route führt über die markante alte Bahnlinie in Beierfeld zunächst zum Bergbaulehrpfad "Gelbe Birke" weiter zur historischen Stätte der Köhlerhütte in Waschleithe. Wo in der Nacht vom 7. auf den 8. Juli 1455  der Ritter Kunz von Kauffungen die Prinzen Ernst und Albrecht von Sachsen entführte, um die Bezahlung des Kriegsdienstes zu erzwingen. Durch den Köhler Schmidt wurde der Entführer in Waschleithe gestellt und Prinz Albrecht befreit. Kunz von Kauffungen wurde am 14. Juli 1455 in Freiberg hingerichtet.

Autorentipp

König-Albert-Turm  mit multimedialer Ausstellung

Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück"

Miniaturschauanlage der Heimatecke (Öffnung April bis Oktober)

Natur- und Wildpark Waschleithe

St. Nicolaikirche Grünhain

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
720 m
Tiefster Punkt
481 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 19,83%Schotterweg 39,32%Naturweg 27,04%Pfad 1,26%Straße 11,68%Unbekannt 0,83%
Asphalt
2,9 km
Schotterweg
5,7 km
Naturweg
3,9 km
Pfad
0,2 km
Straße
1,7 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei dieser Wanderung ist zu beachten, dass sie zum Teil über öffentliche Straßen führt.

Weitere Infos und Links

www.spiegelwald.de

www.beierfeld.de

www.heimatecke.de

www.tierpark-waschleithe.de

www.schaubergwerk-waschleithe.de

 

Start

König-Albert-Turm in Grünhain, Alte Bernsbacher Straße 1 (715 m)
Koordinaten:
DD
50.576284, 12.791404
GMS
50°34'34.6"N 12°47'29.1"E
UTM
33U 343623 5605036
w3w 
///laufender.anwender.passen
Auf Karte anzeigen

Ziel

König-Albert-Turm in Grünhain, Alte Bernsbacher Straße 1

Wegbeschreibung

Die Fahrbahn hinab bis zum Wegkreuz, links weiter bergab nach Beierfeld. Am Aussichtspunkt links halten bis zur ehemaligen Bahnlinie. Dieser links bis zur August-Bebel-Straße folgen. Die Straße überqqueren und in den Birkenhain abbiegen. Der Sondermarkierung "Krone" durch die Bungalowsiedlung folgen. Am Abzweig Leichenweg garadeaus dem Waldrandweg bis zur Wochenendhaussiedlung , dann links. Am nächsten Weg rechts halten und den Feldweg abwärts, die Straße überqueren und dem Feldweg weiter bis Waldrand folgen. Weiter auf dem Bergbaulehrpfad bis zur "Gelben Birke". Weiter auf der gelben Markierung bis zur Köhlerhütte.  Auf der Asphaltstraße kommen wir am Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" Waschleithe vorbei. Abwärts nach ca. 500 m in die Alte Straße nach links einbiegen. Rechterhand ist die Ruine der Dudelkirche zu sehen. An der Beierfelder Straße geht es nach rechts hinab bis zum Feuerwehrdepot. Links der Fahrbahn in Richtung Schauanlage Heimatecke, bis zum Hotel Osterlamm auf dem Bürgersteig wandern. An diesem Punkt links in den Wald in Richtung Grünhain - Röhrenweg einbiegen und der grünen Markierung folgen. Entlag des Röhrenweges auf die Schwarzenberger Straße nach rechts abbiegen. In Richtung Kirche über den Markt laufen und weiter der grünen Markierung  leicht links der Auer Straße gehen. Dem Straßenverlauf bis zum Turmweg folgen. Am Turmweg ist das Ziel bereits im Blick - der König-Albert-Turm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Linien 342, 343 über Schwarzenberg Bahnhof und 375 von Auer Bahnhof der RVE geben die Möglichkeit zur Anbindung. Haltestellen zum Erreichen des Startpunktes sind "Schützenhaus" oder die "Wendeschleife".

Koordinaten

DD
50.576284, 12.791404
GMS
50°34'34.6"N 12°47'29.1"E
UTM
33U 343623 5605036
w3w 
///laufender.anwender.passen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Für die Route empfiehlt sich festes Schuhwerk, funktionelle Kleidung eventuell Teleskopstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
262 hm
Abstieg
239 hm
Höchster Punkt
720 hm
Tiefster Punkt
481 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.