Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Rundwanderung Kühnhaide - Rübenau - Kalek - Načetín - Kühnhaide

Wanderung · Marienberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadtverwaltung Marienberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: R. Bräuer
m 900 800 700 600 20 15 10 5 km Gaststätte „Schwarzwassertal“ … Hunger Dorfkirche Kühnhaide Dorfkirche Rübenau Kirche
Vom Wanderparkplatz in Kühnhaide aus wandern wir über  Rübenau bis nach Kalek. Durch die waldreiche Gegend um Kalek und Načetín laufen führt uns unsere Tour nach Kühnhaide zurück.
Strecke 24,8 km
6:33 h
356 hm
356 hm
859 hm
633 hm
Diese Wanderung ist über 24 km lang und die durchschnittiche Laufzeit beträgt ca. 5,5 Stunden.

Autorentipp

- Schwarzwassertal mit Steinerner Brücke
- Lehmheider Teich
- Seehaide

Höchster Punkt
859 m
Tiefster Punkt
633 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Schwarzwassertal, Marienberg OT Kühnhaide (705 m)
Koordinaten:
DD
50.595128, 13.250939
GMS
50°35'42.5"N 13°15'03.4"E
UTM
33U 376207 5606263
w3w 
///geste.narzissen.notiz
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz Schwarzwassertal, Marienberg OT Kühnhaide

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz ausgehend folgen wir dem Pockautalweg ins Schwarzwassertal bis zur „Steinernen Brücke“. Hier biegen wir rechts in den Viererweg ein, den wir, vorbei am Lehmheider Teich, bis zur Görkauer Straße (S 217) verfolgen. Wir biegen nun rechts ab und laufen am Ortseingang Rübenau links der Waldstraße entlang. Wir gehen bis zum Hammerweg, dem wir nach rechts folgen. Wir nehmen die nächste Abbiegung nach links bis zur„Neuen Mühle“. Von hier laufen wir den Unteren Natzschungweg entlang, vorbei an der alten Nagelschmiede und dem Sägewerk, bis zur Einsiedler Straße. Dort halten wir uns wieder links und passieren den Grenzübergang nach Kalek. Wir laufen nach rechts in Richtung Nacetín und biegen nach dem letzten Haus von Kalek links in den Wanderwegein. Vorbei am Teich halten wir uns leicht rechts und danach immer gerade bergauf bis zum Berggipfel und zur Annasäule. Wir folgen derStraße weiter nach rechts bis zum Kaisereck. Geradeaus kommen wir zum Alten Teich und weiter zum Neuhäuser Forsthaus. Der Straße folgen wir weiter und halten uns nach 500 m links gerade durch die Seehaide. Den Neuen Teich lassen wir links liegen, ein kurzer Abstecher ist jedoch lohnenswert. Wir laufen weiter bis zum Radweg 3078 und folgen diesem bis zur Straße Reitzenhain–Nacetín. Dort gehen wir nach links. Nach weiteren 500 m laufen wir rechts bergauf in Richtung der Wüstung Kienhaid und gehen den Berg hinab bis zur Grenzbrücke in Kühnhaide. Vorbei an der Kirche und dem Friedhof führt uns der Weg rechter Hand zum Wanderparkplatz zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.595128, 13.250939
GMS
50°35'42.5"N 13°15'03.4"E
UTM
33U 376207 5606263
w3w 
///geste.narzissen.notiz
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
24,8 km
Dauer
6:33 h
Aufstieg
356 hm
Abstieg
356 hm
Höchster Punkt
859 hm
Tiefster Punkt
633 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.