Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundweg Unterbecken Markersbach

· 4 Bewertungen · Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisheimat Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • Unterbecken Markersbach
    / Unterbecken Markersbach
    Foto: Theresa Seidler, CC BY, Outdooractive Redaktion
m 600 580 560 5 4 3 2 1 km
Entdecken Sie das Unterbecken des Pumpspeicherkraftwerkes Markersbach auf einer Rundtour um die Talsperre.
leicht
Strecke 5,9 km
1:37 h
55 hm
56 hm
617 hm
562 hm
Von der Staumauer des Markersbacher Pumpspeicherkraftwerkes über den Rundweg zurück zum Parkplatz der Talsperre Markersbach an der Staumauer.

Autorentipp

Blick von der Staumauer der Talsperre auf Markersbach.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
617 m
Tiefster Punkt
562 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Staumauer Talsperre Markersbach (562 m)
Koordinaten:
DD
50.524900, 12.875777
GMS
50°31'29.6"N 12°52'32.8"E
UTM
33U 349433 5599149
w3w 
///brachte.ausschalten.forscher

Ziel

Parkplatz Staumauer Talsperre Markersbach

Wegbeschreibung

Start ist der Parkplatz an der Staumauer der Talsperre in Markersbach dann folgen Sie den Schildern Rundweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der B 101 in Markersbach direkt Richtung Pumpspeicherwerk (ausgeschildert)

Parken

Parkplatz am Damm der Talsperre kostenfrei

Koordinaten

DD
50.524900, 12.875777
GMS
50°31'29.6"N 12°52'32.8"E
UTM
33U 349433 5599149
w3w 
///brachte.ausschalten.forscher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Pumpspeicherwerk Markersbach in Sachsen ist mit seiner Leistung von 1050 Megawatt das zweitgrößte Pumpspeicherkraftwerk in Deutschland und gehört zu den größten Wasserkraftanlagen dieser Art in Europa. Das PSW Markersbach wurde zwischen 1970 und 1981 bei Markersbach im Erzgebirge errichtet und 1979 in Betrieb genommen. 1990 und 1998 wurde es instand gesetzt. Es besteht aus einem Oberbecken und einem Unterbecken mit dem Kraftwerk. Die Maschinen stehen in einer 44 m hohen Kaverne, die etwa 100 m unterhalb des Verwaltungsgebäudes und etwas unter der Sohle des Unterbeckens liegt.

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Andrea Noack
16.08.2021 · Community
Ein sehr schöner Wanderweg sogar mit einem Kneipp-Becken 🤗
mehr zeigen
Foto: Andrea Noack, Community
Foto: Andrea Noack, Community
Foto: Andrea Noack, Community
Foto: Andrea Noack, Community
Foto: Andrea Noack, Community
Anett Reinhold
06.01.2020 · Community
Sehr schöne kleine Runde. Gut für Familien mit Kindern geeignet. Auch bei Regen schön.
mehr zeigen
Philipp Scholz
09.08.2018 · Community
Immer wieder eine nette kleine Route. Landschaft ist einfach super.
mehr zeigen
Donnerstag, 9. August 2018 16:00:59
Foto: Philipp Scholz, Community
Donnerstag, 9. August 2018 16:01:09
Foto: Philipp Scholz, Community
Donnerstag, 9. August 2018 16:01:52
Foto: Philipp Scholz, Community
Donnerstag, 9. August 2018 16:02:06
Foto: Philipp Scholz, Community
Donnerstag, 9. August 2018 16:02:20
Foto: Philipp Scholz, Community
Donnerstag, 9. August 2018 16:02:39
Foto: Philipp Scholz, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
1:37 h
Aufstieg
55 hm
Abstieg
56 hm
Höchster Punkt
617 hm
Tiefster Punkt
562 hm
Rundtour familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.