Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Spurensuche in der Dippoldiswalder Heide

(1) Wanderung • Erzgebirge
  • /
    Foto: Anke Eichler, Fremdenverkehrsamt Rabenau
  • Hotel Rabenauer Mühle
    / Hotel Rabenauer Mühle
    Foto: Tourismusverband Sächsisches Elbland e.V.
Karte / Spurensuche in der Dippoldiswalder Heide
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau "Götzenbüschchen" Barbarakapelle Steinernes Messer Wolfssäule Felsentreppe

Diese Rundtour lädt Sie zu einer Wanderung in ruhiger reizvoller Natur mit faszinierenden Aussichten und malerischen Landschaften ein. Bevor Sie vom Rabenauer Markt aus ihre Wandertour über den Radweg in Richtung Dippoldiswalder Heide starten, ist ein Besuch des Deutschen Stuhlbaumuseums empfehlenswert. Entdecken Sie anschließend in der Dippoldiswalder Heide zahlreiche historisch einmalige Orte. An der Talsperre Malter angekommen, können Sie eine erholsame Pause einlegen um anschließend die Rückwanderung nach Rabenau durch das Tal der Roten Weißeritz anzutreten. Für müde gewordene Wanderfüße ist auch die Rückfahrt mit der Weißeritztalbahn möglich.

leicht
12,9km
3:29
214 m
214 m
alle Details

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau

Tel. +49 351 6413611
Di-Do: 10.00-16.00 Uhr, Fr: 10.00-14.00 Uhr
So und Feiertag : 13.00-17.00 Uhr

Geologisches Naturdenkmal   Götzenbüschchen

Kulturdenkmale in der Dippoldiswalder Heide

 

Einkehrmöglichkeiten

Hotel Rabenauer Mühle (Tel. +49 351 4602061)

Pizzeria Bella Vista, (Tel. +49 3504 620850)

Eiscafé Pinguin (Tel. +49 3504 617222)

 

outdooractive.com User
Autor
Anke Eichler
Aktualisierung: 07.02.2017

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
392 m
250 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
mit Bahn und Bus erreichbar

Weitere Infos und Links

 Fremdenverkehrsamt Rabenau

 Markt 3, 01734 Rabenau

 Telefon: +49 351 6498226

 fremdenverkehrsamt@stadt-rabenau.de

 www.stadt-rabenau.de

 

Start

Markt Rabenau, 01734 Rabenau, Markt 3 (308 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.962781 N 13.641390 E
UTM 33U 404592 5646564

Ziel

Markt Rabenau

Wegbeschreibung

Sie fahren mit der Weißeritztalbahn nach Rabenau, dem Ausgangspunkt der Wanderung. Nach der gemütlichen Bahnfahrt steigen Sie vom Bahnhof über den Mühlberg in die wohl älteste Stuhlbauerstadt Deutschlands hinauf (rote Markierung).

Vorbei an der St. Egidien-Kirche von 1642 und am Stuhlbrunnen auf dem Markplatz gelangen Sie zum Deutschen Stuhlbaumuseum Rabenau, welches zu einem Besuch einlädt. Weiter führt Sie die Wanderung über die Lindenstraße, Oelsaer Str., Dippoldiswalder Str. und den Fahrradweg über den Götzenbusch in die Dippoldiswalder Heide. Gehen Sie dort auf Spurensuche und entdecken Sie historisch einmalige Orte. Folgen Sie dem Weg mit grüner Markierung bis zur Kreuzung Steinernes Messer geradeaus und biegen anschließend nach rechts ab. Auf dem Malterweg erreichen Sie die gleichnamige Talsperre. Tipp: Eiscafés laden zum Einkehren ein. Entlang der Strecke der Weißeritztalbahn Richtung Freital-Hainsberg folgend führt Sie der Wanderweg über die Staumauer und dann rechts über die Wiese hinunter in das Tal der Weißeritz. Flussabwärts folgen Sie dem Wanderweg bis zum Bahnhof Rabenau, Ihrem Ausgangspunkt der Wanderung. Für müde gewordenen Wanderfüße ist auch eine Rückfahrt mit der Weißeritztalbahn ab Malter möglich. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Start und Ziel:

Bf. Rabenau- Dampfzug: Weißeritztalbahn

Bus: 347, 376

Ziel alternativ:

Bf. Malter- Dampfzug: Weißeritztalbahn

Anfahrt:

Pkw, Bus

Parken:

Marktplatz Rabenau (hinterm Rathaus) - Gebühr: 5 €/Tag

Alternativ: Start in Malter mit Parken am Campingplatz oder am Bahnhof - Gebühr: 2,50 €/Tag

Kartenempfehlungen des Autors

Weißeritztäler/Tharander Wald (Sachsenkartographie)

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Anke Eichler ›
13.12.2016

Vielen Dank für die tolle Bewertung Herr Dreier :-). Die Dippser Heide ist zu fast jeder Zeit eine Erkundung wert.


Steve Dreier ›
10.12.2016
Wir sind an dem Parkplatz an der Malter gestartet. Eine wirklich sehr schöne und doch Anspruchsvolle Wanderung.
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 12,9 km
Dauer 3:29 Std.
Aufstieg 214 m
Abstieg 214 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.