Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

TK 9 - Wiesaer Höhenweg

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Kurensemble Thermalbad Wiesenbad
    / Kurensemble Thermalbad Wiesenbad
    Foto: Kurgesellschaft Thermalbad Wiesenbad, A. Nestler, Kurgesellschaft Thermalbad Wiesenbad
  • /
    Foto: F. Höhler, Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH
  • / Pöhlberg
    Foto: Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
  • / Schutzhütte
    Foto: Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
m 500 450 400 8 6 4 2 km

Der Weg über den Wiesaer Höhenweg ist der 9. von 9 Terrainkurwegen in Thermalbad Wiesenbad.

Erzgebirge: Aussichtsreicher Rundwanderweg

mittel
Strecke 9,5 km
2:40 h
146 hm
146 hm

Die Terrainkurwege sind sowohl für erfahrene Wanderer, als auch für Neulinge ein gelungener Ausflug. Alle Wiesenbader Terrainkurwege haben den gleichen Start- und Zielpunkt am Kurpark in Thermalbad Wiesenbad. Die Runde über den Wiesaer Höhenweg ist mit fast 10 Kilometern einer der längsten Terrainkurwege. Die Tour bietet wunderschöne Blicke ins Zschopautal und idyllische Streckenabschnitte durch den Miriquidi-Wald.

Der Rundweg verläuft ca. 2 km eben durch den Kur- und Gemeindepark im Zschopautal. Anschließend führt er auf den südlichen Höhenzug zur Bastei steil bergauf. Nach anschließendem Gefälle erreicht der Weg auf bewegtem Gelände den Ort Wiesa. Von hier aus führt der Rückweg über den Bismarckturm zum Kurpark.

Nach einem erfolgreichen Wandererlebnis lässt es sich am besten in der Therme Miriquidi entspannen.

Profilbild von Anja Nestler, Thermalbad Wiesenbad
Autor
Anja Nestler, Thermalbad Wiesenbad
Aktualisierung: 04.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
526 m
Tiefster Punkt
417 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Kurpark Thermalbad Wiesenbad (422 m)
Koordinaten:
DD
50.619511, 13.046957
GMS
50°37'10.2"N 13°02'49.0"E
UTM
33U 361843 5609334
w3w 
///erde.frisur.kälter

Wegbeschreibung

Der Rundweg verläuft ca. 2 km eben durch den Kur- und Gemeindepark im Zschopautal, weiter der Strobelpromenade entlang an der Fischtreppe die Zschopau überquerend und zum ehemaligen Ferienheim /Kurparkhotel. Anschließend führt er auf den südlichen Höhenzug zur Bastei steil bergauf. Nach anschließendem Gefälle erreicht der Weg auf bewegtem Gelände den Ort Wiesa. Von hier aus führt der Rückweg am Uferweg in Richtung Dammwildgehege, dann immer entlang der Zschopau wieder bis zum ehemaligen Fereinheim /Kurparkhotel, von dort über den Bismarckturm und dann über die Rehaklinik zurück zum Kurpark.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Auf der Strecke der Erzgebirgsbahn Chemnitz Hbf – Cranzahl befindet sich der barrierefreie Haltepunkt „Thermalbad Wiesenbad“.

Von dort aus sind es nur wenige Meter bis zur Rezeption der Rehaklinik bzw. bis zum Thermalbad „Therme Miriquidi“.

Buslinie 400 - Verbindung zwischen Annaberg-Bucholz und Dresden

Anfahrt

über A72 aus Richtung Hof/Plauen bis Ausfahrt Stollberg West: Der Ausschilderung folgend über Zwönitz – Geyer (S258-S260) nach Annaberg-Buchholz, von dort über die B101 weiter bis Thermalbad Wiesenbad.

über A72 aus Richtung Leipzig oder A4 aus Richtung Dresden oder Erfurt: Über Autobahnkreuz Chemnitz auf A72 Richtung Hof/Plauen bis Abfahrt Chemnitz Süd fahren. Weiter über den Südring auf B174 Richtung Marienberg bis Kreuzung Heinzebank. Rechts auf B101 über Wolkenstein/Warmbad bis Thermalbad Wiesenbad.

Parken

Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden auf dem öffentlichen Parkplatz in der Ortsmitte (Kosten 0,50 € pro Tag) oder im Parkhaus (Kosten: 2,50 € pro Tag) .

Koordinaten

DD
50.619511, 13.046957
GMS
50°37'10.2"N 13°02'49.0"E
UTM
33U 361843 5609334
w3w 
///erde.frisur.kälter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Wege zur Gesundheit - Wegevorschläge für Terrainkur & Nordic Walking in Thermalbad Wiesenbad" erhältlich in der Gästeinformation oder an der Rezeption der Rehaklinik Miriquidi

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,5 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
146 hm
Abstieg
146 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.