Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Über den "Eisenhammer Dorfchemnitz" zum "Sauensäger" nach Blockhausen und zurück

Wanderung • Erzgebirge
  • /
    Foto: Freie Presse
  • /
    Foto: Freie Presse
  • Über den
    / Über den "Eisenhammer Dorfchemnitz" zum "Sauensäger" nach Blockhausen und zurück
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • /
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Karte / Über den "Eisenhammer Dorfchemnitz" zum "Sauensäger" nach Blockhausen und zurück
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Gaststätte & Pension "Alte Mühle" Denkmal

mittel
19,8 km
6:30 Std
481 m
481 m
alle Details

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
660 m
481 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour

Weitere Infos und Links

Sehenswürdigkeiten:

- Technisches Denkmal „Eisenhammer Dorfchemnitz“ (geöffnet: Donnerstag bis Sonntag ab 13:00 Uhr, od. nach Vereinbarung, Tel. 037320/1237 oder 037320/1777)

- Blockhausen, größte Holzskulpturensammlung der weltbesten Kettensägenkünstler. (Geöffnet: April bis Oktober mit Imbißversorgung, Tel. 037320/83969, www.blockhausen.de)

 

Einkehrmöglichkeiten:

- Café Dahmen, Friedebach (Tel. 037365/1439, www.pension-dahmen.com, Mittwoch Ruhetag)

- Gasthaus „Alte Mühle“,   Voigtsdorf (Tel. 037365/1863, www.alte-muehle-erzgebirge.de, Montag Ruhetag)

- „Landgasthof Wolfsgrund“, (Tel. 037320/80489, www.wolfsgrund.de, Dienstag Ruhetag)

 - Gasthaus Palme, Dorfchemnitz, (Tel. 037320/1435, Mittwoch Ruhetag)

 - Bäckerei und Steh Café Schramm , Dorfchemnitz, (Tel. 037320/1392)

 

außerdem:

- Taxibetrieb: Andre Härtwig, Friedebach (Tel. 037365/7358)

Start

Café Dahmen Friedebach (595 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.723793 N 13.452351 E
UTM 33U 390761 5620252

Ziel

Café Dahmen Friedebach

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet in Friedebach am Café Dahmen und führt zunächst 200 m entlang des Rad-und Wanderweges. Die B 171 überquerend geht es in Richtung Waldrand zum Rastplatz „Kreuztannenblick“ und über den Dorfchemnitzer Weg gelangen wir zum Gasthaus „Alte Mühle“ in Voigtsdorf. Nach einer stärkenden Rast gehen wir einen ansteigenden Weg zur kleinen Ortschaft Wolfsgrund, mit ihrem „Landgasthof Wolfsgrund“. Über die „Drei Häuser“ gelangen wir zum Eisenhammer Dorfchemnitz. Technisches Museum und Schauschmiedevorführungen lassen den Besuch zu einem Erlebnis werden. Weiter geht es hinauf über die Buchleite bis zum Naturdenkmal Marderlinde. Und schon sehen wir   über einem Tal liegend   Blockhausen,   die Wirkungsstätte des Sauensägers   Andreas Martin. Mitten im Wald ist eine große Holzskulpturensammlung der weltbesten Kettensägenkünstler   zu sehen, die in Deutschland wohl einzigartig ist. Der Rückweg führt über den Mordsteinweg und die Geleitstraße hinunter nach Dorfchemnitz. Über den Unteren- und Oberen Seitenweg im Dorf geht es zum Rad-und Wanderweg, der uns wieder zurück zum Startpunkt der Wanderung nach Friedebach führt. Alternativ kann ab Haltestelle Wolfsgrund oder „Gasthaus Palme“ der Linienbus genommen werden.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus

Anfahrt:

Parken:

Wanderparkplatz Café Dahmen und allen Einstiegspunkten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 19,8 km
Dauer 6:30 Std
Aufstieg 481 m
Abstieg 481 m

Eigenschaften

Rundtour

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.