Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Vom Frohnauer Hammer durchs Zschopautal nach Thermalbad Wiesenbad

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Annaberg-Buchholz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Frohnauer Hammer - Hammerherrenhaus
    / Frohnauer Hammer - Hammerherrenhaus
    Foto: WFE GmbH Annaberg-Buchholz, Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V. / J. Kugler
  • /
    Foto: Kurgesellschaft Thermalbad Wiesenbad, Kurgesellschaft Thermalbad Wiesenbad, kreissldesign, Knoblauch
  • Blick auf das Aussenbecken der Therme Miriquidi
    / Blick auf das Aussenbecken der Therme Miriquidi
    Foto: D. Knoblauch, kreissldesign, Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH
  • /
    Foto: Fotograf: Dirk Rückschloss (BUR), Stadt Annaberg-Buchholz
  • /
    Foto: Fotograf: Dirk Rückschloss (BUR), Stadt Annaberg-Buchholz
  • Richtung Annaberg
    / Richtung Annaberg
    Foto: Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
  • / Tannenberg
    Foto: Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
  • / Tannenberg
    Foto: Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
  • / Thermalbad Wiesenbad
    Foto: Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
  • /
    Foto: F. Höhler, Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH
  • /
    Foto: F. Höhler, Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 Parkplatz "Frohnauer Hammer" Technisches Museum "Frohnauer Hammer" Annaberg-Buchholz, Sehmatalstraße Annaberg-Buchholz, Frohnau/Schreckenberg Ruine des Pulverhauses der Markus-Röhling-Fundgrube Annaberg-Buchholz, Fuß des Schreckenberg Tannenberg, Aussichtspunkte am Frohnauer Weg Landhotel Zum Hammer

Mittelschwere Streckentour vom Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz über Tannenberg durchs Zschopautal bis zum Kurpark nach Thermalbad Wisenbad.

 

 

mittel
15,5 km
4:12 h
204 hm
315 hm

Sehr Abwechslungsreiche Streckentour für etwas ambitioniertere Wanderer. Vom historischen Hammerwerk Frohnauer Hammer mit dem ältestesten Schmiedemuseum Deutschlands führt der Weg vorbei an an wichtigen Stätten der Annaberger Berbaugeschichte sowie der landschaftlich schönen Hochfläche um den Sauwald und das Naturschutzzentrum Erzgebirge. Ab Tannenberg führt der Zschopautal-Wanderweg stromabwärts bis zum Kurpark von Thermalbad Wiesenbad.

Für Entspannung nach der Wanderung lohnt sich ein Besuch der Therme Miriqidi in Thernalbad Wiesenbad.

Der Rückweg nach Annaberg-Buchholz kann von Thermalbad-Wiesenbad mit der Erzgebirgsbahn oder per Bus erfolgen.

Konditionsstarke Wanderer können die Tour mit der Wanderung "Von Annaberg-Buchholz nach Thermalbad Wiesenbad im Zschopautal " zu einer Tageswanderung kombinieren und den Rückweg entlang des Pöhlbachtals einschlagen.

 

 

 

 

Autorentipp

  • Frohnauer Hammer
  • Bergschmiede und Pferdegöpel Markus-Röhling-Stollen
  • Naturschutzzentrum Erzgebirge
  • Kurpark und Therme Miriquidi in Thermalbad Wiesenbad

 

outdooractive.com User
Autor
Mario Dammköhler
Aktualisierung: 10.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
606 m
Tiefster Punkt
422 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landhotel Zum Hammer
Erzgebirgischer Landgasthof "Zur Knappenschänke"
Wiesenbader Kurparkrestaurant "Am Kräutergarten"
Herrenhaus Frohnauer Hammer

Start

Frohnauer Hammer, Annaberg-Buchholz (526 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.581249, 12.995461
UTM
33U 358085 5605178

Ziel

Kurpark, Thermalbad Wiesenbad

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt am historischem Hammerwerk, folgen Sie dem Europäischen Fernwanderweg Eisenach-Budapest (Rotweiße Markierung EB) am Fuß des Schreckenbegrs entlang der S261 (Sehmatalstraße) für etwa 500 Meter bis zum Abzweig Markus-Röhling-Weg. Biegen Sie nach links in den Markus-Röhling-Weg und folgen Sie dem EB weiter bergan.

Der Weg führt direkt am Denkmalkomplex "Markus-Röhling-Treibeschacht" mit Bergschmiede, Huthaus, Pferdegöpel und Pulverhaus vorbei (Samstags, Sonntags und Feiertags von 11:00 bis 20:00 Uhr geöffnet). Der zwischen 1768 und 1785 entstandene obere Gebäudekomplex der Markus-Röhling-Fundgrube bietet einen interessanten Einblick in die Bergbaugeschichte des Annaberger Reviers.

Der EB führt weiter in nördliche Richtung und biegt nach etwa 400 Metern nach links in Richtung Naturschutzzentrum Erzgebirge am Sauwald ab, dass Sie nach 1,3 km erreichen. Das Naturschutzzentrum liegt mitten in der Natur und ist von vielen seltenen Biotopen und Lebensräumen gefährdeter Tiere und Pflanzen umgeben.

Folgen Sie vom Naturschutzzentrum dem EB weiter Richtung Tannenberg dass Sie über den Frohnauer Weg nach 2 km erreichen. In Tannenberg folgen Sie der Staatsstraße nach links für etwa 60 Meter und überqueren die Zschopau am Rittergut. Folgen Sie nun dem Zschopautalweg (rot-weiße Markierung) nach rechts entlang der Dorfstraße flußabwärts. Der Weg führt Sie nach Schönfeld, wo Sie die B 95 queren. Folgen Sie dem Zschopautalweg weiter in Richtung Wiesa und Thermalbad-Wiesenbad.

Kurz vor Ihrem Tagesziel lädt der Bismarkturm in Thernalbad-Wiesenbad noch einmal zu einer Pause ein. Vom Turm haben Sie einen schönen Blick ins enge und steilwandige Tal der Zschopau. 

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Start Annaberg-Buchholz

Mit dem Zug:

  • Mit der Erzgebirgsbahn bis "Annaberg-Buchholz - Unterer Bahnhof"  - etwa 1,1 km vom Ausgangspunkt Frohnauer Hammer entfernt

Mit dem Bus:

  • Bushaltestelle "Unterer Bahnhof" mit Anbindung an das Stadtliniennetz sowie das Regionalliniennetz der RVE - etwa 800 m vom Ausgangspunkt Frohnauer Hammer entfernt
  • Stadtlinie A, B, G
  • Linie 210 Chemnitz - Kurort Oberwiesenthal
  • Linie 411 Kurort Oberwiesenthal - Annaberg-Buchholz
  • Linie 415 Aue - Annaberg-Buchholz
  • Linie 417 Scheibenberg - Annaberg-Buchholz
  • Linie 419 Zwönitz - Annaberg-Buchholz
  • Linie 428 Neudorf - Annaberg-Buchholz
  • Linie 430 Jöhstadt - Annaberg-Buchholz

 

Rückfahrt ab Thermalbad Wiesenbad

mit dem Zug:

  • Erzgebirgsbahn vom Bahnhof Thermalbad Wiesenbad bis Annaberg-Buchholz Unterer Bahnhof

mit dem Bus ab Haltestelle Kurzentrum bzw. Rote Häuser:

  • Linie 400 Dresden - Annaberg-Buchholz
  • Linie 439 Wolkenstein - Annaberg-Buchholz 
  • Linie 499 Olbernhau - Annaberg-Buchholz

Parken

Parkplatz am Frohnauer Hammer

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,5 km
Dauer
4:12 h
Aufstieg
204 hm
Abstieg
315 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.