Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Sehma zum Forsthaus im Buchholzer Wald

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Annaberg-Buchholz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick zum Pöhlberg bei Annaberg-Buchholz
    / Blick zum Pöhlberg bei Annaberg-Buchholz
    Foto: Gemeinde Sehmatal, CC BY-SA, Gemeinde Sehmatal
  • / Blick auf die Tallage des OT Sehma
    Foto: Katja Steigerwald, Gemeinde Sehmatal
  • / Blick entlang des Firstenwegs in Richtung Fichtelberg
    Foto: YR, CC BY-SA, Gemeinde Sehmatal
m 700 650 600 5 4 3 2 1 km Erlebnisfreibad Buchholz "Am Stangewald" Parkplatz an der Sehmaperle Aussichtspunkt Sehmaer Höhe im OT Sehma Haltepunkt Sehma
Einfache Streckentour ideal für Gelegensheitswanderer und Familien. Die Wanderung führt aus dem Sehmatal über den Firstenweg zum Forsthaus im Buchholzer Wald.
leicht
Strecke 5,1 km
1:21 h
85 hm
63 hm
680 hm
601 hm

Die Wanderng führt vom Ortsteil Sehma der Gemeinde Sehmatal hinauf zum Firtsenweg. Über die Sehmaer Höhe, die einen schönen Rundblick zum Fichtelberg, Bärenstein und Scheibenberg bietet, wird der Buchholzer Wald erreicht. In dessen Mitte lädt das Landhotel Fortshaus zur Einkehr oder das Erlebnisfreibad am Stangewald zur Erfrischung ein.

Die Wege sind größtenteils sehr gut ausgebaut und können mit Kinderwagen o. ä. problemlos befahren werden.

Autorentipp

  • Aussichtspunkt Sehmaer Höhe
  • Erlebnisfreibad Stangewald
  • Landhotel Forsthaus
Profilbild von Mario Dammköhler
Autor
Mario Dammköhler
Aktualisierung: 17.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
680 m
Tiefster Punkt
601 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Start

Parkplatz Sehma (600 m)
Koordinaten:
DD
50.532862, 12.994579
GMS
50°31'58.3"N 12°59'40.5"E
UTM
33U 357877 5599800
w3w 
///metzgerin.sommermonat.abzuwarten

Ziel

Buchholz, Forsthaus

Wegbeschreibung

Bis zum Firstenweg folgt die Wanderung einem Teil der Mountain-Bike-Strecke des "Stoneman Miriquidi" die lückenlos beschildert ist.

Vom Startpunkt an der Sehmaperle in Sehma folgt die Tour der Karlsbader Straße für ca. 30 m bis zum Abzweig Ladesstraße. Biegen Sie hier nach rechts und folgen Sie der Ladesstraße nach der Bahnunterführung weiter nach rechts. Nach ca. 50 m zweigt ein ausgebauter Feldweg nach links ab und führt bergauf in Richtung Firstenweg (rot-weiße Markierung), der nach etwa 700 m erreicht wird.

Folgen Sie dem Firstenweg nach rechts über die Bürcke der Bahntrasse der Erzgebirgischen Aussichtsbahn Schwarzenberg-Annaberg-Buchholz in Richtung Sehmaer Höhe. Der Firstenweg kreuzt nach kurzer Zeit die Straße zwischen Walthersdorf und Sehma und führt weiter in den Buchholzer Wald. Der Weg durchquert den südlichen Teil des Waldes und trifft in der kleinen Siedlung Neu-Amerika auf die Bundesstraße 101, die am Sportplatz gequert werden muss.

Der Weg folgt nun der Buchholzer Straße bzw. dem Walthersdorfer Weg, der wieder in den Wald hineinführt. An der zweiten Wegekreuzung im Wald biegen Sie nach rechts ab. Der Weg führt bergab in Richtung Forsthaus.

Der Rückweg ist auf dem gleichen Weg möglich, es können aber auch die ÖPNV-Angebote der Bahn von Annaberg-Buchholz Süd oder Bus von der Haltestelle "Wendeschleife" (Linie 428) nutzen, um zum Startpunkt in Sehma zurückzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn:

  • Ergebirgsbahn bis Station Sehma

Mit dem Bus:

  • Hatestelle Sehma, Abzweig Bahnhofstraße - Buslinie 428 Annaberg - Neudorf

Parken

Parkmöglichkeiten bestehen in Sehma am Parkplatz an der Sehmaperle (Karlsbader Straße) sowie am Bahnhof Sehma.

Koordinaten

DD
50.532862, 12.994579
GMS
50°31'58.3"N 12°59'40.5"E
UTM
33U 357877 5599800
w3w 
///metzgerin.sommermonat.abzuwarten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,1 km
Dauer
1:21 h
Aufstieg
85 hm
Abstieg
63 hm
Höchster Punkt
680 hm
Tiefster Punkt
601 hm
mit Bahn und Bus erreichbar familienfreundlich Einkehrmöglichkeit kinderwagengerecht Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.