Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Seifersdorf durch die Dippoldiswalder Heide

Wanderung · Erzgebirge · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisheimat Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • Talsperre Malter
    Talsperre Malter
    Foto: Erlebnisheimat Erzgebirge
m 400 350 300 5 4 3 2 1 km Steinernes Messer Wolfssäule
Bahnhof  Seifersdorf ( Weißeritztalbahn) - Dippoldiswalder Heide - Talsperre Malter - Seifersdorf
geöffnet
mittel
Strecke 5,9 km
1:35 h
98 hm
98 hm
392 hm
295 hm

Autorentipp

Einkehr: Bella Vista und Eis-Pinguin

Die Tour ist Kombinierbar mit den Touren " Über die Erashöhe durch die Paulsdorfer Heide" und dem "Panoramaweg Malter".

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
392 m
Tiefster Punkt
295 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 49,60%Naturweg 16,84%Straße 30,99%Unbekannt 2,55%
Schotterweg
2,9 km
Naturweg
1 km
Straße
1,8 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Pinguin

Weitere Infos und Links

Stadtveraltung Dippoldiswalde: 03504 64990

Start

Bahnhof der Weißeritztalbahn Seifersdorf (301 m)
Koordinaten:
DD
50.939265, 13.648051
GMS
50°56'21.4"N 13°38'53.0"E
UTM
33U 405012 5643941
w3w 
///sofern.manche.entsetzt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof der Weißeritztalbahn Seifersdorf

Wegbeschreibung

Start der Wanderung ist der Bahnhof Seifersdorf. Sie  gehen im Bereich Seifersdorfer Strasse über die Bahnschienen, wenige  Meiter weiter

(ca. 100m) beginnt rechts der "Müller Torweg" . Diesem folgend erreichen Sie leicht ansteigend  direkt die Dippoldiswalder Heide und laufen bis zur Kreuzung "Rabenauer Strasse/Sternweg  mit Rastplatz und Schutzhütte. Auf der "Alten Rabenauer Strasse"  laufen Sie  rchts bis zum nächsten Rastplatz ( Info-Tafel und Orientierungskarte) Richtung Malter. Rechtsabbiegend gelangen Sie zum "Steinernen Messer" und der "Wolfssäule", Bergab am Wohngebiet "Sonnenhang" vorbei Richtung Bad Malter.

Parallel zur Bahnstrecke  laufen Sie bis  über die Staumauer der Talsperre Malter und biegen danach rechts  in die "Neue Strasse" ab, nach 100 m laufen Sie  rechts in den Seifersdorfer Grund. Parallel zum Fluss verläuft der Weg ( alter Bahndamm bis 1912) vorbei am Enso-Kraftwerk und über eine Stampfbetonbrücke ( 1882- erste in Deutschland) ),  erreichen Sie den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Schmalspurbahn Weißeritztalbahn

Anfahrt

Bahn oder PKW

Parken

Bahnhof Seifersdorf

Parkplatz am Rastplatz / Nähe Weißeritzbrück 

Koordinaten

DD
50.939265, 13.648051
GMS
50°56'21.4"N 13°38'53.0"E
UTM
33U 405012 5643941
w3w 
///sofern.manche.entsetzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Weisseritztäler ( Sachsen Kartographie)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
1:35 h
Aufstieg
98 hm
Abstieg
98 hm
Höchster Punkt
392 hm
Tiefster Punkt
295 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.