Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zisterzienserweg

Wanderung · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisheimat Erzgebirge Verifizierter Partner 
  • Historische Klosteranlage
    Historische Klosteranlage
    Foto: Stadt Grünhain-Beierfeld
m 700 650 600 550 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Auf den Spuren der Zisterziensermönche führt die Wanderung vom Spiegelwald über den Klosterpark mit seinem Fuchsturm wieder zum Startpunkt am König-Albert-Turm.

 

mittel
Strecke 8,8 km
2:30 h
184 hm
184 hm
717 hm
534 hm

Sie führt zu geschichtsträchtigen Plätzen, über idyllische Wiesen und Landschaften. Im Klostergelände sind noch die Ruinen der alten Klosterkirche zu finden. Der alte Fuchsturm, dem altesten Gebäude von Grünhain, gehörte  zum Ziesterziensterkloster um 1437. Die Nutzung des Gebäudes zur Klosterzeit ist nicht genau bekannt. Heute wird der Turm vom Schnitzverein genutzt. Es gibt auch eine Schnitzaustellung, die nach vorheriger Anmeldung besucht werden kann. Weiter durch den Ort Grünhain zum Turmweg hinauf schon gut sichtbar, der König-Albert-Turm auf dem Spiegelwald. Der Turm ist mit einem Aufzug. In 31,5 m Höhe wird der Besucher mit einem faszinierenden Rundblick bei entsprechendem Wetter belohnt. In einer multimedialen Kulturlandschaft wird das Thema der Zisterzienser ausführlich dem Gast veranschaulicht und erklärt.

Autorentipp

Ein Besuch der Ausstellungen auf dem König-Albert-Turm und der Miniaturschauanlage der Heimatecke (Öffnung April bis Oktober) sind zu empfehlen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
717 m
Tiefster Punkt
534 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 7,80%Schotterweg 47,27%Naturweg 27,23%Pfad 1,13%Straße 2,44%Unbekannt 14,10%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
4,1 km
Naturweg
2,4 km
Pfad
0,1 km
Straße
0,2 km
Unbekannt
1,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei dieser Wanderung ist zu beachten, dass sie zum Teil über öffentliche Straßen führt.

Weitere Infos und Links

www.spiegelwald.de

www.heimatecke-waschleithe.de

www.beierfeld.de

 

Start

König-Albert-Turm in Grünhain, Alte Bernsbacher Straße 1 (714 m)
Koordinaten:
DD
50.576370, 12.792173
GMS
50°34'34.9"N 12°47'31.8"E
UTM
33U 343678 5605044
w3w 
///irgendwie.eigene.koffer
Auf Karte anzeigen

Ziel

König-Albert-Turm in Grünhain, Alte Bernsbacher Straße 1

Wegbeschreibung

Start und Ziel ist auf dem Spiegelwald am König-Albert-Turm in Grünhain.  Der gelben Markierung nach Waschleithe in östliche Richtung am Rand des Spiegelwaldes mit Blick auf Grünhain folgend geht es hinab zur alten Lokomotive an der August-Bebel-Straße im Ortsteil Beierfeld.  Nach links abbiegen und hinter der Haltestelle  Reparaturstützpunkt in den Feldweg nach rechts der gelben Markierung folgen. Entlang der Raschauer Straße in den Seifenbachweg biegen und der gelben Markierung weiterhin folgen bis zum Hotel Osterlamm wandern. Hier links in den Wald der Sondermakierung Mönch bis nach Grünhain Röhrenweg folgen. Weiter hinab die Oswaldtalstraße queren und in Richtung "Elterleiner Straße" bis zum Klostergelände links halten. Das Klostergelände durchwandern. Auf diesem Territorium stehen die Ruinen der alten Klosterkirche und das älteste Gebäude von Grünhain, dem Fuchsturm.  Am Ausgang der Klosteranlage an der Zwönitzer Straße führt der Weg über die Gartenstraße bis zum Ententeich. Hier die Straße zum Turmweg  überqueren. Das Ziel ist schon im Blick.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Linien 342, 343 über Schwarzenberg Bahnhof und 375 von Auer Bahnhof der RVE geben die Möglichkeit zur Anbindung. Haltestellen zum Erreichen des Startpunktes sind "Schützenhaus" oder die "Wendeschleife".

Anfahrt

A4 in Richtung Chemnitz A72 bis Abfahrt Hartenstein in Richtung Aue. In Richtung Grünhain bitte der S 222 folgen.

Parken

Einen Wanderparkplatz gibt es an der alten Bernsbacher Straße in Richtung König-Albert-Turm

Koordinaten

DD
50.576370, 12.792173
GMS
50°34'34.9"N 12°47'31.8"E
UTM
33U 343678 5605044
w3w 
///irgendwie.eigene.koffer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Bei der Ausrüstung ist festes Schuhwerk zu empfehlen. Einkehrmöglichkeiten sind auf der Wegstrecke vorhanden.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
184 hm
Abstieg
184 hm
Höchster Punkt
717 hm
Tiefster Punkt
534 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich hundefreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.