Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern

Winterwandern - Von Friedebach zum Kleinen Vorwerk

Winterwandern · Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner 
  • Im Saydaer Ski- und Wandergebiet am kleinen Vorwerk
    / Im Saydaer Ski- und Wandergebiet am kleinen Vorwerk
    Foto: Lutz Peschel, Tourismusverband Erzgebirge e.V., Projektmanagement Kammweg
m 680 670 660 650 640 630 2,0 1,5 1,0 0,5 km
leicht
Strecke 2,3 km
0:37 h
45 hm
35 hm
Profilbild von Tina Hennersdorf, Stadt Sayda
Autor
Tina Hennersdorf, Stadt Sayda
Aktualisierung: 21.02.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
684 m
Tiefster Punkt
644 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bürger- und Tourismusbüro Sayda, Stadtverwaltung Sayda, Am Markt 1, 09619 Sayda, Tel.: +49 37365 97222, fva@sayda.de, www.sayda.eu

Start

Sayda, OT Friedebach, Dresdner Straße (643 m)
Koordinaten:
DD
50.714749, 13.435601
GMS
50°42'53.1"N 13°26'08.2"E
UTM
33U 389557 5619271
w3w 
///eingebunden.angestellte.abgrund

Ziel

Sayda, Kleines Vorwerk

Wegbeschreibung

Von der Dresdner Straße über den Friedebacher Weg ins Zentrum von Sayda, dann weiter über Dresdner und Niederseiffenbacher Straße auf dem Mühlholzweg bis zum Kleinen Vorwerk

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.714749, 13.435601
GMS
50°42'53.1"N 13°26'08.2"E
UTM
33U 389557 5619271
w3w 
///eingebunden.angestellte.abgrund
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Angebote zur Tour

ab 47,00 €

1 Tag

Altsächsischer Gasthof Kleines Vorwerk im Mortelgrund zwischen Sayda und Olbernhau. 

Anbieter:  Altsächsischer Gasthof Kleines Vorwerk | Quelle:  Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,3 km
Dauer
0:37 h
Aufstieg
45 hm
Abstieg
35 hm
Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.