Radfahren

Durch das Tal der Schwarzen Pockau

Radfahren · Erzgebirge
Profilbild von Rico Oelmann
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rico Oelmann 
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
  • /
    Foto: Rico Oelmann, Community
m 600 500 400 25 20 15 10 5 km
Von Marienberg über Lauterbach, Kalkwerk, Pockau, Niederlauterstein, Rittersberg zurück nach Marienberg.
mittel
Strecke 25,3 km
1:35 h
444 hm
441 hm
682 hm
438 hm

Glück Auf und Hallo! Ein herzliches Willkommen in Marienberg zur Radtour "Durch das Tal der Schwarzen Pockau". Die Tour führt ausschließlich über Straßen, daher solltet ihr euer Rad verkehrssicher haben. Die Tour ist 25 km lang und ihr überwindet dabei gut 440 Höhenmeter. Für alle sportlichen unter euch, wir befahren auf dieser Tour, oder wie es hier im Erzgebirge heißt: "Ringel" 4 Strava Segmente. 

Diese Tour kann mit Rennrädern, Tourenrädern, Mountainbiks und E-Biks gefahren werden. Sollten Kinder an der Tour teilnehmen sollte besonders bei der Abfahrt vom Kalkwerk nach Pockau und auf der Anfahrt nach Marienberg vom Hüttengrund aus Obacht gegeben werden, da hier die Bundesstraße befahren wird.

Autorentipp

Alle Tipps liegen direkt an der Strecke ...

Villa Baldauf - Die wunderschön sanierte Jugendstilvilla macht nicht nur optisch etwas her. Auch das vielfältige kulturelle und Kreativangebot zieht jährlich viele Gäste auch von außerhalb an. Auch für private Feiern können Sie diverse Räumlichkeiten mieten.

Wehrkirche in Lauterbach - Eine der schönsten Dorfkirchen Sachsens steht in Lauterbach. Ihre reiche Innenausstattung umfasst unter anderem einen spätgotischen Schnitzaltar, eine Kasettendecke, eine Spindeluhr aus dem 17. Jahrhundert und eine wertvolle Orgel.

Kalkwerk Lengefeld - Das Museum Kalkwerk Lengefeld zählt zu den bedeutendsten technischen Denkmalen der alten Bindemittelindustrie in Europa. Hier lässt sich der Abbruch von Kalkstein bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Technische Anlagen der Kalkgewinnung und -verarbeitung zeugen von dieser langen Tradition.

Gaststätte Kalkwerk - Schmackhafte erzgebirgische Küche

Cafe Mauersberger - Leckerstes Eis in der Umgebung

Landhotel Pockau - familiär geführtes Hotel liegt sehr ruhig am Ortsrand der Gemeinde Pockau mitten im Naturpark Erzgebirge - die Küche ist für jedermann offen und ist gutbürgerlich mit regionalen und saisonalen Gerichten

Kletterwelt Erzgebirge - ein Freizeitspaß für die ganze Familie, egal bei welchem Wetter.

Burgruine Niederlauterstein - Die Burg Lauterstein, auch Burgruine Niederlauterstein genannt, ist eine mittelalterliche Höhenburg in Niederlauterstein.

Markt Marienberg - großer quadratischer Marktplatz mit dem Denkmal des Stadtgründers Herzog Heinrich den Frommen zudem steht am Markt das Rathaus mit einem der bedeutendsten Eingangsportale Sachsens.

Café Eisbär - zum Schluß der Tour noch ein Eis? Hier immer, denn die sehr gute Auswahl und das  geschmacklich hervorragende Eis  machen Eis essen zu einem besonderen Erlebnis.

Stadttor / Zschopauer Tor - das letzte erhaltene von fünf Stadttoren

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
682 m
Tiefster Punkt
438 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für die Tour wird ein verkehrssicheres Fahrrad sowie ein Fahrradhelm empfohlen. Zudem sollten Grundkenntniss des Straßenverkehrs vorhanden sein.

Weitere Infos und Links

Villa Baldauf

Wehrkirche Lauterbach

Kalkwerk Lengefeld

Gaststätte Kalkwerk

Cafe´ Mauersberger

Landhotel Pockau

Kletterwelt Erzgebirge

Burgruine Niederlauterstein

Marienberg

Start

Marienberg, Parkplatz Stadthalle/ Kalkwerk Lengefeld/ Landhotel Pockau/ Parkplatz an der Burgruine Niederlauterstein (665 m)
Koordinaten:
DD
50.652834, 13.159640
GMS
50°39'10.2"N 13°09'34.7"E
UTM
33U 369905 5612835
w3w 
///pflanzenwelt.handballspiel.zentrum

Ziel

Marienberg, Parkplatz Stadthalle/ Kalkwerk Lengefeld/ Landhotel Pockau/ Parkplatz an der Burgruine Niederlauterstein

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt in Marienberg auf dem zentralen Parkplatz an der Stadthalle. Von da aus fahren wir in die Straße Schillerlinde bis zur Einmündung in die Trebrastraße, wo wir nach rechts abbiegen. Der Trebrastraße folgen wir bis zur Einmündung Anton-Günther-Weg, in welchen wir nach links einbiegen und diesem bis zum Ende an die Lauterbacher Straße. Hier biegen wir nach links zur B 174 ab. Die B 174 überqueren wir und folgen der Lauterbacher Straße nach Lauterbach.  Lauterbach durchqueren wir einach über die Straßen An den Kirchen und Lengefelder Straße weiter in Richtung Kalkwerk, wo wir auf die B 101 stoßen. An der Einmündung zur B 101 in Kalkwerk biegen wir nach rechts ab und fahren in einer rasanten Abfahrt nach Pockau bis zur Ampelkreuzung, wo wir nach rechts in die Flöhatalstraße einbiegen. Dieser folgen wir bis zur Kreuzung Flöhatalstraße/ Olbernhauer Straße/ Sorgauer Straße/ Marienberger Straße, wo wir gerade aus in die Sorgauer Straßen hinein fahren. An der Einmündung Otto-Hertel-Straße biegen wir in diese nach rechts ein und durchfahren diese bis zur Einmündung Marienberger Straße, in welche wir nach links einbiegen und dieser weiter durch das Tal der Schwarzen Pocku bis Niederlauterstein folgen. An der Einmündung nach Niederlauterstein biegen wir von der Marienberger Straße nach rechts nach Niederlauterstein auf die Straße Schloßberg ein und folgen dieser bergan bis zur Einmündung der Marienberger Straße, welche wir dann in Richtung Rittersberg folgen, wo die Marienberger Straße in die Rittersberger Straße übergeht, welche wir bis zur B 171 / Amtsseite - Kniebreche folgen. Hier biegen wir nach rechts auf die B 171 / Amtsseite - Kniebreche ab und folgen dieser über Hüttengrund nach Marienberg. An der Ampelkreuzung Hüttengrund / Lauterbacher Straße / Freiberger Straße fahren wir gerade aus in die Freiberger Straße ein, welche wir weiter bergan bis zum Markt folgen, wo wir nach rechts einbiegen. Am Markt welcher linksseitig liegt fahren wir weiter geradeaus in die Zschopauer Straße, durchqueren das Stadttor und wir sind wieder am zentralen Parkplatz an der Stadthalle Marienberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.652834, 13.159640
GMS
50°39'10.2"N 13°09'34.7"E
UTM
33U 369905 5612835
w3w 
///pflanzenwelt.handballspiel.zentrum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,3 km
Dauer
1:35 h
Aufstieg
444 hm
Abstieg
441 hm
Höchster Punkt
682 hm
Tiefster Punkt
438 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.