Wanderungen empfohlene Tour

Waldachtaler Rundwanderweg 9 / Stilles Waldachtal

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Freudenstadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruine Rüdenberg
    / Ruine Rüdenberg
    Foto: Simone Czempik, Landkreis Freudenstadt
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
m 600 550 500 10 8 6 4 2 km Vesperweiler Linde Waldacher Hof Waldacher Hof Hütte (H)
mittel
Strecke 11,9 km
3:31 h
323 hm
268 hm
601 hm
492 hm
Ausgangspunkt an der Fachklinik Sonnenhof. Bis Vörbach den Schildern für Rundwanderweg 10 folgen. Fußweg nach Vesperweiler - Halde. Dem Hangweg entlang mit Blick auf Oberwaldach zur Ruine Rüdenberg (Teile eines Turms, wahrscheinlich ein Nebensitz der Herren auf Schloss Vörbach). Bei der Rüdenberger Sägmühle auf die Talstraße bis Unterwaldach-Vörbach, vor Jahren noch eine gutgehende Getreidemühle. Der Weg ist erst ab der Parzelle Vörbach mit der Nummer 9 bezeichnet. In Vörbach der Straße folgen bis zur Kläranlage. An der Kläranlage links in den Wald, vorbei auf der rechten Talseite verläuft ein ebener Fahrweg, ihm folgen wir bis zum Bösinger Pumpwerk (durch ein Wasserrad wird hier über einen "Widder" das Trinkwasser nach Bösingen hochgepumpt). 500 m danach über den Waldachsteg und auf der anderen Talseite wieder zurück, bis rechts der Pfad ca. 80 km steil bergan zu der Ruine Mantelberg führt, mit den aus den Jahren 1980 - 1983 ausgegrabenen Burgresten und dem 28 m hohen Turm. Die Burganlage wurde 1525 beim Bauernaufstand zerstört. Der Rückweg verläuft auf der linken Talseite, vorbei am Silberbrunnen. Ein kurzer Aufstieg führt zur Nördlinger Hütte, 1906 von Forstmeister Nördlinger auf den Überresten von Schloss Vörbach errichtet. Nach einer viertel Stunde erreichen wir wieder Unterwaldach, und wieder über die Ruine Rüdenberg und den Weg 10 zurück nach Lützenhardt.
Profilbild von Simone Czempik
Autor
Simone Czempik
Aktualisierung: 19.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
601 m
Tiefster Punkt
492 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Linde
Mönchhof-Sägemühle

Start

Koordinaten:
DD
48.495658, 8.568838
GMS
48°29'44.4"N 8°34'07.8"E
UTM
32U 468146 5371482
w3w 
///sattlerin.becken.reguliert

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn

Zielbahnhöfe sind Freudenstadt (Entfernung nach Waldachtal ca. 15 km) oder Horb am Neckar (Entfernung nach Waldachtal ca. 16 km).

Mit dem Bus:

Linie 41/ F1A (Wochenende) Fahrtzeit ca. 25 min.

  • ab Freudenstadt Hauptbahnhof oder Stadtbahnhof /Zentraler Omnibus Bahnhof (ZOB)
  • ab Horb am Neckar (Hauptbahnhof)

 

Linie 41, wochentags

Linie F1A, Wochenende, feiertags

 

Endhaltestelle für diese Tour:

ZOB Lützenhardt

Anfahrt

Von Norden über

  •  Karlsruhe, Rastatt, Murgtal, Freudenstadt, Dornstetten, Waldachtal.
  • oder Karlsruhe, Baden-Baden, Schwarzwaldhochstraße, Freudenstadt, Dornstetten, Waldachtal.
  • oder Pforzheim, Neuenbürg, Kleines Enztal, Simmersfeld, Altensteig, Pfalzgrafenweiler, Durrweiler, Waldachtal.
  • oder Pforzheim, Calw, Nagold, Iselshausen, Haiterbach, Waldachtal.

 

Von Süden über

  •  Freudenstadt oder Horb am Neckar.

 

Von Osten über

  •  Stuttgart (BAB 81 Stuttgart-Singen, Ausfahrt Horb), Horb am Neckar, Altheim, Waldachtal.
  • oder Stuttgart (BAB 81 Stuttgart-Singen, Ausfahrt Rottenburg), Ergenzingen, Eutingen, Altheim, Waldachtal.

 

Von Westen über

  • Freudenstadt über die B 28 bis Herzogsweiler, Waldachtal

Parken

Parkplatz am Haus des Gastes

Koordinaten

DD
48.495658, 8.568838
GMS
48°29'44.4"N 8°34'07.8"E
UTM
32U 468146 5371482
w3w 
///sattlerin.becken.reguliert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte Waldachtal

Wanderkarte Oberes Nagoldtal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
3:31 h
Aufstieg
323 hm
Abstieg
268 hm
Höchster Punkt
601 hm
Tiefster Punkt
492 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.