Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

AugenBlickrunde Loßburg Zauberland - Vogteiturm

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Genussregion Freudenstadt - Loßburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Vogteiturm über Lossburg
    / Ausblick vom Vogteiturm über Lossburg
    Foto: Isabel Blüher, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • Der Lossburger "Augenblick" am Fuß des Vogteiturms
    / Der Lossburger "Augenblick" am Fuß des Vogteiturms
    Foto: Lossburg-Information, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • Der Ursprung der Kinzig bei Lossburg
    / Der Ursprung der Kinzig bei Lossburg
    Foto: Isabel Blüher, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • /
    Foto: Loßburg Information, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • /
    Foto: Loßburg Information, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • Vogteiturm Loßburg
    / Vogteiturm Loßburg
    Foto: Loßburg Information, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • / Panoramablick vom Vogteiturm
    Foto: Loßburg Information, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
450 600 750 900 1050 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Zauberland Kinzigsee Kinzig-Ursprung Vogteiturm Lieblings Wandercafé

Die ideale Rundwanderung für Familien mit Kindern. Das neu gestaltete Zauberland mit seinen Wasserspielen und Erlebnisstationen bietet viele Möglichkeiten zum Spielen und Entdecken. Vom Vogteiturm genießen Sie einen traumhaften Panoramablick.

leicht
4,9 km
2:00 h
107 hm
140 hm

Auf der fünf Kilometer langen Naturpark-AugenBlick-Runde in Loßburg erleben Sie das neu gestaltete Zauberland am Kinzigsee mit Duftspirale, Wasserspielplatz, Baumhaus sowie den idyllischen Kinzigsee und den Kinzigursprung.  Entdecken Sie die Himmelsleiter und besteigen schließlich den Vogteiturm, wo Sie das 360°-Panorama mit einer einzigartigen Aussicht beim Naturpark-AugenBlick belohnt. Naturpark-AugenBlicke sind ganz besondere Aus­sichts­punkte im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Sie bestehen aus Sitzbank, Tischchen und beschrifteter Pano­ra­madar­stel­lung – gestaltet in Anlehnung an das Naturpark-Logo.

Autorentipp

Lasst euch von Winni, unserem Wassertropfenmädchen, auf der neuen Wassererlebnisrunde (500 m) begleiten. Sie wartet schon ungeduldig mit vielen tollen Geschichten auf die Kinder.

outdooractive.com User
Autor

Loßburg Information

Aktualisierung: 24.01.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
756 m
649 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café & Bistro Kaminstube
Hotel Landhaus Hohenrodt
Lieblings Wandercafé

Ausrüstung

Wechselkleidung für Kinder mitnehmen für unbeschwertes Vergnügen auf dem Wasserspielplatz.

Weitere Infos und Links

Der Rundweg ist mit dem Symbol des Naturpark-Augenblicks beschildert.

Es gibt viele tolle Angebote rund um das Zauberland: z.B. Geocaching-Entdeckertouren oder Erlebnisspaziergänge für die ganze Familie: Infos und Termine siehe www.lossburg.de.

Start

Freibad Loßburg, Schömberger Straße (648 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.410951, 8.445750
UTM
32U 458984 5362125

Ziel

Freibad Loßburg, Schömberger Straße

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt am Freibad geht es direkt hinein ins Loßburger Zauberland, entlang des Themenpfads „Wasser“ über den barrierefreien Holzsteg zum KinzigSee. Folgen Sie den Augenblick-Schildern zum Kinzigursprung und weiter durch den Wald, vorbei am Hexenhäusle, Niederseilgarten und der Himmelsleiter, bergauf zum Vogteiturm. Genießen Sie den einzigartigen 360°-Panoramablick, bevor Sie durch den Ort wieder hinunter zum Zauberland wandern. Entlang des ehemaligen Bewässerungsgrabens, dem Mühlengraben, geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Loßburg ist gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

* die Kinzigtalbahn fährt im Stundentakt zwischen Freudenstadt Hbf und Offenburg mit Halt am Bahnhof Loßburg-Rodt (Bahnreisende aus Richtung Karlsruhe oder Stuttgart in Freudenstadt Hbf umsteigen)

* Buslinie 7161 (Mo-Fr) bzw. F14 (Sa, So, Fei) von Freudenstadt über Loßburg/ZOB ins Kinzigtal bis Alpirsbach (teilweise auch bis Schiltach oder Wolfach/Hausach)

* Buslinie 31 (Mo-Fr) bzw. F19 (Sa, So, Fei) von Freudenstadt über Loßburg/ZOB bis Oberndorf (am Wochenende nur bis Dornhan)

Fahrplanauskunft: www.efa-bw.de

Anfahrt

* von Norden kommend: B294 Richtung Alpirsbach / Freiburg, kurz vor dem Ortsende rechts abbiegen auf die Schömberger Straße Richtung Ödenwald / Schömberg. Auf der linken Seite befindet sich das Freibad und die Parkplätze für das Zauberland.

* von Süden kommend: B294 Richtung Freudenstadt, links abbiegen auf die Schömberger Straße Richtung Ödenwald / Schömberg. Auf der linken Seite befindet sich das Freibad und die Parkplätze für das Zauberland.

Parken

Parkplatz beim Freibad und an der Schömberger Straße

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Infobroschüre "Zauberland", erhältlich bei der Loßburg-Information

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Aurora (Aurorawillwandern.com)
17.08.2018
Eine schöne Tour, die aber grottig schlecht ausgeschildert ist. Eigentlich fast gar nicht. Beispiel: Hinterm Aussichtturm geht man ein Stück weiter und dann links auf ein Feld hinauf. Die Ostweg-Variante ist dorthin ausgeschildert, aber man erkennt eigentlich keinen Weg. Man muss am Waldrand entlang. Für diesen Weg fehlt das Schild. An der zweiten Bank sieht man einen Weg, der in den Wald weiterführt. Der ist es NICHT. Man muss nämlich weiter dem Waldrand in einer Kurve folgen. Das nur als Beispiel. Die Karte aus der Touri-Info mit der eingezeichneten Route ist zum Nachwandern nicht zu gebrauchen. Viele Querwege sind nicht eingezeichnet. Und es steht noch nicht einmal die Kinzigquelle drin, die auf dieser Route liegt und die schön angelegt und durchaus sehenswert ist.

Aurora (Aurorawillwandern.com)
17.08.2018
Bewertung
Gemacht am
12.08.2018

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
107 hm
Abstieg
140 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.