Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Vom Kniebis zur Renchtalhütte und zurück

1 Wanderungen • Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Genussregion Freudenstadt - Loßburg
Karte / Vom Kniebis zur Renchtalhütte und zurück
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Renchtalhütte

Die Tour führt über die Höhe der Schwarzwaldhochtraße zur Renchtalhütte. Sie bietet schöne Ausblicke hinab ins Rheintal und Rhenchtal.
schwer
18 km
5:32 Std
542 hm
540 hm

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
969 m
695 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Feste Schuhe und etwas zu Trinken. Vor allem bei dem stetigen Anstieg.

Start

Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Freudenstadt-Kniebis (931 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.473547 N 8.295708 E
UTM
32U 447945 5369174

Ziel

Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Freudenstadt-Kniebis

Wegbeschreibung

Vom Kniebis wandert man bis zur Alexanderschanze (Kniebis-Lamm - Moos - Schanz - Am Grenzweg - Wolfursprung - Alexanderschanze). Ab dort folgt man dem Westweg zur Zuflucht. (Parkplatz Zimmernholz - Bei der Zollstockloipe - Härtle - Zuflucht). Ab Zufucht - nach einer kurzen Strecke auf dem Asphalt - wandert man vom Kehler Loch über die Kohlgrube stets abwärts bis zur Renchtalhütte. Wer noch ein kleines Stück weiter auf dem Asphalt geht kommt übrigens zum Startüplatz der Gleitschirmflieger. Von dort kommt man dann ebenfalls zur Renchtalhütte. Für den Rückweg den Rückweg nehmen wir den Anstieg über Mittleren Brandweg, Schlanggrund zurück zum Härtle. Ab hier variiert der Rückweg. Entweder wir laufen die gleiche Strecke wie auf dem Hinweg oder wir gene ab Härtle über Trogloch, Oberer Leitweg und Schwarzer Stockweg zurück zur Alexanderschanze. Nun sind es noch 1,6 km bis wir das Besucherzentrum wieder erreichen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Linie 7266 und Linie 12 ab Stadtbahnhof (ZOB) von Montag bis Freitag, Linie 2 oder 13 ab ZOB (Stadtbahnhof) Samstags, Sonntags und Feiertags

Anfahrt

B 28 aus Bad Peterstal-Griesbach und Freudenstadt, B 500 aus Baden-Baden

Parken

Direkt am Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Freudenstadt-Kniebis sind ausreichend Parkplätze vorhanden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Wanderwelten" erhältlich im Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Freudenstadt-Kniebis oder in der Touristinformation Freudenstadt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Jürgen Mahler
08.10.2018
Sehr schöne Tour mit tollen Panorama. Startpunkt an der Kniebis Hütte dann über Zuflucht hinunter zur wunderschön gelegenen Renchtalhütte. Die Einkehr ist absolut lohnenswert. Anschließend hoch zum Buchkopfturm weiter zum Gleischirflieger Startplatz an der Zuflucht. Von dort auf dem Höhenweg zurück zur Kniebis Hütte ca.18 km Joe Mahler
Bewertung
Montag, 7. Oktober 2018
Montag, 7. Oktober 2018
Foto: Jürgen Mahler, Community
Montag, 7. Oktober 2018
Montag, 7. Oktober 2018
Foto: Jürgen Mahler, Community
Montag, 7. Oktober 2018
Montag, 7. Oktober 2018
Foto: Jürgen Mahler, Community
Montag, 7. Oktober 2018
Montag, 7. Oktober 2018
Foto: Jürgen Mahler, Community
Montag, 7. Oktober 2018
Montag, 7. Oktober 2018
Foto: Jürgen Mahler, Community
Montag, 7. Oktober 2018
Montag, 7. Oktober 2018
Foto: Jürgen Mahler, Community

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18 km
Dauer
5:32 Std
Aufstieg
542 hm
Abstieg
540 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.