Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Von Freudenstadt durchs Tal der Hämmer

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • /
  • /
    Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
  • Grube Sophia
    / Grube Sophia
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • Michaeliskapelle
    / Michaeliskapelle
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • Michaelskirche
    / Michaelskirche
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
  • / Blick vom Rathausturm auf das Stadtfest
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • /
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • /
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • / Stadthaus und Fontänen
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Freudenstadt Tourismus
  • / Die Tourist-Information Freudenstadt
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • / Bärenschlössle
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • / Rehe im Wildgehege
    Foto: Freudenstadt Tourismus, Freudenstadt Tourismus
  • / Fischerhütte Friedrichstal
    Foto: Isabel Blüher, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • / Eislaufhalle Baiersbronn
    Foto: Baiersbronn Touristik, Baiersbronn Touristik
  • / Fischerhütte Friedrichstal
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, www.pro-cycl.de
  • / Der Königshammer
    Foto: Baiersbronn Touristik
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Freudenstadt/Marktplatz Forbach-Brücke Michaeliskirche

Historische geprägte Wanderung von Freudenstadt dem Forbach entlang nach Baiersbronn
leicht
8,1 km
2:30 h
50 hm
245 hm
Vom Stadtbahnhof Freudenstadt aus ist bald das Zentrum der Stadt Freudenstadt mit dem größten Marktplatz Deutschland. Markant ist der Platz von hübschen Häusern mit ihren Arkadengängen umsäumt. In der Mitte des Platzes das Stadthaus mit Museum und Verwaltungsgebäude. Am unteren Marktplatz die mächtige doppelschiffige Stadtkirche. Im Sommer sprudeln die Fontänen und es gibt,  neben schönen Blumenbeeten, Verweilplätze die zum rasten einladen. Über die "Mammuttreppe geht es in mit Bick zum "Bärenschlößle" das einst bedeutende zu Freudenstadt gehörige Christophstal.  Einst weithin bekannt durch Bergbau und Industrie einige Relikte sind noch zu sehen und unter Denkmalschutz. Durch das idyllische Forbachtal erreicht man den zu Baiersbronn gehörenden Ortsteil Friedrichstal das "Tal der Hämmer"   Das Tal öffnet sich und Baiersbronn wird erreicht

Autorentipp

Ein Besuch des Schmiede Museum Königshammer lohnt sich für Gruppen gibt es ab 5 Personen interessante Führungen

http://www.shw-fr.org/museum/index.html  

outdooractive.com User
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 24.10.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
FDS- Marktplatz, 740 m
Tiefster Punkt
Baiersbronn Bahnhof, 540 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine Sicherheitrelevanten Gegebenheiten

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Tourist - Info - Freudenstadt, Marktplatz 64, 72250 Freudenstadt 

Telefon +49 7441 864-730 E-Mail: touristinfo@freudenstadt.de  Web:  www.ferien in freudenstadt.de 

Öffnungszeiten:Mai bis September: Montag bis FreitagSamstagSonn- und Feiertag 09:00 bis 18:00 Uhr10:00 bis 15:00 Uhr10:00 bis 13:00 Uhr 

Oktober bis April: Montag bis FreitagSamstagSonn- und Feiertag 10:00 bis 17:00 Uhr10:00 bis 13:00 Uhr11:00 bis 13:00 Uhr

Tourist - Information Baiersbronn am Rosenplatz, Rosenplatz 372270 Baiersbronn,

Tel: 07442/8414-0  Fax: 07442/8414-48  Email: info@baiersbronn.de  Web: www.baiersbronn.de

Schwarzwaldverein e.V. 

www.schwarzwaldverein.de ,   www.wanderservice-schwarzwald.de 

Schwarzwaldverein Freudenstadt e.V.  www.schwarzwaldverein-freudenstadt.de 

Start

Stadtbahnhof Freudenstadt (737 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.467094, 8.410028
UTM
32U 456389 5368386

Ziel

Baiersbronn Bahnhof

Wegbeschreibung

Die Wanderung führt vom Wegweiser " Stadtbahnhof" durch die Forststrasse am Rathus vorbei Markplatz zum Stadort "Türmbräu" rechts ab geht es nun ins Zentrum des Platzes zug Wegpunkt "Marktplatz"  man folgt dem Weg durch die Finkenbergstrasse und biegt am Ende rechts in die Rappenstrasse ab und geht weiter zum Wegweiser "Adler - Anlagen". Links geht es nun die Christophstaler Strasse  hinab und erreicht im Talgrund den Standort "Forbach - Brücke" Rechts führt der Weg nun zum Wegpunkt "Bärenschlössle" und geht geradeaus weiter zum Standort "Fischweiher"  und erreicht bald den Wegpunkt "Finkenwiese" und kurz darauf "Rondell". Man folgt nun dem Weg rechts zum Wegweiser "Regeles Feld" und weiter zum Standort "Walke"  links sieht man die Fischerhütte und kommt zum Wegpunkt "Fischerhäusle" rechts erreicht man nun durch den Wilhelm Günter Weg den Wegpunkt "Friedrichstal / Alte Schule" Die Wegkreuzung überquert geht es leicht berauf zum nächsten Wegweiser "Michaels Kirche" rechts führt der Weg weiter an der Kirche vorbei zum Standort "Kendlesbrunnen".  Man hält sich nun links und kommt zum Standort "Steinäckerle" : Geradeaus wird der Wegweiser Reutewegle" erreicht und bleibt geradeaus bis zum Wegpunkt "Sägmühleweg". Die Wanderung wendet sich nun links ab zum Standort "Mühlkanal" und hat kurz darauf den "Bahnhof" Baiersbronn Ziel der Tour erreicht.

Wegweiserfolge : Freudenstadt Stadtbahnhof - Turmbräu - Marktplatz - Unterer Marktplatz - Adleranlagen - Forbach Brücke - Bärenschlößle - Fischweiher - Rondell - Regeles Feld - Walke - Fischerhäusle - Friedrichstal Alte Schule - Michaeliskirche - Kendlesbrunnen -Steinäckerle - Reutewegle - Sägmühleweg - Mühlkanal - Bahnhof Baiersbronn

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Aus Richtung Rastatt - Stadtbahn S41 und S31  bis Stadtbahnhof

Aus Richtung  Offenburg - Hausach SWG Ortenau S- Bahn bis Hauptbahnhof  oder mit S41 Stadtbahnhof

AusRichtung Stuttgart DB- Regio und S41 

Reiseauskunft www.bahn.de   www.efa-bw.de 

Anfahrt

A5 Abfahrt Appenweien B28 nach Freudenstadt ;

A5 Abfahrt Rastatt  B462 nach Freudenstadt, 

A81 Abfahrt Horb B32 bis Horb - L370 Schopfloch B28a Dornstetten B28 Freudenstadt

Parken

Tiefgaragen am Marktplatz und Parkplatz am Stadtbahnhof
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie"  Oberes Murgtal M 1:35 000 ISBN  978-3-89021-807-6

Im Buchhandel, bei den Touristinfos sowie im Online Shop des Schwarzwaldvereins www.swvstore.de  erhältlich

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
50 hm
Abstieg
245 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.