Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Wanderung 3 ab Campingplatz Langenwald (grün)

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Genussregion Freudenstadt - Loßburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Wanderhütte "Tannenstub" in Loßburg-Ödenwald
    / Die Wanderhütte "Tannenstub" in Loßburg-Ödenwald
    Foto: Isabel Blüher, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • /
    Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
  • Die Großvatertanne bei Freudenstadt
    / Die Großvatertanne bei Freudenstadt
    Foto: Isabel Blüher, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
  • Blick von der Tannenstub Richtung Süden auf Ödenwald
    / Blick von der Tannenstub Richtung Süden auf Ödenwald
    Foto: Isabel Blüher, Genussregion Freudenstadt - Loßburg
Karte / Wanderung 3 ab Campingplatz Langenwald (grün)
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 Agnesruhe-Hütte Lauferbrunnen Großvatertanne Tannen-Stub Gasthof Steinwald Waldcafé

Diese reizvolle Rundwanderung führt zur mächtigsten Tanne im Schwarzwald, unterwegs laden mehrere Einkehrmöglichkeiten, u.a. die Tannen-Stub, zu einer erfrischenden Pause ein.

mittel
15,4 km
4:08 h
241 hm
241 hm
outdooractive.com User
Autor
Freudenstadt Tourismus
Aktualisierung: 16.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
836 m
Tiefster Punkt
714 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Steinwald
Tannen-Stub
Waldcafé

Start

Campingplatz Langenwald, Straßburger Str. 167, 72250 Freudenstadt (714 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.458576, 8.373108
UTM
32U 453652 5367460

Ziel

Campingplatz Langenwald

Wegbeschreibung

Campingplatz Langenwald - Langbrunnenweiher (gelbe Raute) - Schlehsche Sägmühle - Kasernenbrunnen -  Agnesruhe - Agnesruheweg - Lauferbrunnen - Schöllkopf - Großvatertanne - Masselkopf (Ostweg, rot-schwarze Raute) - Hummelstern - Ochsenwirtseck - Schulzenhansenwald - Alpenblick (Wanderhütte Tannen-Stub) (gelbe Raute) - Vordersteinwald (Gasthof Steinwald) - Bühlplatz - Zum Galottenstich - Nasser Hau - Fliegerstein (Mittelweg, rote Raute mit weißem Strich) - Schwenke - Eiserne Hand - Agnesruhehütte (Abstecher zum ca. 500 m entfernten Waldcafé möglich (Mo. Ruhetag)) (gelbe Raute) - Kasernenbrunnen - Schlehsche Sägmühle - Langbrunnenweiher - Campingplatz Langenwald

Alternativer Einstiegspunkt:

Wanderparkplatz am Lauferbrunnen (von Freudenstadt 2 km stadtauswärts auf der Schömberger Str. fahren Richtung Schömberg/Bad Rippoldsau)

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Buslinien 12 bzw. 7266 (Mo-Fr) und  F2 bzw. F13 (Sa, So, Fei) fahren von Freudenstadt und von Kniebis zum Startpunkt Campingplatz Langenwald.

Rückfahrt mit dem Bus 19 bzw. F 14 ab Ödenwald und Vordersteinwald bis zum Lauferbrunnen (ca. 3,4 km vom Campingplatz) oder nach Freudenstadt (umsteigen zum Campingplatz)

Parken

KEINE PARKPLÄTZE AM CAMPINGPLATZ!
Wer nicht auf dem Campingplatz zu Gast ist, beginnt die Wanderung am besten am Lauferbrunnen-Wanderparkplatz (2 km stadtauswärts auf der Schömberger Str. fahren Richtung Schömberg/Bad Rippoldsau).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "WanderWelten" (Freudenstadt / Loßburg mit Alpirsbach, Bad Rippoldsau-Schapbach, Baiersbronn), 1:25.000, wasser- und reißfest, digitale Kartografie F. Ruppenthal GmbH Karlsruhe, € 5,90 (€ 5,50 mit Gästekarte)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,0
(1)
Holger Z
31.05.2017 · Community
Wir haben die Tour nach einer langen Nacht auf dem Campingplatz (mit viel Alkohol) gemacht und die Tour am nächten Tag war genau richtig. Nicht zu anstrengend. Breite Wege ohne Hindernisse und ein Kaffee und Eis zur Halbzeit. Könnte auch gut mit geländefähigem Kinderwagen gewandert werden. Es geht meist durch den Wald und spektakuläre Aussichten gibt es nicht.
mehr zeigen
Gemacht am 27.05.2017
Shannon Isabell Wellmann
11.05.2014 · Community
sehr schöne Tour, auch für Anfänger gut zu bewlätigen, wer möchte kann an verschiedenen Etappen einkehren, sehr gut ausgeschildert, in 4 h gut zu schaffen, wer allerdings auf Wasserfälle hofft und unzählige Aussichtspunkte, der wird hier nicht glücklich, ich fand die Tour sehr schön und würde sie wieder machen! Wer allerdings gut zu Fuß ist, kann es auch in 3h gut schaffen :).
mehr zeigen
Gemacht am 08.05.2014
kleiner abstecher zum waldkaffee lohnt sich allein schon zum anschauen, gegessen ahbe ich nicht dort, schien aber alles sehr liebevoll
Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
ein ort zum einkehren
Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
Foto: Shannon Isabell Wellmann, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,4 km
Dauer
4:08 h
Aufstieg
241 hm
Abstieg
241 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.