Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenweg

Felsensteig (Braun-Kreuz) ~ von Muggendorf auf´s Hohe Kreuz

Themenweg • Fränkische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Felsfreilegung
    / Felsfreilegung
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Blick in´s Wiesenttal
    / Blick in´s Wiesenttal
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Am
    / Am "Grat" oberhalb des Wiesenttals
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • /
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Markante Felsspitze
    / Markante Felsspitze
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • /
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Es blüht am Felsen
    / Es blüht am Felsen
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • /
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Steig mit Drahtseil
    / Steig mit Drahtseil
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • /
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Der Aussichtsturm Hohes Kreuz ist erreicht
    / Der Aussichtsturm Hohes Kreuz ist erreicht
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
  • Blick zurück in´s Wiesenttal Richtung Burgruine Neideck
    / Blick zurück in´s Wiesenttal Richtung Burgruine Neideck
    Foto: Robert Stein, Fränkische-Schweiz-Verein Muggendorf im Gebürg
Karte / Felsensteig (Braun-Kreuz) ~ von Muggendorf auf´s Hohe Kreuz
150 300 450 600 750 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 Oswaldhöhle Hohes Kreuz

Teilweise luftiger "Grat"-Anstieg von Muggendorf im Wiesenttal hinauf zum höchsten Punkt des "Muggendorfer Gebürgs", zum Aussichtsturm Hohes Kreuz.
mittel
0,9 km
0:25 h
147 hm
8 hm

Kurze aber knackige Tour, teils etwas ausgesetzt - Schwindelfreiheit und Trittsicherheit ein Muss! Für jeden Alpinwanderer ein -leider nur kurzer- Genuß:)

Der Oswaldhöhle steigt man bei der Grattour quasi auf´s Dach;) Wenn man die Tour nur als kurzen Abstecher von Muggendorf aus macht und auf dem gleichen Weg wieder absteigt, empfiehlt sich die Durchquerung der Oswaldhöhle beim Rückweg -> einfach den Frankenwegschildern folgen.

Autorentipp

Nur bei trockener Witterung - wenn der Pfad nass ist, wird´s rutschig und u.U. gefährlich.
outdooractive.com User
Autor
Robert Stein
Aktualisierung: 27.10.2015

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
522 m
371 m
Höchster Punkt
Hohes Kreuz (522 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Teils luftiger Grat mit einer Drahtseil-versicherten Stelle. Trittsicherheit vonnöten. Nur bei trockenen Verhältnissen!

Ausrüstung

Feste Schuhe mit gutem, rutschsicherem Profil. Stöcke nur für erfahrene Nordic Walker, ansonsten eher ein Hindernis!

Weitere Infos und Links

www.fsv-muggendorf.de

(Fränkische-Schweiz-Verein in Muggendorf)

Start

Muggendorf (370 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.801244, 11.268085
UTM
32U 663209 5519000

Ziel

Hohes Kreuz

Wegbeschreibung

Ab der ersten Kehre der Straße "Dooser Berg" von Muggendorf nach Doos beginnt der Waldweg  zum "Felsensteig", der schon nach wenigen Metern von diesem Weg linkerhand über Stufen ziemlich steil nach oben führt. Immer dem -teils schmalen- Pfad entlang der Abbruchkante des "Hohlen Bergs" nach oben folgen, vorbei an einigen schönen Punkten mit Tiefblick in´s Wiesenttal, vorbei an einer markanten Felsnadel, immer geradeaus weiter in den Mischwald bis der neue hölzerne Aussichtsturm "Hohes Kreuz" -das Ziel des Felsensteigs- auftaucht.

Öffentliche Verkehrsmittel

Deutsche Bahn bis Ebermannstadt, von dort mit Bus nach Muggendorf > www.vgn.de (an Sommerwochenenden auch historische Dampfbahn von Ebermannstadt nach Muggendorf > www.dfs.ebermannstadt.de)

Anfahrt

Muggendorf ist direkt an der B470 (= Querverbindung Forchheim A73 – Pegnitz A9) gelegen Für Navi: 91346 Wiesenttal (Ortsteil Muggendorf)

Parken

In Muggendorf am Naturpark-Infozentrum (= altes Bahnhofsgebäude) (wenige Meter von der Ortsmitte)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

in Tourist-Info Muggendorf

Kartenempfehlungen des Autors

was aktuell verfügbar ist → in Tourist-Info Muggendorf

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

outdooractive.com User
Community
28.04.2015
Hallo Robert, vielen Dank für diese ausführlich beschriebene Tour und die schönen Bilder! Wir haben die Tour mit dem TOP-Siegel ausgezeichnet. Weiter so!

Schwierigkeit
mittel
Strecke
0,9 km
Dauer
0:25 h
Aufstieg
147 hm
Abstieg
8 hm
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.