Sprache auswählen
Denkmal

Conollystraße 31 - Gedenktafel des Olympia-Attentats 1972

Denkmal · München · 506 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gedenktafel in der Conollystraße 31 - Schauplatz des Olympia-Attentats 1972
    Gedenktafel in der Conollystraße 31 - Schauplatz des Olympia-Attentats 1972
    Foto: Elli G., Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
Die Conollystraße 31 ist Teil des olympischen Dorfes der 20. Olympischen Spiele 1972 und war Schauplatz des Olympia-Attentats 1972. 

Gegen 4:30 Uhr am Morgen des 5. September 1972 drangen Mitglieder der palästinensischen Terrorgruppe „Schwarzer September“ in das Haus der Conollystraße 31 im olympischen Dorf ein und nahmen die israelischen Sportler sowie deren Betreuer als Geiseln.

Der israelische Ringertrainer Moshe Weinberg wurde als erstes Opfer ca. 20 Minuten nach Eindringen der Geiselnehmer bei einem Fluchtversuch erschossen. Das zweite Opfer, der Gewichtheber Josef Romano, wurde bei einem weiteren Fluchtversuch angeschossen und erlag wenig später seinen Verletzungen.

 

Das Apartment im ersten Stock des Hauses wurde von den Terroristen für ca. 18 Stunden belagert und war Haupttatort des Olympia-Attentates von 1972. Von hier aus wurden sämtliche Forderungen seitens der Attentäter gestellt, Verhandlungen geführt und die Befreiungsversuche der Einsatzkräfte vereitelt.

 

Heute erinnert eine Gedenktafel am Eingang des Hauses an die Tragödie und gedenkt Ihrer Opfer vom 5. September 1972.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag00:00–24:00 Uhr
Montag00:00–24:00 Uhr
Dienstag00:00–24:00 Uhr
Mittwoch00:00–24:00 Uhr
Donnerstag00:00–24:00 Uhr
Freitag00:00–24:00 Uhr
Samstag00:00–24:00 Uhr

Preise:

Die Gedenktafel kann kostenfrei besucht werden. 
Profilbild von Elli G.
Autor
Elli G.
Aktualisierung: 31.12.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Das olypmische Dorf kann am besten über die U-Bahn ab Sendlinger Tor oder Marienplatz erreicht werden. Ab hier die Linie U3 bis zur Haltestelle Olympiazentrum fahren. Von dort aus in westlicher Richtung in das olympische Dorf hineingehen und rechts halten bis man die Conollystraße erreicht. (Folge immer den roten Pflastersteinen)  Ab hier der Straße links folgen bis zur Hausnummer 31.

Die Gedenktafel befindet sich rechts vom Eingang zum Haus. 

Anfahrt

Adresse (Conollystraße 31, 80809 München) in ein Navi eingeben und von der Lechenauer Straße auf den Helen-Mayer-Ring abbiege. Zur genauen Adresse empfiehlt es sich zu laufen (ca. 500 Meter - Beschreibung unter dem Punkt "Öffentliche Verkerhsmittel"). 

Parken

 

Parkebene des Olympiadorfs bzw. am Straßenrand: Kostenfrei auf allen nicht als privat angegeben Plätzen

P+R Parkhaus Olympiazentrum am Helen-Mayer-Ring 3, 80809 München: 4€ pro 2 Stunden, 1€ je weitere Stunde (Maximal 20€ pro Tag)

Parkharfe am Olympiapark: 5€ für 24 Stunden (Fußweg bis Denkmal ca. 1300 Meter)

 

 Weiter Infos zu den Parkmöglichkeiten findest du hier.

Koordinaten

DD
48.179782, 11.549318
GMS
48°10'47.2"N 11°32'57.5"E
UTM
32U 689499 5339425
w3w 
///palmen.aufnimmt.drache
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 39,4 km
Dauer 2:45 h
Aufstieg 67 hm
Abstieg 60 hm

Diese Radtour begibt sich auf die Spuren des Olympia-Attentates vom 5. September 1972 und führt dich vom olympischen Dorf bis nach Fürstenfeldbruck ...

von Elli G.,   Fakultät für Tourismus - Hochschule München - Digitales Marketing & Management
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 343,7 km
Dauer 25:05 h
Aufstieg 1.683 hm
Abstieg 1.683 hm

Gespickt mit kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten erstreckt sich die Kunstschleife über knapp 350 Kilometer im Südwesten Oberbayerns.

von Julia Kiendl,   Landkreis Fürstenfeldbruck
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 82,7 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 57 hm
Abstieg 87 hm

Die meist ruhige Route bietet sich für eine Radtour mit der ganzen Familie an. Aufgrund der zahlreichen sehenswerten Highlights ist die Fahrt gut ...

von Julia Kiendl,   Landkreis Fürstenfeldbruck
Pilgerweg · Landkreis Fürstenfeldbruck
Münchner Jakobsweg im Landkreis Fürstenfeldbruck
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 33 km
Dauer 8:10 h
Aufstieg 109 hm
Abstieg 69 hm

Dieser Abschnitt des Münchner Jakobswegs führt über die ehemalige Klosterkirche Mariä Himmelfahrt in Fürstenfeldbruck und die Wallfahrtskirche St.

von Julia Kiendl,   Landkreis Fürstenfeldbruck

Alle auf der Karte anzeigen

Conollystraße 31 - Gedenktafel des Olympia-Attentats 1972

Conollystraße 31
80809 München
Bayern

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Touren in der Umgebung