Sprache auswählen
Historischer Stadtkern

Amperbrücke

Historischer Stadtkern · Fürstenfeldbruck · 518 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Fürstenfeldbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Amperbrücke mit Schlauchbootfahrer
    Amperbrücke mit Schlauchbootfahrer
    Foto: Stadt Fürstenfeldbruck
Brückenschlag zwischen Fürstenfeld und Bruck

Entscheidend für die Entstehung des Marktes Bruck war der Übergang über die Amper, welcher der Siedlung den Namen gab. Mit der Brücke war eine Zollstätte verbunden. Auch die Salzhandelslinie von Reichenhall nach Augsburg führte an dieser Stelle über den Fluss. 1909 wurde die bisherige Holzbrücke durch eine Stahlbaukonstruktion ersetzt. Auf ihr steht seit 1722 eine Statue des Brückenheiligen Johannes von Nepomuk – die jetzige wurde 1924 aufgestellt. Die Brüstungen enthalten Jugendstilelemente.

Badehäuser flussaufwärts zeugen noch heute davon, dass die Amper in früheren Jahren eine Attraktion für Badegäste war. Im 19. Jahrhundert suchten vor allem Sommerfrischler aus dem hektischen München Ruhe und Erholung an der Amper.

 

Profilbild von Anna Roll
Autor
Anna Roll
Aktualisierung: 23.06.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Fürstenfeldbruck ist mit der S 4 in einer halben Stunde von der Münchener Innenstadt aus zu erreichen. Von dort aus führt ein ca. 10 minütiger Spaziergang oder verschiedene Buslinien in die Innenstadt.

Anfahrt

Über die A 8 und B 471, die A 99 und B 2 oder über die A 96 und B 471 in die Amperstadt

 

Parken

Der größte kostenlose Parkplatz in der Innenstadt befindet sich auf dem Volksfestplatz. Auch vom Parkplatz Fürstenfeld (Fürstenfelder Straße) gelangt man in einer Viertelstunde über eine schönen Fußweg an der Amper entlang in die Innenstadt. Weitere, teils kostenpflichtige Parkplätze gibt es unter anderem am Viehmarkt, an der Kirchstraße, Auf der Lände und an der Dachauer Straße. Für die erste Stunde kann ein Freiparkticket gezogen werden, ansonsten ist die Parkgebühr sehr moderat. Unter dem City-Point an der Schöngeisinger Straße gibt es eine große Tiefgarage. Bei einem Einkauf in den dortigen Läden sind 90 Minuten Parken frei. Ansonsten wird eine Parkgebühr fällig.

Ein Busparkplatz befindet sich an der Julie-Mayr-Straße.

Koordinaten

DD
48.176840, 11.255804
GMS
48°10'36.6"N 11°15'20.9"E
UTM
32U 667692 5338416
w3w 
///eiche.reich.nebenan
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 33 km
Dauer 8:10 h
Aufstieg 109 hm
Abstieg 69 hm

Dieser Abschnitt des Münchner Jakobswegs führt über die ehemalige Klosterkirche Mariä Himmelfahrt in Fürstenfeldbruck und die Wallfahrtskirche St.

von Julia Kiendl,   Landkreis Fürstenfeldbruck
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 46,6 km
Dauer 3:10 h
Aufstieg 38 hm
Abstieg 147 hm

Amperradweg Abschnitt Ammersee bis Dachau

von Gerda Pamler,   alpenvereinaktiv.com

Alle auf der Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Amperbrücke

Hauptstraße/Leonhardsplatz
82256 Fürstenfeldbruck

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung